• sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1226567186000

    Unsere Vorstellung: Praslin, viel Natur, kleines Hotel direkt am Strand, Ortschaft in der Nähe. Einen schönen Platz vor der Haustür zum Strandwandern und auch mal dort im Liegestuhl zu rasten. Wir möchten von dort aus viel wandern gehen und Strand und Natur genießen. Außerdem solls nicht zu teuer sein.

    Wir haben uns sofort in die Indian Ocean Lodge am Grand Anse in Praslin verliebt. Laut den Beschreibungen ist das genau das, was wir wollen. Ich hab hier schon gelesen, dass es dort am Strand Seegras gibt und es dort nicht zum Baden geeignet ist. Wir dachten bis jetzt, naja - Seegras ist nicht so schlimm, hatten wir schon öfter, wird schon einen Platz zum Baden geben. Allerdings ist jetzt ein Foto unter der Hotelbewertung drin von dem Seegras - das sieht doch ziemlich schlimm aus. Weiß jemand vielleicht, wie schlimm das ist? Vielleicht könnt ihr euch das Foto hier unter der Hotelbewertung mal ansehen. Ist das am ganzen Strand so schlimm? Oder hat da jemand den zusammengekehrten Haufen fotografiert?

    Meine Frage an alle Seychellenliebhaber: wie schlimm ist das Seegras am Grand Anse in Praslin?

    LG Biene

    PS: Liebe Sonne17! Danke für deine Antwort, dachte ich stelle meine Frage jetzt noch mal an die Allgemeinheit.

  • caro1963
    Dabei seit: 1117756800000
    Beiträge: 258
    geschrieben 1226660831000

    Hallo,

    Seegras am Strand hängt davon ab, wann ihr dort hin wollt.

    Von Mai bis September liegen die Inseln im Einflußbereich des Südost-Monsuns, von Dezember bis März des Nordwest-Monsuns.

    An der Grand Anse tritt also dann Seegras nur während des Süd-Ost-Monsuns in unserem Sommer auf.

    Gruß,

    Caro

    Caro
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1226666811000

    Liebe Caro!

    Danke für Deine Antwort. Wir möchten Ende April/Anfang Mai fahren.

    ist vielleicht eine blöde Frage, aber weißt Du wie man sich das vorstellen muss?

    Fängt das im Mai an und das Seegras wird dann bis in den Herbst immer mehr? Das Foto von dem vielen Seegras ist von einer Urlauberin, die im Oktober dort war. Sogesehen hätten wir Anfang Mai ja noch gute Karten.

    LG Biene

  • caro1963
    Dabei seit: 1117756800000
    Beiträge: 258
    geschrieben 1226861252000

    Hi,

    da bin ich selbst überfragt, weil das ja auch nicht immer so taggenau vorausgesagt werden kann, wann das mit dem Seegras beginnt. Mai ist ja nur ein Anhaltspunkt.Es gibt ein Seychellen Forum (also unabhängige Webseite), auf der solche Fragen sicher detaillierter beantwortet werden können.

    LG

    Caro

    Caro
  • rechtsanwaltkroemer
    Dabei seit: 1211414400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1227120561000

    Hallo Ihr,

    ich kenne das Hotel, insbesondere die von Euch erfragte Lage und Strandsituation und fürchte leider, daß die Seegras-Situation etwas weniger optimistisch als nur nach den Jahreszeiten zu beurteilen ist.

    Der Grand-Anse vor der Indian-Ocean-Lodge ist dicht am Ort Grand Anse. Bis auf eine kleine Fahrrinne für Boote ist das nicht das, was man sich - unvorbereitet - von einem Seychellen-Urlaub erwartet. Erst recht nicht von Praslin.

    Wer nach Praslin geht kann - aus meiner Sicht - ohnehin erst auf sehr hohem Niveau mit dem Jammern anfangen. Aber wenn es denn mal so weit gekommen ist, werdet Ihr am Grand Anse am ehesten dazu in der Lage sein. Aus meiner Sicht ist Grand Anse der am wenigsten geeignete (Bade-) Strand der Insel. Das Seegras wächst nicht in direkter Strandnähe, aber eben in großen Seeegrasfeldern direkt vor dem Strand. Zudem die Wassertiefe an dem Strand sehr weit raus sehr flach, dann kommt ein kleines Riff und wer da drüberwegschimmt, darf dann auch gleich wieder um sein Leben fürchten (oder so ähnlich).

    Allerdings habe ich auch gelesen, daß Ihr wandern wollt. Dann bleibt Ihr doch ohnehin nicht am Hotel. Dann wäre es nicht so schlimm.

    Das hier ist ja nicht mehr als ein Ort des Meinungsaustauschs, daher fegt Euch jetzt meine um die Nase: Geht da nicht hin. Anderswo auf Praslin ist es sehr viel schöner. Schaut Euch ein paar Sachen an Cot d´Or an, beispielsweise Villa d´Or, da geht Ihr an einem Traumstrand baden und spazieren und abends auswärts essen und wenn Ihr zufällig bei Vollmond da seid, erlebt ihr noch eine spektakuläre Krabbenwanderung (sehr feste Schuhe anziehen oder Taschenlampe mitnehmen!!!). Auch andere Hotels und Guesthouses an Cot d´Or sind schön, ich denke Ihr würdet was finden. Grand Anse ist aber eben leider keine erste Adresse auf Praslin. (Wohlgemerkt - alles nur meine Meinung).

    Schöne Grüße

    Martin

  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1227184114000

    Lieber Martin!

    Danke für deine sehr, sehr nette und ausführliche Erklärung. Wir wollten ja ursprünglich im April fahren, denken aber jetzt schon an März.

    Um welche Jahreszeit warst Du denn auf Praslin?

    Gerade das von Dir empfohlene Villas Cote Dor hat uns auch sehr, sehr gut gefallen. Leider ist es aber gleich wieder um ein Eck teurer. (bei der Indian Ocean Lodge gibts zu dem Termin eine Ermäßigung, die wir nützen könnten)

    Die Seychellen müssen wirklich traumhaft schön sein und wir freuen uns schon sehr drauf. Aber bei der Planung kommen wir immer wieder auf Dinge, die besser wären (wie z. B. Inlandsflug statt Fähre oder welchen Flug auf der Langstrecke, welcher Strand, welches Hotel, usw.) Aber jeder Punkt schlägt sich auf den Geldbeutel.

    Wir werden deinen Rat auf jeden Fall in unsere Planung mit einbeziehen!!! Diese Krabbenwanderung wäre ja auch schon wieder so ein Highlight!

    LG Biene

  • newkarlburger
    Dabei seit: 1108080000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1227194856000

    Hallo,

    kann den Bericht von Martin nur bestätigen.

    Wenn Ihr noch ein paar Fotos von den Inseln und Reiseberichte anschauen wollt, klickt doch einfach mal auf meine private Homepage: www.reisefieber4you.de

    Viel Spaß

    Newkarlburger

  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1227195398000

    Leber Newkarlburger!

    Danke für den Hinweis, aber deine Seite hab ich doch schon längst entdeckt!

    ;)

    LG Sabine

  • rechtsanwaltkroemer
    Dabei seit: 1211414400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1227213226000

    Liebe Biene,

    das mit den Krabben war eigentlich eher ein Gag. Die Viecher sind ohne Zweifel irgendwo zwischen eklig und beeindruckend. Sie erreichen eine beachtliche Größe sind, oben schwarz und unten rot und hausenim Mangrovenschlamm. Kommen sie dann zum Vollmond zur Paarung ins Meer, gefallen sich die Seychelois darin, die - gefühlte - Hälfte dieser Biester mit dem Auto plattzufahren. Oder auch nicht. Es ist ihnen einfach egal und wenn die Tiere über die Straße laufen, bremsen die halt nicht. So sorgfälitg die mit Ihrer geschützten Natur umgehen, so gleichgültig sind sie auch überall dort, wo kein Schutz besteht. (Ihr werdet erkennen, was ich meine).

    Das Cot d´Or generell teuer ist als Grand Anse wundert mich nicht. Aber dazu wißt Ihr schon alles. Der Preisunterschied rechtfertigt sich eben durch die schönere Lage. Da ich schon viele Male auf den Seychellen war, kann ich Oktober bis April als Reisezeiten angeben.

    Im Sommer finde ich es halt bei uns schöner :-)

    Was ich so mitbekomme erinnert mich an einen Begriff, über den Ihr bestimmt schon gelesen habt: Island-Hopping. Entwickelt das doch weiter zu Hotel-Hopping.

    Nehmt Euch ein paar Tage für Mahe (belebt und vielseitig), dann geht ihr weiter nach La Digue (dschungelartig und abgeschieden), dann nach Praslin und wenn es dann irgendwie geht, dann gönnt Euch drei letzte Seychellen Tage im Lemuria - glaub mir, Ihr werdet dann nicht wandern wollen an diesen drei Tagen.

    :-)

    Viel Spaß beim Planen

    Martin

  • hubkatfrie
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1231714603000

    Hallo sabine 1965,

    habe Praslin mit dem Auto erkundet, dafür brauch man gerade mal zwei Tage, Grand Anse ist der Untouristische Ort der Insel wirklich nur für Übernachtung zu empfehlen. Der wirkliche Traum der Insel ist eher im Norden zu finden. Grand Anse ist der Strand im Juni sehr mit Seegras bedeckt und die Wellen laden auch einen geübten Schwimmer nicht gerade ein, der Strand ist sehr flach und man muss schon sehr weit ins Wasser gehen um schwimmen zu können. Aber wie schon gesagt, dies war im Juni.

    Mit freundlichen Grüßen

    Hubert

    Wie viel Sand verträgt ein Getriebe?
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!