Hotels Trinidad & Tobago - Urlaub Trinidad & Tobago - Reisen Trinidad & Tobago


Trinidad & Tobago Karte
Black Rock
Black Rock
Crown Point
Crown Point
Speyside
Speyside
Scarborough
Scarborough
Little Rockley Bay
Little Rockley Bay
Port of Spain
Port of Spain
Trinidad & Tobago
Trinidad & Tobago

Alle Urlaubsregionen Trinidad & Tobago

Die beliebtesten Urlaubsorte in Trinidad & Tobago

Reiseforum

Sie haben Fragen zu Trinidad & Tobago und möchten sich mit anderen Urlaubern im Reiseforum austauschen?

Reiseforum Trinidad & Tobago

Werbung

Beliebteste Hotels Trinidad & Tobago

Lowlands Beach, Trinidad & Tobago
Pauschal z.B.
7 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
3 Tage, ÜF
Gäste loben: gute Zimmerausstattung, Größe der Zimmer, Nähe zum Strand, Zustand des Hotels, Größe des Badezimmers, leckeres Essen
Castara, Trinidad & Tobago
Das Hotel ist leider derzeit bei uns nicht buchbar.
Mehr beliebte Hotels

Informationen zu Trinidad & Tobago

Der Inselstaat Trinidad und Tobago liegt im Südosten der Karibik und hat eine Grösse von etwa 5.100 Quadratkilometern. Rund 1,3 Millionen Menschen leben auf Trinidad und Tobago. Voller Kultur, Geschichte und artenreicher Natur ist die Insel ein echter Geheimtipp. Der Name Trinidad stammt von Christopher Columbus selbst, der die Insel nach der Heiligen Dreifaltigkeit (spanisch: Trinidad) benannte. Bis zum Jahre 1797 gehörte die Insel zu Spanien, dann wurde es von den Engländer erobert. 1976 wurde die Republik Trinidad und Tobago gegründet. Die Einreise nach Trinidad und Tobago erfordert einen gültigen Reisepass. Für einen Urlaub oder einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen ist kein Visum notwendig. Von Mitteleuropa fliegen einige internationale Fluggesellschaften nach Trinidad, Frankfurt und Wien sind hier die zentralen Abflughäfen. Der Impfpass sollte auf dem neuesten Stand sein, der Fokus liegt hierbei auf Hepatitis A und Tetanus, Diphtherie und Typhus. Für manche Gebiete empfiehlt sich auch eine Gelbfieberimpfung. Die offizielle Landeswährung ist der Trinidad-und-Tobago-Dollar, die Amtssprache Englisch, wenngleich auch aufgrund der Geschichte und der Nähe zu Südamerika, viel Spanisch gesprochen wird. Die empfohlene Reisezeit für Trinidad und Tobago ist von Januar bis Mai, der Rest des Jahres ist generell regnerischer. Das Inselklima ist tropisch und durchwegs relativ stabil.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „HolidayCheck“
Trinidad und Tobago ist ein sehr vielseitiges Land, auch die präsenten Religionen sind unterschiedlich. Katholische Christen und Hindus stellen die grössten Gruppen, aber auch Anglikaner, Methodisten und Muslime sind vertreten. Die Feiertage sind wichtige Ereignisse im Jahr und die Einwohner von Trinidad und Tobago feiern gerne und oft. Die einzelnen Religionen haben beispielsweise ihre speziellen Feste, doch auch der Karneval steht in dem Inselstaat hoch im Kurs.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „HolidayCheck“
Zwischen Trinidad und Tobago verkehren kleine Flugzeuge wie auch Fähren, die Einwohner und Touristen von der einen auf die andere Insel bringen. Das Innere der Insel lässt sich per Mietwagen erkunden, den man in den Touristenzentren und am Flughafen mieten kann. Aber auch öffentliche Transportmittel und das Fahrrad werden häufig benutzt. Ein internationaler Führerschein wird auch auf Trinidad und Tobago anerkannt.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „HolidayCheck“
Die grösste Sehenswürdigkeit von Trinidad und Tobago ist die reichhaltige Natur. Drei Gebirgsketten durchziehen die Hauptinsel und schaffen so einen Lebensraum für eine atemberaubende Artenvielfalt. Das Asa Wright Nature Centre liegt inmitten des Regenwaldes und beheimatet farbenprächtige Orchideen und unzählige Schmetterlinge. Auch die historische Kolonialzeit ist auf den Inseln allgegenwärtig. Ein Ausflugstipp ist der Pitch Lake, ein riesiger, natürlicher Teersee. Seine Oberfläche ist teilweise so hart, dass man darauf laufen kann, ein unvergleichliches Erlebnis. So künden unter anderem die "Magnificent 7" genannten Villen und das britische Fort George oder die spanische Festung San Andres von der Kolonialgeschichte der Inseln. Aber auch Tauchen, Schnorcheln, Baden, Golf, Trekking und Radfahren sind auf den Inseln möglich. Die Küche von Trinidad und Tobago ist von afrikanischen und indischen Einflüssen stark geprägt, so werden viele Curry-Gerichte serviert.
Letzte Version bearbeitet von Destinationsvertreter „HolidayCheck“