lti Hotel Mahdia Beachlti Hotel Mahdia Beach

Zone Touristique - B.P. 105 - 5100

Hotelbewertungen lti Hotel Mahdia Beach Hotel bewerten

Archivierte Bewertung für lti Hotel Mahdia Beach

Tolles Hotel aber paßt auf eure Kinder am Pool auf

Hotel allgemein
5.0
Sonnen
Große Hotelanlage mit ca. 463 Zimmern. Die Anlage ist bis auf kleine Mängel ( z.B. ein paar kaputte Fließen am Pool) voll in Ordnung. Das Hotel und der Pool wurden jeden Morgen gereinigt. Die öffentlichen Toiletten wurden jede Stunde gereinigt. Wir hatten A.i. also morgens. mittags, nachmittags und abends Buffet. Die meisten Urlauber waren Deutsche dann Russen, Holländer und ein paar Italiäner und Franzosen. Zu unserem Reisezeitpunkt waren viele Familien mit Kindern dort, da ja die Ferien angefangen haben.
Lage & Umgebung
4.0
Sonnen
Das Hotel liegt direkt am Strand. Nach Mahdia sind es ca. 4 km. Man kann mit dem Taxi, einem Tuctuc einer Bimmelbahn oder zu Fuß am Strand nach Mahdia gelangen. Wir waren Freitags auf dem großen Basar in Mahdia. Man muß echt aufpassen das man dort nicht auseinandergerissen wird da es dort richtig voll und heiß ist. Im Hotel gibt es einen Shop und einen Schmuckladen. Am Ausgang des Hotels nach rechts und links gibt es jeweils ein Shoppingcenter mit Festpreisen dort kann mann dann in Ruhr gucken ohne ständig belästigt zu werden. Ausflugsmöglichkeiten kann man beim Reiseleiter oder bei Ortsansäßigen buchen. Wir haben die Piratenfahrt bei einem Anbieter der am Ausgang zum Strand sitzt gebucht und es war alles super. Wir haben pro Erwachsener 35 Dinar für meine Tochter( 6) 10 Dinar und für den kleinen( 2) nichts bezahlt. Die Reiseleiter wollen ja auch nur verkaufen und raten einem immer von anderen Anbietern ab. Falls jemand Angst hat nicht abgeholt zu werden kann man auch bei der Abholung erst das Geld bezahlen.
Service
5.0
Sonnen
Das Personal ist eigentlich durchgehend freundlich besonders zu Kindern. Den einen oder anderen Griesgram hat man ja immer dabei. Es sprechen fast alle etwas bis gutes deutsch. Ansonsten kommt man mit englisch oder französisch durch. Unser Zimmer ( wir hatten eine Familienunterbringung mit 2 Räumen) wurde jeden Tag gereinigt ob nun mit oder ohne Trinkgeld unsere Putzfrau war sehr gut. Handtücher wurden auch fast jeden Tag auch ohne Aufforderung gewechselt war schon fast zu viel gewechsle kamen garnicht mit dem benutzen nach. Handtücher kamen meistens nachmittags. Wenn unser Sohn schlief und wir das Schild bitte nicht stören angehängt hatten wurden die Handtücher immer in einer Tüte an die Tür gehängt. Soweit wir das beruteilen können war die Kinderbetreuung mit Maxi gut. Sie ist leider alleine und bei so vielen Kindern noch die Kontrolle zu behalten echt super. Wir hatten keine Beschwerden. Soweit ich das mitbekommen habe, wenn ich mal zum Geld wechseln an der Rezepcion war, wurden Beschwerden oder Wünsche auf Zimmerwechsel schnell bearbeitet. Obwohl ich denke das man jetzt nicht mehr viel wechseln kann, da das Hotel bei unserer Abreise komplett mit 1600 Leuten ausgebucht war. Wir konnten leider unser Zimmer (246) auch nnicht um 2 Stunden verlängern damit unser Sohn 2 noch Mittagsschlaf vor der Abreise machen konnte.
Gastronomie
5.0
Sonnen
Es gab das Hauptrestaurant, die Snackbar, die Poolbar und 2 Bars in der Lobby eine A.I. eine kostenpflichtig. Ich war mit dem Buffet voll zufrieden. Morgens frisch gebackene Brötchen, Crossiants, Brot, Marmelade, Wurst und auch warme Speisen wie Bratkartoffeln, Omlett und verschiedene andere Sachen. Also für mich besseres Frühstück als in Deutschland hier finde ich immer nichts was ich gern frühstücke. Mittags Auch reichhaltiges Buffet. Mein Tipp mittags mal kurz in Richtung Snackbar gehen da steht ein Grill und es gibt mal gegrillten Fisch, Fleisch oder Würstchen. Wer sich nicht extra mittag die nassen Badesachen ausziehen will der kann auch in der Snackbar essen dort gibt es dann aber nur Salatbuffet, Pommes, Pizza und Getränke. Abends auch großes Buffet mit leckeren Sachen. Die Speisen wiederholen sich zwar manchmal aber man muß ja nicht immer das selbe essen. Lieber immer mal einen Klecks von jedem probieren. Eis gibt es auch jeden Tag mal drinnen oder draußen. Nachmittag gibt es an der Snackbar Kuchen, Crepes und noch Gebäck. Getränke gibt es eigentlich erst ab 11 Uhr aber man kann ja immer wieder in den Speisesaal zurückgehen und sich da einen Kaffee oder Saft selber zapfen. man muß also bis um 11 Uhr nicht verdursten. Abends nimmt man sich am besten noch eine Flasche Wasser mit aufs Zimmer. Ich empfehle sich im Hauptrestaurant in den Außenraum am Fenster zu setzten da es dort zwar etwas weiter zum Buffet ist aber ruhig. Da es im Hauptraum durch die vielen Gäste und das Gewusel und die Lautstärke einfach nicht auszuhalten ist. Teller, Tassen und Gläser waren eigentlich immer ausreichend und wenn nicht dann kamen gleich neue. Wir sind ja schließlich im Urlaub und nicht auf der Flucht, da kann mann auch mal ein paar Sekunden auf einen Teller warten. Die Angestellten können auch nur abwaschen und nicht hexen. Die Kellner haben immer schnell abgeräumt. Wenn man weiß das Gläser knapp sind sollte man einfach sein eigenes nicht abräumen lassen und es nochmal benutzen.
Sport, Pool & Unterhaltung
5.0
Sonnen
Der Pool ist wirklich riesengroß und auch opitimal für kleine Kinder geeignet. Unser Sohn 2 wollte garnicht mehr raus und unsere Tochter 6 war auch ganz begeistert. Paßt bitte auf eure Kinder am Pool selber auf und verlaßt euch nicht auf die "angeblichen Bademeister" die meistens anderes im Sinn haben. Wir mußten mit ansehen wie ein Kind im Pool ertrunken ist. Es lag auf dem Grund und bis es einer gemerkt hat dauerte es. Das Kind unserer mitgereisten Freunde hat das KInd entdeckt und nicht die Bademeister. Die Wiederbelebung mußten Touristen machen weil die Bademeister davon keine Ahnung hatten und bis dort der Arzt kommt dauert es. Dann kam irgendwann der Elektroschok. Das ist dann ins Krankenhaus gekommen, glaube aber nicht es nicht einen Schaden davon getragen hat. Der Strand ist sauber und der Sand einfach toll und fast weiß. Unsere Kinder haben dort wiklich toll gespielt und da immer Wind weht kann man es dort aushalten. Wir hatten immer nur Liegestühle am Pool. Jetzt wäre es schon ratsam seine Handtücher von um 7 runterzubringen, da sonst die Liegen besetzt sind. Am Strand hat man kaum eine Chance auf eine Liege, höchstens man besticht dort die Angestellten, da diese schon ganz früh morgens die Handtücher für ihre Freundinnen oder für die Leute die gutes Trinkgeld geben belegen. Die Security am Strand steckt mit den Strandverkäufern untefr einer Decke besonders der dicke ältere Mann mit Hut der läßt sich regelmäßig von den Strandverkäufern bezahlen und nimmt sich auch mal eine Packung Zigaretten weg. Dafür können die Verkäufer schön ihren Kram verkaufen und bekommen sogar noch ne Flasche Wasser zugesteckt. In den letzten 2 Tagen war es dann anders da kam oft die Polizei auf einem Quad und hat die Verkäufer eingesammelt oder verjagt war echt lustig dabei zuzusehen. Wir wurden nach 2 Tagen in Ruhe gelassen von den Verkäufern die kannten uns dann schon , weil wir immer vorne am Wasser mit den Kindern saßen. Die Animateure waren sehr nett und nicht aufdringlich und haben ein bißchen Schwung ins Hotel gebracht. Wer noch nach dem Urlaub ein bißchen vom Hotel träumen will sollte unbedingt die Club Cd kaufen. Kinderdisco war jeden Tag so ca. ab 20 Uhr. Meine Tochter fand sie toll wollte aber nicht mitmachen.
Zimmer
5.0
Sonnen
Wir hatten eine Familienunterbringung mit Meerblick Zimmer 246. Das Zimmer bestand aus 2 Räumen eines mit 3 Einzelbetten und das andere mit Doppelbett und Balkon. Wir hatten einen Flur In dem der ausreichende Schrank stand. Vom Flur gingen dann Toilette, Bad und die beiden Zimmer ab. Im Flur, Bad unf Toilette waren Fließen und in den Zimmern Teppich. In beiden Zimmern gab es von einander unabhängige Klimaanlagen die aber nicht richtig gekühlt haben. In einem Zimmer gab es einen Kühlschrank und im Flur im Schrank einen Safe den man für 2 Dinar pro Tag buchen kann. Man kann von Zimmer zu Zimmer anrufen ohne zu bezahlen. Wir hatten einen super Meerblick aber leider genau die Bühne vor der Nase wo abends von 20 - 23 Uhr die Kinderdisco und die Abendshow läuft. Unser Sohn (2) hat es gottseidank nicht gehört und wir haben uns im Laufe der Zeit auch daran gwöhnt mitten auf der Bühne zu schlafen. Unsere Freunde hatten ein Familienzimmer ohne Meerblick Zimmer 2111 die haben zwar nur auf die Angestellteneinfahrt geschaut dafür aber herrliche Ruhe und ein neu renoviertes Zimmer gehabt. Unsere Möbel hatten schon einige Jahre auf dem Buckel waren aber in gutem Zustand. Unser Zimmer wurre jeden Tag zu unserer Zufriedenheit gereinigt.
Tipps & Empfehlung
Das Handynetz ist gut ausgebaut. Aber bitte die Telefone neben der Rezeption benutzen, da kann man für 1 Dinar ca. zweieinhalb Minuten telefonieren. Die Piratenfahrt empfiehlt sich für Kinder bis ca. 8 Jahren die Größeren könnten sich vielleicht langweilen. Den Basar am Freitag am besten nicht mit kleinen Kindern besuchen weil es dort so voll und auch heiß ist. Am besten immer gleich essen gehen wenn das Restaurant aufmacht (mittags um 12.30 Uhr und abends um 18.30 Uhr) dann muß man icht so lange anstehen.
Hinweis zur Hotelbewertung: 6 Sonnen = sehr gut ... 1 Sonne = sehr schlecht
Bild des Benutzers 123lerch
von Severine2010-07-014
Alter 31-35


Registriert seit 17.09.09
Fragen an Severine?
Gesamtbewertung
4.8 von 6
Weiterempfehlung
Preis/Leistungsverhältnis
eher gut
Bewertetes Zimmer:
Familienzimmer
Zimmerkategorie:
Standard
Mit Ausblick:
zum Meer/See
Hotelsterne waren berechtigt:
Ja
Entsprach Reisekatalog:
Ja
Aus:
Deutschland
Reisezeit:
im Juli 10
Verreist als:
Familie
Kinder:
2
Dauer:
2 Wochen
Reiseart:
Badeurlaub
Reiseveranstalter:
ITS
Aufrufe:
1697
Hilfreich:
16 von 17 Lesern (94%)

Werbung

Beliebteste Hotels Tunesien

Nabeul, Monastir (Region)
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, Größe der Zimmer, Familienfreundlichkeit, gute Zimmerausstattung, Kinderfreundlichkeit, schöner Pool
Midoun, Djerba
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, Familienfreundlichkeit, gute Fremdsprachenkenntnisse, Sport- und Freizeitangebot im Hotel, freundliches Personal, Kinderfreundlichkeit
Hammamet, Monastir (Region)
Pauschal z.B.
5 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: guter Check-In/Check-Out, gute Fremdsprachenkenntnisse, freundliches Personal, Familienfreundlichkeit, schöner Strand, Größe der Zimmer
Midoun, Djerba
Pauschal z.B.
5 Tage, HP
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, HP
Gäste loben: Größe der Zimmer, gute Zimmerausstattung, Größe des Badezimmers, Sauberkeit im Zimmer, freundliches Personal, schöner Pool
Hammamet-Yasmine, Monastir (Region)
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, guter Check-In/Check-Out, Größe der Zimmer, Sauberkeit im Zimmer, gute Zimmerausstattung, Familienfreundlichkeit
Hammamet, Monastir (Region)
Pauschal z.B.
7 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜF
Gäste loben: Nähe zum Strand, Größe des Badezimmers, schöner Strand, Sauberkeit im Restaurant, gute Zimmerausstattung, gute Fremdsprachenkenntnisse
Houmt Souk, Djerba
Pauschal z.B.
7 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Familienfreundlichkeit, Sport- und Freizeitangebot im Hotel, Kinderfreundlichkeit, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, schöner Pool
Nabeul, Monastir (Region)
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, Sport- und Freizeitangebot im Hotel, Größe des Badezimmers, Kinderfreundlichkeit, Familienfreundlichkeit, guter Check-In/Check-Out
Hammamet, Monastir (Region)
Pauschal z.B.
7 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, HP
Gäste loben: Nähe zum Strand, Größe der Zimmer, gute Zimmerausstattung, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, Sauberkeit im Zimmer
Mehr beliebte Hotels