• minimaxler
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1253728395000

    @Elke-Maria sagte:

    Wir fliegen im nächsten Jahr 2 x nach Ägypten (zum ersten Mal). Das zweite Mal mit einer Nil Kreuzfahrt. Deshalb habe ich in den letzten Wochen sehr viel nachgelesen und leider auch gelesen, dass die angeblichen Bewacher in den Gräbern selbst anbieten, gegen Bakschisch das fotografieren zu 'genehmigen'. Möglicherweise gilt das aber heute nicht mehr.

      Schrieb ich ja schon.

    die Araber sind ja auch nicht von Gestern.

    Erstens sind sie Arm, und zweitens lernen sie es von uns.

    Auch in Deutschland bekommt man für Bakschisch alles.

    Bei uns heiist das Kind nur anders.

    Gruss Ingo

    Nov. 16 Karibikkreuzfahrt mit Aida
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1253729302000

    ...das gibt es aber kaum noch im TdK, da dort inzwischen vermehrt Beamte der Altertumsverwaltung in zivil durch die Gräber wandern... ;)

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18704
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1253731851000

    stimmt curi.... und wer erwischt wird, darf tief in die Tasche greifen. Die Angaben schwanken zwischen 50 LE pro Foto und einer Gesamtsumme von 25o LE. Scheint nach Gutdünken gehandhabt zu werden. Ausserdem werden die Bilder wohl gelöscht.

    @ minimaxler,

    wem möchtest Du denn Bakschisch geben? Den beiden Grabwächtern? Vorausgesetzt Du bist ganz alleine mit ihnen im Grab, geben sich diese nicht mehr mit ein paar Pfund zufrieden. Zahlst Du nicht den nachträglich geforderten Preis, wirst du gemeldet. Werden diese beiden dabei erwischt, das sie es erlauben, sind sie ihren Job los.

    Kaufe Dir lieber einen schönen Fotoband von den Gräbern :p

    Die Feuchtigkeit in den Gräbern durch die vielen Touristen, das Betatschen der Reliefs sowie das fotografieren mit Blitz, zerstört die Gräber unwiderruflich. Wenn dem nicht  Einhalt geboten wird, kommt Dr. Hawass und schliesst uns noch das TdK zu.

    Sabine

  • minimaxler
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1253732220000

    Es ging hier nicht um mich

    sondern ich habe das gesehen und erlebt.

    So gute Bilder wie in Büchern kann eh niemand selbst machen.

    und da gebe ich dir recht mit dem Bücherkauf.

    gruss Ingo

    Nov. 16 Karibikkreuzfahrt mit Aida
  • Silvermaster
    Dabei seit: 1219708800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1253925678000

    nen schönen Abend an alle...

    also folgendes, Fotografieren durfte man eigentlich immer schon, nur an bestimmten Stellen war es nicht erlaubt, sofern man mit einem sogenannten Gelscheinfächer wedelte, wurde das Verbot gelockert *gg*.

    seit..moment mal...ja, seit Aug. 09 gilt striktes Film- und Fotografierverbot. Den Grund habe ich durch Zufall von einem der Reiseleiter erfahren...wer den wissen möchte, nun ein kleines Bakschisch könnte meine Zunge lösen, *hehe*.

    Nein, spass beiseite...ob das der richtige Grund ist, sei jetzt dahingestellt und für jeden selbst zu hinterfragen aber so wurde es mir erklärt...

    ...eine amerikanische Filmgesellschaft hat für eine gewisse Zeit die Filmrechte im Tal der Könige gemietet bzw. gepachtet und wie wir wissen, ist das Ägyptische Ministerium für Kultur und was weiß ich noch, nicht davon abgeneigt wenn es um Geldeinnahmen geht.

    Wie gesagt, die Richtigkeit kann ich nicht bestätigen aber es klingt glaubhaft, da mir kein anderer Grund einfällt...

    Die Fotos, die dort als Gegenzug angeboten werden sind schon mindestens 10 Jahre alt und somit nicht mehr am neuesten Stand, also auch keine wirkliche zusätzliche Einnahmequelle.

    mfg. Arne

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1253957888000

    den meisten geht es ja nur darum zu beweisen das sie in den Gräbern waren,als um ein wirklich gutes Foto zu besitzen das irgend einen Wert darstellen würde und seien wir ehrlich ausserhalb der Gräber gibt es ja auch kaum Fotosujet die sich lohnen würde,und wen man jemanden beobachtet der die ganzen Bilder zu Hause anschauen muss wird uns e nie verstehen.

  • Ziggi
    Dabei seit: 1211414400000
    Beiträge: 182
    geschrieben 1254138818000

    Hallo jordan26,

    ich muss Dir widersprechen. Mir gefiel die Landschaft außerhalb der Gräber sehr und ich hätte sie sehr gern fotografiert.

    Aber ich bin auch ein Landschaftsfan und habe zum Beispiel beim Hatschepsut-Tempel auch einige, wie ich finde tolle, Fotos der Felsgruppe hinter dem Tempel eingefangen.

    Darum finde ich es persönlich sehr schade, dass man nicht mehr fotografieren darf.

    Wenn der genannte Grund von Arne stimmt, dann wird dieses Verbot aber wieder eines Tages aufgehoben werden.

    LG

    Sigrid

  • gabriella
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 2003
    Zielexperte/in für: Hurghada-Safaga
    geschrieben 1254140761000

    Die Fotos, die dort als Gegenzug angeboten werden sind schon mindestens 10 Jahre alt und somit nicht mehr am neuesten Stand, also auch keine wirkliche zusätzliche Einnahmequelle.

    stimmt silvermaster....

    .............................................................................................................................

    eben drum gibt es mitunter auch deswegen das fotografierverbot  :p !!!!!!und natürlich

    auch,um die grabanlagen zu schützen...

    das fotografierverbot ist ja nicht unbedingt neu,das gab es früher auch schon

    allerdings manchmal ändert sich das auch je nach gusto und umstand.........

    ..heute so morgen so...

    lg.gabriella :kuesse:

    * gabriellas reiseseiten * i ♥ egypt *
  • arkadas
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 2349
    geschrieben 1254162127000

    Lest mal bitte HIER

  • Lapislazuli
    Dabei seit: 1110844800000
    Beiträge: 3820
    geschrieben 1254176669000

    @gabriella sagte:

    Die Fotos, die dort als Gegenzug angeboten werden sind schon mindestens 10 Jahre alt

      das nennt man antik ;)

    Hallo Ägypten-Freunde,

    wenn ich das hier lese, bin ich froh, so manch einsame Stunde mit meiner Kamera durchs KingsValley geschlappt zu sein. Was auch immer hinter dieser Regelung steckt, begrüsse ich es, dass es Blitzlicht-Fanatikern in Zukunft schwerer gemacht wird, dort ihr Unwesen zu treiben.

    Grüssle

    Lapis

    Die Frage ist niemals "wohin?", die Frage ist immer nur "wann?".
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!