• speedyd
    Dabei seit: 1063929600000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1186658834000

    Hallo zusammen,

    wir beabsichtigen Ende des nächsten Jahres mit unseren dann 4 und 3 Jahren alten Kiddys etwas weiter wegzufliegen. Wir würden gerne nach Thailand, aber ich weiß nicht, ob dies mit den Kindern möglich ist. Dubai haben wir auch schon überlegt, aber scheint nicht so das Kinderparadies zu sein.

    Wir kommen wieder darauf zurück, dass die Flugzeit recht lang ist, wahrscheinlich einmal umgestiegen werden muss ( Abflug Hamburg) und es dort wohl zu warm für die Kleinen sein könnte. Nun sind wir am überlegen...

    Hat jemand von euch Erfahrungen sammeln können in Bezug auf eine Fernreise mit Kindern in dem Alter ? Wohin könnte man fliegen, bzw. wo ward ihr denn mit den Kiddys in dem Alter ? Gibt es Tipps, was zu Beachten ist usw. ??

    Danke!

    Nenne Dich nicht arm, weil Deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat... Liebe das Leben... :-)
  • katjanoack
    Dabei seit: 1181779200000
    Beiträge: 287
    geschrieben 1186663704000

    Also ich würde mit meinem Zwerg in dem Alter keine Fernreise machen. Ich denke die Flugzeit ist zu lang. Wenn es Jahresende sein soll warum nicht Ägypten oder Kanaren ? Ist von der Flugzeit für die Kids bestimmt erträglicher und das Wetter ist auch gut :D

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1186666630000

    Hallo speedyd

    wir waren auch am überlegen wieder nach Thailand zufahren, hatten auch schon alles geplant, aber dann sind uns doch Zweifel gekommen, der lange Flug, die Hitze und die Möglichkeit der Tropenkrankheiten wie Denguefieber.

    Wir waren nun schon öfter da und es ist uns doch sehr schwer gefallen es doch nicht.

    Aber ich denke es ist besser fürs Kind und nun fliegen wir halt auf die Kanaren. Dort kann er genausso schön am Strand spielen und dem Kind ist es egal ob Thailand oder Kanaren.

    Gruß Marco

    Gruß Marco
  • ivy1974
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 652
    geschrieben 1186666655000

    Hallo Speedy,

    wir hatten uns letztes Jahr für die Kleinen Antillen entschieden, weil die in 8 Std von London und Paris aus erreichbar sind.

    Wir haben eine 3 Jährige Tochter.

    Wir sind dann über London geflogen und haben auf dem Hinweg 2 Tage in London verbracht. Dann gins weiter nach Antigua (Hin 8 Std, Rück 7,5 Std). Auf dem Rückflug sind wir dann gleich morgens weiter nach Hamburg geflogen.

    Sicher sind 8 Std auch nicht kurz, aber besser als 11 oder 12 Flugstunden.

    Rückflug ging über Nacht und meine Familie, also alle außer mir, haben geschlafen :p .

    Der Urlaub war schön und sehr entspannt.

    Hotel und Einheimische waren sehr Kinderfreundlich.

    Gruss, Ivy

  • Teddyeuli
    Dabei seit: 1159056000000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1186780582000

    @katjanoack sagte:

    Also ich würde mit meinem Zwerg in dem Alter keine Fernreise machen. Ich denke die Flugzeit ist zu lang. Wenn es Jahresende sein soll warum nicht Ägypten oder Kanaren ? Ist von der Flugzeit für die Kids bestimmt erträglicher und das Wetter ist auch gut :D

    Jaa, DAS haben wir auch gedacht, daher waren wir letztes Jahr in Ägypten. Hin 4 Stunden, zurück 15 vom Hotel bis Zuhause (wir brauchen zu Flughafen DUS 25 min) Haben die Jungs (3 und 4) locker verpackt, daher gehts dieses Jahr in die Dominikanische Republik :)

    LG, Teddyeuli

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1186914689000

    @speedy

    eine lange flugzeit mit kleinkindern sollte wohl überlegt sein.

    bist du mit den kids schon mal geflogen? oder wäre es die erste reise für die beiden? wenn ja, wie lange dauerte der flug und wie haben die beiden das weg gesteckt?

    das sind solche fragen, die ich mir jetzt in deiner situation so stelen würde.

    ansonsten schließe ich mich meinem vorredner an: ägypten hat eine flugzeit von 4,5 stunden (also mind. 1,5 stunden weniger als dubai) und ist im winter angenehm von den temperaturen. also klimatisch für eure kids gut auszuhalten. nur mit der ärztlichen versorgung wäre es mir ein bißchen brenzlig.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • weltenbumler
    Dabei seit: 1161475200000
    Beiträge: 1418
    geschrieben 1186917883000

    Hallo speedyd,

    wir sind seit Jahren mit unseren Kindern in Asien unterwegs und hatten "nie" Probleme damit, es kommt aber auch auf die Kinder an ob es rechte quängler sind und wie Sie das fliegen vertragen. Wir haben das damals mit eine Kurzstrecke (2Std) getestet und das hat super geklappt. Unser Kleine Tochter ist auf Bali 2 Jahre alt geworden. Übrigens ist Bali meiner Meinung nach das Kinder freundlichste Land in Asien. Klar sind unsere Kinder im Urlaub auch mal krank geworden aber die Ärtzliche Versorgung vor Ort war genauso gut wie in Deutschland. Wenn du wissen willst wo wir überall mit den Kindern waren brauchst du nur in mein Profil zu sehen.

    Gruß Bernd

  • leave
    Dabei seit: 1183939200000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1186939018000

    Wir waren mit unserer Tochter in Jamica, da war sie 3,5 Jahre alt, dort sind wir auch noch mit dem Auto 1500 Kilometer gefahren, gar kein Problem. Sie bezeichnet noch jetzt Jamaica als "traumhaft" :D und war die ganze Zeit entspannt und glücklich. Als sie dann fast vier war, waren wir in Phuket, gar kein Problem- sie hat im Flieger (Nachtflug!!) 30 Minuten geschlafen und sofort nach dem Aussteigen verkündet, dass sie nicht schlafen sondern schwimmen will, was sie dann tatsächlich gemacht hat. War ebenfalls überhaupt kein Problem (ausser dass wir müüüüde waren ;) ).

    Unsere nächsten Reisen gehen nach Koh Samui, die Malediven und Namibia und ich sehe auch da kein Problem. Sie liebt fliegen, Urlaub und Meer.

    Das kommt aufs Kind an, weder würde ich sagen, mach es unbedingt, noch würde ich, wie manche hier, generell davon abraten. Deine Kinder kennst nur du und Pauschalisierungen sind nie klug.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1186945212000

    hallo leave. wie alt ist denn deine tochter jetzt?

    ein ganz kleines bißchen hört sich dein beitrag nach "schönreden" an.

    aus meiner erinnerung betrachtet, kann ich mich nicht dran erinnern, was ich mit 3 jahren erlebt habe. die erinnerungen fangen erst so mit der schulzeit an.

    entweder hat deine tochter ein super erinnerungsvermögen oder du siehst alles durch die rosarote-alles-wird-gut-sonnenbrille ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • paralraid
    Dabei seit: 1185408000000
    Beiträge: 225
    gesperrt
    geschrieben 1186945486000

    Hallo speedyD,

    also kommt echt immer drauf an, ob eure kids das fliegen gut vertragen. Wir haben unseren Sprössling schon von klein auf mitgeschleppt und es war immer ok, also kein Brüllkind im Flieger. Falls eure das vertragen ist das Ziel eigentlich wurscht, ich würde nur schauen das man nicht in Gebiete fliegt wo grossartig geiimpft werden muss, das geht bei den Minis natürlich nicht, ( Malaria o. ä. )

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!