• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53029
    gesperrt
    geschrieben 1148900090000

    Hallo,

    meine Frau litt vor Jahren auch unter extremer Sonnenallergie und das auch noch als "Sonnenanbeterin" :(.

    Dieses äußerte sich durch roten, stark juckenden Hautausschlag, v.a. im Bereich des Oberkörpers.

    Zunächst stellte sie die Sonnencreme auf "sensitive" um und duschte sofort das Salzwasser nach dem schwimmen ab. Dieses half ein wenig den Ausschlag zu lindern, aber er blieb.

    Nach Rücksprache mit dem Hautarzt begann meine Frau ab dem nächsten Jahr immer etwa 2 Monate vor dem Urlaub mit steigender Einnahme von Calcium (bis 1g/Tag) und gleichzeitiger Vorbräunung. Diese aber durch sanfte Selbstbräuner und nicht im Solarium (Hautärzte warnen davor!).

    Von Jahr zu Jahr trat der Ausschlag immer später auf und auch die betroffenen Stellen wurden weniger.

    In den letzten Jahren hat sie keinen Ausschlag mehr obgleich wir jeweils im Hochsommer in Spanien und Ägypten waren :D.

    Ob dieses Procedere auch bei anderen anschlägt weiß ich nicht, aber ein Versuch ist es vielleicht wert.

    Herzliche Grüße

    Tadeus

  • Bellanina
    Dabei seit: 1115683200000
    Beiträge: 568
    geschrieben 1151955687000

    @Sandra,

    Hallöchen,

    ich wollte nur mal eben berichten, ich habe jetzt hier in Köln auch einen Hautarzt gefunden, der die Lichttherapie anbietet. Habe sogar recht kurzfristig, für Donnerstag einen Termin bekommen. Ich werd's also auch mal ausprobieren.

    Vielleicht hilft es bei mir ja auch so gut, wie bei dir.

    :D

    Grüße, Nina

  • Sandra2403
    Dabei seit: 1094774400000
    Beiträge: 5358
    geschrieben 1151959599000

    Hallo Nina !

    Dann wünsche ich Dir ganz viel Glück das Du Deinen Urlaub auch allergiefrei erleben kannst, ich bin Freitag vor einer Woche zurückgekommen und hatte auch dieses Mal keine Probleme !

    Liebe Grüße und einen schönen Urlaub wünscht

    Sandra

  • Jona
    Dabei seit: 1121644800000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1152211883000

    @'Inschn' sagte:

    Hallo Zusammen,

    kann mir jemand sagen, wieviel Calcium Tabletten man pro Tag einnehmen soll / darf?

    Auf meiner Verpackung steht: Erwachsenen 2-3 Tabletten täglich...das wird dann wohl stimmen.

    Wieviel nehmt Ihr davon ein und reicht es eine Woche vorher damit anzufangen?

    LG

    Inschn

    Auch ich nehme Calcium gegen Sonnenallergie. Mein Hautarzt hat mir gesagt, dass ein Erwachsener nicht mehr als 1000 mg Calcium pro Tag zu sich nehmen sollte.

    Eine Woche vorher sollte reichen und im Urlaub natürlich konsequent jeden Abend. Zusätzlich kannst du auch noch Tabletten nehmen gegen Allergien im Allgemeinen. Ich habe seither keine Sonnenallergie mehr im Urlaub gehabt.

    Beta Carotin soll schädlich für Raucher sein, deshalb habe ich bisher auf die Einnahme von Beta Carotin in höheren Dosierungen verzichtet. Ich weiß aber nicht, warum das schädlich sein soll.

  • Hotel-Fan
    Dabei seit: 1116201600000
    Beiträge: 170
    geschrieben 1152446123000

    Hallo,

    wir sind gesters aus Teneriffa zurück gekommen.

    Einen Monat vor dem Urlaub habe ich angefangen Calcium zu trinken und Carotintabletten zu nehmen. Zusätzlich habe ich mir das Ladival Allerg gekauft. Und vor dem Urlaub war ich zu Hause schon etwas an der Sonne. Und was soll ich sagen, es hat nichts gebracht!!! :disappointed: Bereits am zweiten Tag hatte ich die ersten Pusteln am Oberkörper, am dritten Tag zusätzlich an den Armen, am Oberkörper incl. Schultern. Und schlimmer als im letzten Jahr sogar noch. Es hat furchtbar ausgesehen. Und dabei war ich nur im Schatten, nur mal in der Sonne wenn ich vorher im Pool war zum trocknen.

    Im September geht es nach Griechenland, da werde ich mir gleich morgen einen Termin machen beim Hautarzt was ich sonst noch machen kann. Aber um eine Bestrahlung werde ich wohl nicht herum kommen :?

    Gruß

    RIU-Fan :(

  • Bellanina
    Dabei seit: 1115683200000
    Beiträge: 568
    geschrieben 1152469105000

    Hallo RIU Fan,

    mensch das klingt ja gar nicht gut. Da kann man seinen Urlaub ja nicht wirklich genießen. Ich setzte gerade auch auf Calcium+Carotin. Hab aber auch schon einen Termin beim Hautarzt, mal sehen, was der noch tun kann.

    Hoffe bei dir bringt der Besuch beim Hautarzt auch was, und das es dir im nächsten Urlaub besser geht!

    Grüße, Nina

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1152651785000

    Bei meinen letzten Urlauben ist es meistens so abgelaufen:

    Am Anfang des Urlaubes bekomme ich meistens so kleine Pickel an der Bauchgegend und am rechten Handgelenk.Nach ein paar Tagen verschwinden diese aber meistens wieder,wenn die Haut sich an die Sonne gewohnt hat.Ein paar Tage vor der Abreise bekomme ich meistens einen ganz "rauhen" Hals,dann sieht der Hals so aus,als ob man gerade Gänsehaut hat.Das verschwindet dann ca 1 Woche nachdem ich wieder zuhause bin.

    Jetzt wollte ich euch mal fragen,ist das eine Sonnenallergie?

    Oder diese Empfindlichkeit gegen diese Emulgatoren,die ja in manchen Cremes sein sollen?

  • schnuggel1980
    Dabei seit: 1144022400000
    Beiträge: 3361
    geschrieben 1152652501000

    @woody

    Sonnenallergie tritt m. W. nach an allen Körperstellen auf, die der Sonne ausgesetzt sind. Wenn nur dein rechtes Handgelenk und die Bauchgegend betroffen ist, (außer du hast die linke Hand immer im Schatten) kann ich mir nicht vorstellen, dass das die Sonnenallergie ist. Außerdem geht die Sonnenallergie nicht nach gewisser Eingewöhnungszeit an der Sonne wieder weg. So wars zumindest bei mir nie. Die ist nur schlimmer geworden, wenn ich weiterhin an der Sonne war.

    Also, ich würde eher auf eine Empfindlichkeitsreaktion auf die Cremes, zumindest deren Bestandteil(e), tippen.

    Das ist so meine Erfahrung. Vielleicht weiß ja jemand anders noch mehr zur Sonnenallergie.

  • Bellanina
    Dabei seit: 1115683200000
    Beiträge: 568
    geschrieben 1152656534000

    @ Snuggel,

    da kann ich nur zum Teil zustimmen. Ich war erst letzte Woche bei meiner Hautärztin, Sie hat mir erklärt, es gibt einige versch. Varianten der Sonnenallergie. Bei einer bekommt mann kleine juckende Pusteln an den Oberarmen und auf den Handrücken, eine andere Variante: wässrige Pusteln am Dekoltee und Hals und Nacken, weitere Variante: Pusteln am Rücken/ Bauch/ Oberschenkeln. Also doch an bestimmten Stellen.

    Jedoch hast du wohl Recht, dass diese Pusteln nach der Eingewühnungsphase nicht wieder weg gehen.

    @ Woodstöckchen,

    ich würd auf jeden Fall auch mal einen Hautarzt dazu befragen. Wo es doch schon öfters so war, wie du beschrieben hast.

    Ohne diese Anzeichen wäre ein Urlaub sicher noch schöner. Vielleicht kann man da ja was gegen tun....

    Ach ja, und das mit dem "rauhen Hals" könnte ggf. von Klimaanlagen kommen... Ich hab mich nach 2 Wochen klimatisierten Zimmern schon mal gepellt, wie nach nem Sonnebrand.

    Grüße, Nina

  • schnuggel1980
    Dabei seit: 1144022400000
    Beiträge: 3361
    geschrieben 1152667401000

    @Bellanina

    Das ist interessant, was dir deine Hautärztin erklärt hat. Ich hatte die Sonnenallergie immer am ganzen Körper mit wässrigen Pusteln. Daß es diese Allergie auf verschiedene Körperregionen beschränkt auch gibt, wußte ich nicht.

    Was mir aufgefallen ist: Meine Sonnenallergie ist weg, seit ich aus der Pupertät draußen bin. Ist wahrscheinlich nicht bei jedem so, aber ich hab keine Probleme mehr, seit ich 18 bin, und das obwohl ich nicht weniger an der Sonne bin, wie früher.

    Und nochwas: Falls jemand Johanniskraut-Tabletten oder Dragees nimmt, könnte die Sonnenallergie davon kommen, weil man durch das Johanniskraut lichtempfindlich wird. Mein Mann hat jetzt Pusteln an den Armen, seit er Johanniskraut einnimmt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!