Bulgarien Hotels - Bulgarien Urlaub - Bulgarien Reisen


Bulgarien Karte
Albena
Albena
Sveti Konstantin
Sveti Konstantin
Djuni (Duni)
Djuni (Duni)
Obzor
Obzor
Nessebar
Nessebar
Sinemoretz
Sinemoretz
Baltschik/Balchik
Baltschik/Balchik
Burgas
Burgas
Sofia
Sofia
Russalka
Russalka
Plovdiv
Plovdiv
Pleven
Pleven
Norden (Varna)
Norden (Varna)
Sonstiges Bulgarien
Sonstiges Bulgarien
Süden (Burgas)
Süden (Burgas)
Sonnenstrand
Sonnenstrand
Goldstrand
Goldstrand
Varna
Varna

Die beliebtesten Urlaubsorte in Bulgarien

Reiseforum

Sie haben Fragen zu Bulgarien und möchten sich mit anderen Urlaubern im Reiseforum austauschen?

Reiseforum Bulgarien

Werbung

Beliebteste Hotels Bulgarien

Goldstrand, Norden (Varna)
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Größe der Zimmer, gute Fremdsprachenkenntnisse, freundliches Personal, Sauberkeit im Restaurant, guter Check-In/Check-Out, Sauberkeit im Zimmer
Sonnenstrand, Süden (Burgas)
Pauschal z.B.
5 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, schöner Strand, Größe der Zimmer, guter Check-In/Check-Out
Sonnenstrand, Süden (Burgas)
Pauschal z.B.
4 Tage, HP
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, HP
Gäste loben: Nähe zum Strand, allgemeine Sauberkeit, Sauberkeit im Zimmer, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, Zustand des Hotels, schöner Pool
Obzor, Süden (Burgas)
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, Familienfreundlichkeit, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, allgemeine Sauberkeit, Sauberkeit im Restaurant
Sonnenstrand, Süden (Burgas)
Pauschal z.B.
7 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜF
Gäste loben: Nähe zum Strand, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, Größe der Zimmer, schöner Pool, gute Lage für Ausflüge
Sonnenstrand, Süden (Burgas)
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, Sauberkeit im Zimmer, guter Check-In/Check-Out, gute Fremdsprachenkenntnisse
Goldstrand, Norden (Varna)
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Größe der Zimmer, gute Zimmerausstattung, Größe des Badezimmers, Zustand des Hotels, guter Check-In/Check-Out, freundliches Personal
Goldstrand, Norden (Varna)
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, freundliches Personal, guter Check-In/Check-Out, allgemeine Sauberkeit, gute Fremdsprachenkenntnisse, Sauberkeit im Restaurant
Goldstrand, Norden (Varna)
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Sauberkeit im Restaurant, guter Check-In/Check-Out, gute Fremdsprachenkenntnisse, freundliches Personal, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, Zustand des Hotels
Goldstrand, Norden (Varna)
Pauschal z.B.
5 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: allgemeine Sauberkeit, Zustand des Hotels, Nähe zum Strand, gute Zimmerausstattung, Sauberkeit im Restaurant, schönes Restaurant
Mehr beliebte Hotels

Informationen zu Bulgarien

Auf einer Fläche von 110.994 km² erstreckt sich die Republik Bulgarien, die in Südosteuropa gelegen ist und rund 7,6 Millionen Einwohner aufweist. Zu den Reisetipps in Bulgarien gehört in erster Linie die westliche Küste des Landes, die an das schwarze Meer grenzt und Besuchern schöne, weisse Sandstrände zur Erholung bietet. Ein Urlaub in Bulgarien ist bei vielen Menschen unter anderem beliebt, da das Land schnell erreichbar ist. Bulgarien ist Mitglied in der europäischen Union, sodass eine leichte Einreise per Personalausweis für andere EU-Mitglieder möglich ist. Was das Bezahlen betrifft, so muss man die Euro in Bulgarien allerdings noch in die dortige Währung Lew umtauschen, wobei 100 Euro knapp 200 Bulgarische Lew sind. Das Auswärtige Amt rät Reisenden zu einer Impfung gegen Tetanus, Hepatitis A und Diphtherie. Für Touristen, die länger als vier Wochen in Bulgarien bleiben möchten, empfiehlt sich auch eine Impfung gegen Tollwut und Hepatitis B. Die Stromstecker sind in Bulgarien europäisch genormt, sodass kein Adapter nötig ist. Auch das Handynetz stellt kein Problem dar. Was die Sprache der Einheimischen betrifft, so ist Bulgarisch die offizielle Amtssprache, die Menschen nutzen das kyrillische Alphabet. Urlauber können sich in den Touristengegenden und Hotels im ganzen Land allerdings mit Englisch oder Deutsch verständigen. Auf internationalen Strassen sowie auf Flughäfen und in Kurorten sind Verkehrshinweise auch in lateinischer Schrift verzeichnet. Als optimale Reisezeit für Touristen gilt der Zeitraum von Mai bis Oktober. Von Juni bis September ist das Wetter entlang der Schwarzmeerküste am schönsten.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „HolidayCheck“
Die Bulgaren beweisen ihre nationale Identität, in dem in der Geschichte häufig umkämpften Balkan, durch ihre Kunst. Seien es Töpferwaren oder musikalische Zeugnisse, künstlerische Vielfalt und Kreativität wird gross geschrieben. Eine besondere Rolle hat auch die Folklore und das Brauchtum. Volkslieder, Tänze und Bräuche wie das Verschenken von kleinen Stoffanhängern zum Frühlingsanfang haben einen hohen Stellenwert in der bulgarischen Kultur.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „HolidayCheck“
Sehenswürdigkeiten in Bulgarien können Touristen auf vielerlei Art und Weise erreichen. Da Bulgarien als wichtiges Transitland zwischen Mitteleuropa und dem Nahen Osten gilt, ist das Verkehrsnetz relativ gut ausgebaut. Sei es das Eisenbahn- oder Strassennetz, sowie die vier internationalen Flughäfen, Bulgarien kann auf verschiedene Weisen bereist werden, auch die Autobahn befindet sich im Ausbau.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „HolidayCheck“
Bulgarien bietet Reisenden nicht nur den Gold- und Sandstrand am schwarzen Meer sondern auch eine Vielzahl an unberührten Bergketten, die reich an Flora und Fauna sind. Auch viele Festungen, Nationalparks und Städte wie Sofia, Warna und Nessebar sind einen Besuch wert. Was die Küche betrifft, so beginnt eine typisch bulgarische Mahlzeit mit einem Salat, meist mit Paprika, viel Fetakäse und Tomaten. Im Sommer essen die Bulgaren lieber eine kalte Suppe. Der Festtagslammbraten und andere Grillspeisen gelten als Delikatesse. Als Nachspeise isst man das Blätterteiggebäck Baniza.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „HolidayCheck“

Die neuesten Beiträge aus dem HolidayCheck-Reiseforum Bulgarien

Sie haben Fragen zu Bulgarien? Unsere Reisecommunity hat die Antwort Auf ins Forum!

hotel kuban???

Bild des Benutzers Siegerland - Carsten
Siegerland - Carsten
Beiträge: 128
Hallo! Bin in der ersten Oktoberwoche im Kuban. Weiß jemand, ob dann vielleicht noch der Aquapark benutzt werden kann oder die Rutschen schon abgeschaltet worden sind. Fitnesstudio und Sauna sind laut Reiseveranstaltern kostenpflichtig. Weiß jemand, was hierfür berappt werden muß? Habt Ihr sonst noch Tips und Infos übers Kuban? weitere Beiträge
18.09.2014 23:09:20

Neues RIU-Hotel Helios Paradise

Bild des Benutzers Urlauber61
Urlauber61
Beiträge: 1500
Für Freunde des gepflegten Urlaubs gibt es was Neues vom Sonnenstrand. Am nördlichen Ortsende Richtung Sveti Vlas soll im Mai 2015 das neue ClubHotel Riu Helios Paradise eröffnet werden. weitere Infos z.B. auf der RIU-Homepage RIU.com weitere Beiträge
17.09.2014 10:34:05
Antwort von Urlauber61: Bin dieses Jahr im Juni im Rahmen meiner Ausflüge an der Baustelle vorbeigefahren. Der Rohbau geht ja bis zur Strasse nach Sveti Vlas. Habe mir beim Anblick dieses Monsterbaues so gedacht, nee, da möchte ich nicht Urlaub machen. Voller Wehmut denk... weitere Beiträge
17.09.2014 21:58:12
Antwort von Frankenstephan: Ich war 2003 das erste mal am Sonnenstrand im Evrika Beach, da war dort danach wirklich Schluß. Obwohl da das Victoria Palace schon im Bau war. Das nächste mal dann 2008 in Sveti Vlas. Da sah man dann schon die Bauwut. Lt. HP von RIU 591 Zimmer. U... weitere Beiträge
17.09.2014 22:23:44

Party am Strand

Bild des Benutzers Malle Ade
Malle Ade
Beiträge: 2
Hallo, wir sind nun über 15 Jahre mit einer Gruppe (12-18 Mann) nach Malle gefahren und haben dort tagsüber schön gepflegte Party am Strand gemacht. Wir hatten einen kleinen Teil beflaggt und Musik gehört. Da unser Geld scheinbar nicht mehr gut genug für diese Provinzfürsten ist, werden wir nächstes Jahr evtl. mal Bulgarien ausprobieren. Ich habe mich hier auch schon etwas eingelesen und meine zumindest etwas über die Unterschiede zw. Sonnen- und Goldstrand erfahren zu haben. Was ich leider n... weitere Beiträge
12.09.2014 11:25:17
Antwort von Frankenstephan: Ich war 4 mal am Sonnenstrand und mir sind keine Leute aufgefallen die zwischen den Schirmen sich was aufgebaut und laute Musik gehört haben. Hab allerdings auch keine Verbotsschilder bewusst wahrgenommen. weitere Beiträge
17.09.2014 13:42:20