Malaysia Hotels - Malaysia Urlaub - Malaysia Reisen


Malaysia Karte
Kuala Lumpur
Kuala Lumpur
Damai Beach
Damai Beach
Kota Kinabalu
Kota Kinabalu
Kuantan
Kuantan
Pangkor
Pangkor
Kuala Dungun
Kuala Dungun
Insel Tioman
Insel Tioman
Langkawi
Langkawi
Penang
Penang
Sarawak
Sarawak
Sabah
Sabah
Sonstige Malaysische Halbinsel
Sonstige Malaysische Halbinsel

Die beliebtesten Urlaubsorte in Malaysia

Werbung

Beliebteste Hotels Malaysia

Kuala Lumpur, Kuala Lumpur
Pauschal z.B.
7 Tage, ÜB
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Gäste loben: Größe der Zimmer, gute Zimmerausstattung, Größe des Badezimmers, Zustand des Hotels, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, allgemeine Sauberkeit
Kuala Lumpur, Kuala Lumpur
Pauschal z.B.
8 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Gäste loben: Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, gute Zimmerausstattung, Sauberkeit im Zimmer, Größe der Zimmer, allgemeine Sauberkeit, Größe des Badezimmers
Kuala Lumpur, Kuala Lumpur
Pauschal z.B.
7 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Gäste loben: Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, gute Lage für Ausflüge, Sauberkeit im Restaurant, guter Check-In/Check-Out
Kuala Lumpur, Kuala Lumpur
Pauschal z.B.
7 Tage, ÜB
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Gäste loben: gute Lage für Ausflüge, Größe der Zimmer, guter Check-In/Check-Out, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, schöner Pool
Pantai Kok, Langkawi
Pauschal z.B.
7 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜF
Gäste loben: gute Fremdsprachenkenntnisse, freundliches Personal, Nähe zum Strand, gute Zimmerausstattung, abwechslungsreiches Essen, Sauberkeit im Restaurant
Kuala Lumpur, Kuala Lumpur
Pauschal z.B.
8 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Gäste loben: Zustand des Hotels, Größe des Badezimmers, schönes Restaurant, Sauberkeit im Zimmer, gute Zimmerausstattung, guter Check-In/Check-Out
Kuala Lumpur, Kuala Lumpur
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Gäste loben: gute Lage für Ausflüge, gute Zimmerausstattung, Größe der Zimmer, allgemeine Sauberkeit, Größe des Badezimmers, Zustand des Hotels
Kuala Lumpur, Kuala Lumpur
Pauschal z.B.
7 Tage, ÜB
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Gäste loben: guter Check-In/Check-Out, freundliches Personal, allgemeine Sauberkeit, abwechslungsreiches Essen, gute Fremdsprachenkenntnisse, leckeres Essen
Pantai Cenang, Langkawi
Pauschal z.B.
7 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜF
Gäste loben: Nähe zum Strand, schöner Pool, Größe der Zimmer, Größe des Badezimmers, freundliches Personal, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe
Kuala Lumpur, Kuala Lumpur
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Gäste loben: schönes Restaurant, abwechslungsreiches Essen, Sauberkeit im Restaurant, Größe der Zimmer, leckeres Essen, Sauberkeit im Zimmer
Mehr beliebte Hotels

Malaysia Reiseinformationen

Mit seinen 4.800 Kilometern Küstenlänge und mehr als 200 Inseln ist Malaysia ideal für Sonnenanbeter. Paradiesische Traumstrände, tropische Regenwälder mit einer exotischen Tierwelt, unzählige kulturelle Glanzlichter sowie die einzigartige Gastfreundschaft machen das Land zu einem perfekten Reiseziel. Und das Beste dabei ist: Ob relaxen am feinen Sandstrand, trekken durch den Regenwald oder auf Tuchfühlung mit den Orang-Utans gehen – die Besucher des Landes erwartet immer ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

Malaysia besteht aus zwei durch das Südchinesische Meer getrennte Landesteile: aus der Malaysischen Halbinsel und aus den Bundesstaaten Sarawak und Sabah auf der Insel Borneo. Dank seines tropischen Klimas kann man Malaysia ganzjährig bereisen, wobei man die Ostküste der Halbinsel sowie Borneo am besten in den europäischen Sommermonaten besuchen sollte.
EU-Bürger und Schweizer benötigen zur Einreise lediglich einen Reisepass, der noch bis sechs Monate nach dem Ende des geplanten Aufenthalts gültig ist. Sie können sich dann visumfrei bis zu drei Monate lang in Malaysia aufhalten. Impfungen sind für die Einreise nach Malaysia nicht vorgeschrieben. Die malaysische Währung ist der Ringgit – abgekürzt RM oder MYR. Man erhält derzeit ca. 4,2 Ringgit für einen Euro.
Letzte Version bearbeitet von Celeste86
„Selamat Datang – herzlich willkommen in Malaysia“ – so begrüßen die Malaysier ihre Gäste. Ihre traditionelle Gastfreundschaft ist Ausdruck der gegenseitigen Toleranz. Denn die Malaysier bilden das Musterbeispiel einer funktionierenden multiethnischen Gesellschaft. Malaysia ist ein bunter Vielvölkerstaat, in dem alle Bevölkerungsgruppen ihre jeweiligen Religionen, Sprachen und Traditionen achten und bewahren. Ureinwohner und Malaien, die verschiedenen ethnischen Bevölkerungsstämme Borneos, Chinesen und Inder, andere Asiaten und Europäer: Sie alle pflegen ihre eigenen Sprachen, Religionen und Kulturen. Die vielen Kulturen Malaysias sind im Grunde die Kulturen fast ganz Asiens. Der Slogan „Malaysia – Truly Asia“ bringt es auf den Punkt: „Malaysia - Das wahre Asien“.

Das Verbindende zwischen all diesen unterschiedlichen Menschen ist das friedliche Miteinander. Herzliche Gastfreundschaft, gepaart mit höflicher Zurückhaltung, das macht den Umgang mit den Malaysiern leicht und angenehm.

Wie ganz Malaysia ist auch die Hauptstadt Kuala Lumpur ein Schmelztiegel der verschiedenen Kulturen. Pagoden finden sich neben Tempeln, moderne Hochhäuser neben alten Palästen, Miniröcke neben traditionellen Kostümen wieder. Bekannt ist die Shoppingmetropole vor allem durch die Petronas Twin Towers, die höchsten Zwillingstürme der Welt.

Die Inseln Penang und Langkawi an der Westküste gehören zu den bekanntesten Urlaubszielen in Malaysia. Penang wird auch die „Perle des Orients“ genannt und wegen ihrer reichen Historie besonders gerne von kulturinteressierten Reisenden besucht. Die Badeinsel Langkawi ist ein Tropenparadies mit erstklassigen Hotels, traumhaft langen Sandstränden, uraltem Dschungel und fantastischen Duty-Free Einkaufsmöglichkeiten.

Noch ein Geheimtipp unter Asienfans ist die Ostküste Malaysias. Dort an der Wiege der malaiischen Kultur kann man an langen Stränden aus weißem Pudersand die Kunst des süßen Nichtstuns vervollkommnen und auf Bilderbuch-Tropeninseln das Paradies auf Erden entdecken. Vor allem die Inseln Tioman, Perhentian und Redang laden im Südchinesischen Meer ein, die Wonnen des Strandlebens zu genießen.

Naturliebhaber und Abenteurer zieht es nach Borneo, der exotischen Insel mit wilden Naturlandschaften, der größten Blume der Welt (Rafflesia) und den in freier Wildbahn lebenden Orang Utans. Dort erwarten sie die beiden malaysischen Bundesstaaten Sabah, auch "Land unter dem Wind" genannt und ein Paradies für Taucher, und Sarawak, wo Urlauber geheimnisvolle Höhlen und traditionelle Langhäuser besuchen können.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „Hering Schuppener“
Anders als die meisten Staaten Südostasiens verfügt Malaysia über eine Verkehrsinfrastruktur, die mit europäischen Standards vergleichbar ist und das Umherreisen im Land bequem, schnell und preiswert macht. Alle großen Städte des Landes sind durch ein gut ausgebautes Netz von Fluglinien, Schienen und Straßen verbunden. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind sicher und zuverlässig. Der Kuala Lumpur International Airport beispielsweise ist über die moderne, im 15-Minuten-Takt verkehrende Schnellbahn KLIA Ekspress mit Kuala Lumpur verbunden, die Reisende in nur 28 Minuten komfortabel ins Zentrum der Hauptstadt bringt.

Wer in seinem Urlaub möglichst viel von Malaysia erleben oder beide Landesteile besuchen möchte, dem bietet sich das dicht geknüpfte Netz von innerstaatlichen Fluglinien an. Die malaysische Eisenbahngesellschaft KTMB unterhält ein weit reichendes Schienennetz, das sich über alle größeren Orte der Malaysischen Halbinsel bis in die Nachbarstaaten Singapur und Thailand erstreckt.

Da der malaysische Teil Borneos wesentlich dünner besiedelt ist als die Malaysische Halbinsel, ist auch das Verkehrsnetz der Provinzen Sarawak und Sabah weitmaschiger. Wer weite Strecken zurücklegen möchte, nimmt am besten das Flugzeug oder nutzt die Schiffsverbindungen, die zwischen den Städten an der Küste bestehen.

Mehr noch als die moderne technische Infrastruktur machen die Menschen in Malaysia das Umherreisen in ihrem Land zu einer angenehmen und problemlosen Angelegenheit. Wer gerne auf eigene Faust unterwegs ist, kommt mit einigen Englischkenntnissen fast überall gut zurecht.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „Hering Schuppener“
 
Malaysia ist ein Naturparadies. Denn das Land wartet jenseits der Traumstrände und der pulsierenden Hauptstadt Kuala Lumpur mit einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt auf. 19 Nationalparks schützen eines der artenreichsten Ökosysteme der Erde: In Malaysias Regenwald leben rund 50.000 Pflanzen- und Baumarten, darunter mehr als 600 Arten Vögel, 150 Amphibien- und 300 Reptilienarten, 281 Schmetterlings-, zahllose Insektenarten sowie mehr als 250 verschiedene Säugetiere und noch viele andere Lebensformen. Dazu kommt eine spektakuläre Unterwasserwelt in den Marineparks des Landes.

Abtauchen zu den Geheimnissen des Meeres? Eine stilvolle Golfpartie im milden Hochlandklima? Wanderungen durch die Unterwelt faszinierender Höhlenlabyrinthe? Ein Segeltörn vor Malaysias Küsten? Die Bedingungen für einen abwechslungsreichen Aktivurlaub sind ideal. Und wer sich dann so richtig verausgabt haben, kann sich anschließend himmlisch bei einer Wellness-Anwendung in einem der vielen Spas verwöhnen lassen.

Den schönsten Tag des Lebens kann man übrigens auch in Malaysia verbringen. Immer mehr Brautpaare "trauen" sich dort und schließen den Bund der Ehe. Aber auch bei Flitterwöchlern werden Langkawi, Penang & Co immer beliebter.

Wer Malaysia bereist, wirft immer auch einen Blick in die Kochtöpfe Asiens. Denn es gibt kaum ein asiatisches Land, dessen Küche so abwechslungsreich ist. Die malaysische Küche ist genauso bunt wie Land und Leute selbst. Sie profitiert vom Mix der Kulturen, der sich auch in den Kochtöpfen niederschlägt. Malaiische, chinesische und indische Rezepte, ergänzt durch weitere asiatische und internationale Einflüsse, garantieren eine einmalige Vielfalt exotischer Speisen. Von indischen Curries über chinesische Szechuan-Gerichte bis hin zu malaiischem Nasi Lemak und Roti Chanai sowie den Gerichten der chinesisch-malaiischen Baba und Nyonya-Küche steht alles auf der Speisekarte.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „Hering Schuppener“

Interessante Reisetipps in Malaysia

Reisetipp abgeben