• luna1230_3
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1188393034000

    @icepower sagte:

    Hallo Luna,

    ein ebenso wichtiges Problem wurde noch gar nicht angesprochen:

    falls dein Freund den Urlaub nicht antreten kann, müsst ihr ja stornieren.

    Und das sollte so schnell wie möglich sein, um Kosten zu sparen!

    Selbst wenn ihr eine Reiserücktritts-Versicherung habt, muss diese umgehend informiert werden.

    Ich würde an eurer Stelle sofort Kontakt mit der Berufsgenossenschaft aufnehmen, da den Urlaub abklären und dann entsprechend handeln.

    Auch noch wichtig:

    falls in Bali ein Arzt benötigt wird, zahlt dies normalerweise die Ausland-Krankenversicherung (falls ihr eine habt). Da die Fingerkuppe aber bereits vor dem Urlaub verletzt war, könnte es bei einer evtl. notwendigen Behandlung im Ausland Schwierigkeiten mit der Kostenübernahme geben!

    an die reiserücktritt versicherung habe ich auch schon gedacht und im reisebüro angerufen die nehmen jetzt kontakt zum arzt auf und entscheien ob storniert wird oder noch abgewartet meine hoffnung ist ja das es schnell abheilt :p

    aber an die auslandsreisevers. habe ich noch nicht gedacht super tipp danke muss ich gleich in angriff nehmen ...oh je ist das alles kompliziert ... :disappointed: an was man da alles denken muss

    da will man einmal im jahr in urlaub und was passiert mein freund fällt von der leiter und sowas passiert ... :frowning: na ja ist gott sie dank ist nichts schlimmeres passiert...und wie war das die hoffnung stierbt zu letzt ;)

  • Diehart
    Dabei seit: 1182556800000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1188394909000

    Ich denke, dass allein der behandelnde Arzt entscheidet, ob die Urlaubsaktivitäten der Genesung abträglich sind oder nicht.

    Allein der Arzt wird auch der Reiserücktrittsversicherung erklären können, ob ein Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen angemessen war.

    Also das Ok des Arztes holen und entweder vor Urlaubsbeginn die Arbeitsfähigleit bescheinigen lassen oder die Arbeitsunfähigkeit bis nach dem Urlaub verlängern lassen.

    Endet die Arbeitsunfähigkeit mitten im Urlaub, könnte es ein Anhaltspunkt dafür sein, dass der Patient den Arzt nicht über den beabsichtigten Urlaub informiert hat.

    Heute ist der 1. Tag vom Rest Deines Lebens. Und morgen wieder und übermorgen wieder und .....
  • luna1230_3
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 74
    geschrieben 1188395405000

    hallo diehart

    unser arzt weiß bescheid das wir in urlaub wollen und mein freund ist auch schon seid 20 jahren in der gleichen firma beschäftigt ..das dürfte kein problem sein...dadurch kennen sie ihn gut und wissen das er niemand ist der auf krankenschein urlaub macht ...

    tja der arzt kann noch keine prognose abgeben wie schnell es verheilt also heißt es abwarten und tee trinken

    lg

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1188395713000

    Arbeitsunfähige Erkrankte sind nicht verpflichtet, ihren Arbeitsverpflichtungen nachzukommen. Dies bedeutet, dass die Krankschreibungszeit frei gestaltet werden kann. Grundsätzlich ist kranken Arbeitnehmern erlaubt, was die Genesung nicht verzögert oder gefährdet. Ratsam ist es den Urlaub mit einem Arzt abzusprechen und sich die Genehmigung der Krankenkasse einzuholen. Andernfalls müssen Langzeit-Erkrankte damit rechnen, dass für die Zeit der Abwesenheit das Krankengeld gestrichen wird. Um Ärger mit dem Arbeitgeber zu vermeiden, sollte der Arbeitgeber informiert werden und daher bestehen aus arbeitsrechtlicher Sicht keine Bedenken gegen den geplanten Urlaub.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1188397409000

    Ich sehe es auch so wie Dylan.

    Urlaub ja, solange die Genesung nicht beeinträchtigt wird bzw. dies sogar förderlich ist. Jedoch sollte man sich die Zustimmung des behandelden Arztes und der zuständigen Krankenkasse einholen. Anschließend den Arbeitgeber darüber informieren.

    Und schon kann der urlaub beginnen.

    LG

    holzwurm

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4455
    Verwarnt
    geschrieben 1188397682000

    Rein theoretisch darfst du ja nicht mal in die Stammkneipe wenn du krank geschrieben bist, und dann nach Malle in Urlaub ?

    Also ich weiß nicht....................

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1188397969000

    Aber, aber Michel. :shock1:

    In welchen Zeitalter lebst Du denn? :frowning:

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • Ria
    Dabei seit: 1129766400000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1188398253000

    Hallo Luna,

    meine Kollegin hatte letzten Sommer ein Ähnliches Problem.

    Ihr Mann war auch krankgeschrieben, und sie wollten in den

    Süden reisen.

    Meine Kollegin hat bei der Krankenkasse angerufen, die hat sich zunächst

    stur gestellt. Aber da der behandelde Arzt die Reise befürwortet

    hat, hatte die Krankenkasse nach einigem Hin und Her nichts mehr da-

    gegen.

    Den Arbeitgeber haben sie auch informiert, der war auch einverstanden.

    LG

    Ria

  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4455
    Verwarnt
    geschrieben 1188399882000

    HIER wird ganz gut erklärt was erlaubt ist und was nicht wenn man krank geschrieben ist.

    LG

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1188400844000

    @wiener-michl sagte:

    Rein theoretisch darfst du ja nicht mal in die Stammkneipe wenn du krank geschrieben bist, und dann nach Malle in Urlaub ?

    Also ich weiß nicht....................

    Wer mit einer Erkältung in der Kneipe sitzt, schadet der Genesung und setzt seine Genesung leichtfertig aufs Spiel.

    Aber wer sich den Finger mit einer Flex ruiniert hat, setzt seine Genesung nicht leichtfertig aufs Spiel und darf in den Urlaub fahren.

    @wiener-michl sagte:

    HIER wird ganz gut erklärt was erlaubt ist und was nicht wenn man krank geschrieben ist.

    LG

    Also, lieber Michl, dann lies Dir das alles noch mal genau und in Ruhe durch. ;)

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!