• nanne2007
    Dabei seit: 1193702400000
    Beiträge: 314
    geschrieben 1210100024000

    Hallo,

    Mexico ist ein sehr weites Land vielfältig und sehr schön.

    Es hat alles. Kultur gepart mit Naturbelassener Schönheit ,in der Tat man kann es finden.Die Menschen sind arm aber sie schenken ein herzerfrischendes Lächeln. Natürlich in den Touricentren will man Geld verdienen, auch wird die Maya Vergangenheit kräftig vermarktet. Natur in diesen Gegenden bleibt oft auf der Strecke. Man soll nicht den schwarzen Peter nur den Mexicanern unterschieben, sie haben es nie gelernt auf Umwelt zu achten .Die Geldgeber der Riesenanlagen tragen ihren Teil dazu bei denn diese Anlagen sollen nur eines GELD bringen. Nun kommen Europäer und schreien Umweltschutz. Obwohl sie diesen doch in ihrem eigenem Land nicht hinkriegen, genau hinschauen , wer macht das schon? unser Land ist nicht sooo sauber,Umweltsünden sind hier an der Tagesordnung.

    LG Marianne

  • azzurro
    Dabei seit: 1094428800000
    Beiträge: 1765
    geschrieben 1210327028000

    leider gottes gibt es diese problematik überall auf der erde und egal ob mexiko, thailand oder auf den malediven (müllkippen dirket am wasser) durch den tourismus geht vieles kaputt. nur dann muss ich sagen wir gehen nicht mehr in den urlaub und dann heißt es verzichten... ob jetzt ein paar jetskis rum fahren oder ein rießen urlaubsschiff am hafen anlegt einmal in der woche oder mehrmals darin sehe ich keinen unterschied. also in den lagunen wo ich war in mexiko düste kein jetski an mir vorbei ;)

    "Der Sinn des Reisens besteht darin, die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen, und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten, sie so zu sehen, wie sie sind"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!