• Heike Elbe
    Dabei seit: 1313625600000
    Beiträge: 320
    gesperrt
    geschrieben 1318787405000

    Hallo, kann es sein, daß mit der noch Ehefrau Funkstille herrscht oder nicht gesprochen werden kann. Nun möchte der Fragesteller aber die gebuchte Reise  zu den gebuchten Bedingungen ohne Ehefrau antreten. Was wenn die Ehefrau die Reise einfach storniert oder mit anderem Partner antritt. Welche Rechte hat der noch Ehemann? Hier wäre ein Jurist gefragt.

    Gruß Qwanter Welbe

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17590
    geschrieben 1318787772000

    Wie soll er denn die gebuchte Reise zu den gebuchten Bedingungen antreten, wenn die Ehefrau nicht mitreist ? :D

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Heike Elbe
    Dabei seit: 1313625600000
    Beiträge: 320
    gesperrt
    geschrieben 1318788016000

    Hallo, war dumm von mir ausgedrückt. Ich meinte zum gebuchten Preis, Hotel und das gebuchte Zimmer,  welches jetzt vielleicht bei Neubuchung nicht mehr verfügbar ist.

    Gruß Qwanter Welbe

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17590
    geschrieben 1318788622000

    Meine Meinung dazu hab ich schon auf Seite 1 unten geschrieben.

     

    Ob die Ehefrau, die ja gebucht hat, stornieren kann ? Oder nicht, weil die beiden verheiratet sind und er vllt. ein Einspruchsrecht oder was auch immer hat ? :D

    Das kann ich dir beileibe nicht sagen.

    Aber ein interessanter Gedanke. Denn selbst, wenn sie es nicht darf (wie schon gesagt, keine Ahnung :D   ) - wenn's storniert ist, ist's storniert.

     

    Ich glaube aber nicht, dass dies zur Debatte steht.

    Ebenso wenig der andere von dir genannte Punkt (sie nimmt einen anderen mit), da er ja die Absicht trägt, die Reise zu übernehmen. Das scheint demzufolge geklärt zu sein.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Flamingo90
    Dabei seit: 1219363200000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1318793411000

    Hallo

    Danke für die Zahlreichen Antworten !

     

    Also ich hatte mit ihr gesprochen sie würde mir die reise überlassen!

    Habe jedoch keinen der an ihre stelle mitreisen würde

    Jetzt weiß ich nicht genau in wie weit sich der preis o.Ä ändert!

    RRV sind vorhanden mit Selbsbehalt

    Danke für eure Hilfe ihr seid echt super!

    Lg Flamingo90

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17590
    geschrieben 1318796667000

    @Flamingo

    M. E. werden Stornokosten für den zu cancelnden Part deiner Frau anfallen. Die können sich auf ca. 25% bis zum 31. Tag vor Reiseantritt belaufen... außer - die Reise wurde bei einem X-ler gebucht.

     

    Du musst in die AGB deines RV schauen (findest du hier im Netz).

     

    Du könntest mit den Umbuchungsgebühren wegkommen, die sich ev. auf 50 € belaufen.

    Ob du dann noch einen Aufpreis für ein EZ oder ein DZ zur Alleinbenutzung bezahlen musst... Kontaktiere deinen RV.  ;)

     

    Was die RRV betrifft: Ich bezweifle, dass in diesem Fall die Kosten übernommen werden.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!