• anjaundjochen
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1264594610000

    Hallo,

     

    ich bin auf der Suche nach einem Reiseziel für unsere Flitterwochen im November.

    In der engeren Auswahl sind Kuba und Mexiko.

    Kann mir jemand sagen was "besser" ist?

     

    Würdet ihre eine Rundreise machen und diese vorab im Reisebüro buchen oder lieber Tagesauflüge?

    Könnt ihr mir jemand vor Ort empfehlen der gute Ausflüge anbietet die in kleinen Gruppen stattfinden und nicht so touristisch sind?

     

    Vielen Dank für eure Antworten!!!

  • juergen13
    Dabei seit: 1178496000000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1264602553000

    Hallo,

     

    was soll man auf so eine Frage antworten? Der eine schwört auf Kuba, der andere auf Mexiko, der nächste auf die Dom.Rep. usw. So pauschal lässt sich eure Frage nicht beantworten.

     

    Macht Euch erstmal so ein bisschen über die anvisierten Reiseziele schlau, stöbert hier in den eingängigen Foren und macht Euch selber erstmal klar, welcher Urlaubstyp ihr seid und worauf es Euch im Urlaub ankommt. Dann solltet Ihr eure Frage etwas mehr konkretisieren.

     

    Denn sowohl Kuba also auch Mexiko sind tolle und interessante Urlaubsziele!

     

    Gruß

     

    Jürgen

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1264717854000

    Für die Flitterwochen würde ich auf jeden Fall Mexiko bevorzugen, da die Hotels in allen Punkten mehr zu bieten haben, als die kubanischen.

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1264725458000

    Es kommt drauf an, wo eure Schwerpunkte liegen. Beide Reiseziele lohnen sich.

    Möchtet ihr überwiegend am Strand liegen oder Land und Leute kennen lernen? Ist ein besonderer Hotel-Komfort für euch wichtig? In Mexiko findest du gute Hotels. Die Strände in Playa del Carmen haben mir nicht so gut gefallen, besser ist der Strand in Akumal. Die Pyramiden  von Chichen Itza und Tulum kann man von dort als Tagestour besichtigen, aber ich persönlich würde  eine Kurzrundreise vorziehen. Dann lernst du auch Orte wie Merida kennen oder die Lagune von Celestun. Wenn du gerne Land und Leute kennen lernen möchtest, ist Kuba noch interessanter. Wir waren 2 x dort und die Rundreise war jedesmal das beste vom Urlaub. Es hat einfach etwas, was man mit Worten nicht beschreiben kann. Auch, wenn während einer Rundreise in den Hotels nicht immer alles perfekt ist. Eine einwöchige Rundreise mit einer Anschlusswoche im Osten Kubas zur Erholung wäre ideal.

    Aber - wer die Wahl hat, hat die Qual!

  • matthias b.
    Dabei seit: 1163894400000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1264788769000

    Tja, besser als Reiselady hätte ich es auch nicht beschreiben können.

    So bleibt nur noch die Frage nach den Lastern ;)

    Seid ihr eher die Tequila oder die Rum Fans :laughing:

    Natürlich könnte für einen Genuß-sprich Zigarrenraucher, Kuba, weil quasi an der Quelle, interessanter sein.

    Ihr werdet schon etwas schönes finden!!

    Matthias

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!