Holzkloster auf Insel Inwa

Kategorie: Tempel/Kirche/Grabmal | Sehenswürdigkeit: Ruine Alte Königsstadt In-Wa / Ava
Holzkloster auf Insel Inwa Bilder Tempel/Kirche/Grabmal Ruine Alte Königsstadt In-Wa / Ava

Idyllische Kutschfahrt durch alte Königsstadt

Mit einem in Mandalay organisierten Fahrer erkunden wir die nähere Umgebung der Stadt. Unter anderem besuchen wir Inwa. Unser Fahrer setzt uns am Flussufer des Ayeyarwady ab. Per Longtailboot setzen wir über auf die Insel Inwa, den Standort einer der früheren Hauptstädte burmesischer Könige.

Am Bootsanleger warten Kutschfahrer auf Kundschaft. Es handelt sich um einachsige, kleine Kutschen, auf denen 2-3 Touristen Platz finden. Eine Person nimmt neben dem Fahrer Platz, die andere sitzt auf der Rückseite der gepolsterten Sitzfläche und schaut nach hinten raus.

Unser Kutscher sprach ganz ordentliches Englisch. Die Inselbesichtigung dauert ca. 1,5 - 2 Stunden. Eine beeindruckende Aussicht bietet ein alter Wachturm (Nanmyin-Wachturm), der schief in der Landschaft steht, denn er wurde bei einem Erdbeben 1838 beschädigt. Man darf ihn besteigen und hat von dort aus eine schöne Aussicht auf die Inwa-Brücke, den Ayeyarwady, die Hügel von Sagaing mit den dicht an dicht stehenden Tempeln, Pagoden und Klöstern.

Ansonsten hat das Erdbeben nicht sehr viele Bauwerke übrig gelassen. Trotzdem macht es Spaß, die restlichen Gebäude zu besichtigen und die ländliche Atmosphäre zu genießen.