• vacacionessol
    Dabei seit: 1147392000000
    Beiträge: 237
    geschrieben 1213699503000

    Fliege ab Mitte Juli für zwei Wochen nach Marmaris. Hab hier auch schon mal gesucht nur nichts wirkliches gefunden. Ich wollte euch nach Ausflugstipps fragen. Ich möchte mir ein oder zwei Tage mal ein Auto mieten und auf eigene Faust mal was ansehen. Etwas organisiertes vom Reiseveranstalter oder von einem einheimischen Büro mag ich nicht so gerne. Ich bin Single, hab zwar meine Jungs dabei nur werden die sicher nicht mit zum Ansehen von irgendwelchen Städten oder dgl. mitfahren und dann zwischen Pärchen und kreischenden Kids (wie im vergangenen Jahr) muß ich nicht wirklich wieder haben. War ein total öder Tag hab mir im Herbst von Belek aus Myra und Kekova mit dem Reiseveranstalter angesehen und im Sommer von Marmaris aus ne sogenannte blaue Reise durch die Bucht von Marmaris gemacht. Möchte lieber wieder was selbst unternehmen ohne eben grölende nervige Kids, da kann man dann wenigstens anhalten wan man möchte und dorthin fahren wo man möchte.

    Haben z.B. bei dem Ausflug nach Myra zwei mal bei der Hin- und Rücktour an einer total blöden Raststätte mitten in der Pampa angehalten und in Kekova im Hafen wo´s total schön war keine Rast. Im Sommer hatte ich mir auch schon ein Auto in Marmaris ausgeliehen und hab mir Fethiye, Dalyan und die Bucht von Ölideniz, die war aber enttäuschend, angesehen. Ach ja ne Raftingtour am dem Dalaman haben wir dann auch zu dritt gemacht, bei nem örtlichen Veranstalter gebucht, nur war die nicht ohne recht gefährlich zumindest für solche Leichtgewichte und Ungeübte wie mich und muß ich nicht wieder haben. Habt ihr noch andere Vorschläge? Ist Kas oder Bodrum möglich oder zu weit? Werden per Boot noch andere griechische Inseln von Marmaris aus angefahren außer Rhodos (war da vor zwei Jahren).

    Danke Kathrin

    Kathrin
  • iranea
    Dabei seit: 1170460800000
    Beiträge: 3212
    geschrieben 1213710635000

    Leider ist es mir nicht möglich dir eine PN zu schreiben, aber ich glaube, ich hätte was für dich gefunden, sofern du dich noch nicht selber schlau gemacht hast.

    LG

    Christine

    "Waren wir gestern noch lange?" - "Nööö, aber zum Blamieren hat's gereicht!"
  • lutzst
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 112
    geschrieben 1213781174000

    Hallo,

    auch ich werde (allerdings das erste mal) im Herbst in der Nähe von Marmaris (Turunc) sein. Auch wir haben vor, einen Mietwagen zu nehmen; damit wollen wir auf jeden Fall auf die Datca-Halbinsel fahren und uns Knidos anschauen (Ausgrabungsstätte). Ansonsten wollen wir uns die Halbinsel bei Turunc anschauen (Ausgrabungsstätte Amos) und nach Icmeler wandern. Gute Lektüre hierzu: Buch aus dem Müller-Verlag. Kas dürfte wohl zu weit sein (nochmals zwei Stunden von Fethiye entfernt), lohnt eher einen eigenen Urlaub.

    Gruß

    Lutz.

  • 241150
    Dabei seit: 1118361600000
    Beiträge: 818
    geschrieben 1213787966000

    ich kann dir einen bootsausflug zu der schidkröten insel mit den königsgräbern empfehlen,tagestour, ca. 20,00€ mit mittagessen.badesachen nicht vergessen. gruss klaus

  • socola
    Dabei seit: 1118016000000
    Beiträge: 398
    geschrieben 1233165774000

    Hallo,

    vielleicht hat ja der Eine oder Andere inzwischen noch ein paar Infos, die er weitergeben kann...

    Ich stehe nun vor der gleichen Frage und suche einige nette Ziele, Spaziergänge (kleinere Wanderungen), Strände oder Ähnliches, die man gut von Marmaris aus erreichen kann, eventuell auch mit dem Dolmus. Für 1-2 Tage würde ich auch mal ein Auto nehmen.

    Dalyan und Umgebung kenn ich schon recht gut. Ich interessiere mich mehr für die andere Seite.

    danke + lg

    socola

    s´kummt wia´s kummt.....
  • lutzst
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 112
    geschrieben 1233219386000

    hallo,

    nachdem ich im Oktober in Marmaris (Turunc) war, kann ich dir vielleicht weiterhelfen:

    Eins vorweg: Auch wir kennen durch mehrere Reisen in die Türkei Dalyan, Fethiye etc. gut, so dass wir uns auf Marmaris und Umgebung konzentriert haben.

    Wanderung: Von Turunc nach Icmeler, beschrieben im Reiseführer Müller-Verlag

    Hier kann man die sehr schöne Gegend mal zu Fuß erkunden.

    Wir waren im Loryma Resort in Turunc untergebracht, die eine halbtägige Wanderung angeboten haben. Auch diese Wanderung, die jedoch sehr leicht war aber landschaftlich sehr schön, haben wir mitgemacht.

    Mehr Wandervorschläge habe ich leider nicht entdecken können...

    Mietwagen:

    Wir hatten für drei Tage von Deutschland aus einen Mietwagen vorgebucht (war um einiges günstiger als vor Ort). Allerdings würden m. E. zwei Tage reichen. Einen Tag haben wir auf der Halbinsel Bozburun verbracht (sehr schöne Natur, kleine ursprüngliche Dörfer). Hier kann man auch eine Wanderung nach Loryma unternehmen, die jedoch sehr weit sein soll. Als schönen Strand habe ich Ciftlik in Erinnerung - jedenfalls wenn nicht allzu viel Ausflugsbote dort sind. Weiter haben wir an diesem Tag den kleinen Ort Selimiye besucht und dort mittags am Meer (Restaurant Sardunya) guten Fisch gegessen - gar nicht mal teuer und recht gediegen. Der Ort Bozborun ist interessant als traditionelles Zentrum des Bootsbaus. Hier sieht man im Ort die Schiffrümpfe verstreut - teilweise wird auch daran gearbeitet.

    Den zweiten Tag haben wir einen längeren Ausflug nach Datca und zur Ausgrabungsstätte Knidos gemacht. Knidos ist sehenswert, aber nicht spektakulär - die schöne Landschaft drumherum macht es wohl aus - aber der Weg dorthin mit dem Mietwagen ist beschwerlich. Trotzdem empfehlenswert. In Datca hat mir das alte Datca sehr gut gefallen (Eski Datca); fast keine Touristen. Hierbei handelt es sich um ein verträumtes Dörfchen - die Steinhäuser wurden liebevoll renoviert - und ein Caffee gibt es auch.

    Strände: Von Turunc aus sind wir mal zur Amos-Bucht gelaufen (ca. 1 Stunde), dort kommt man auch mit den täglich fahrenden kleinen Ausflugsschiffen hin (genauso in die Kumlubükü-Bucht). Im Oktober war nicht mehr so viel los, sonst dürfte es wohl auch dort voller werden. Amos selbst (Ausgrabungsstätte) liegt auf einen Hügel - alles sehr verfallen, aber schöne Aussicht von dort.

    Mit kleinen Ausflugsschiffen werden täglich mehrere Buchten angefahren (kennt ihr bestimmt schon von Fethiye o. a.). Mal ganz nett, aber aufpassen - die Briten vertragen einiges (ist nicht so mein ding) - laute Musik gehört auch dazu ...

    Fragen? Beantworte ich gerne.

    Gruß

    Lutz.

  • socola
    Dabei seit: 1118016000000
    Beiträge: 398
    geschrieben 1233606412000

    @lutz, danke für deine ausführliche Antwort.

    Für 2 Tage einen Mietwagen ist schon auf dem Plan.

    Meine Familie will dann noch einen Tauchtag (das wird unser Wasserausflug) einlegen und ansonsten werden wir sehen, was sich per Dolmus machen lässt. Ich habe noch einen Führer aus dem Sunflower Verlag entdeckt und dort ein paar tolle Ideen gefunden, wo man ein wenig rumlaufen kann. Das wird nur spannend, weil die dort bestimmt auch einiges gebaut haben in den letzten Jahren.

    Ich bin froh, daß wir die ruhigere Zeit zu Pfingsten dort erleben, im Sommer wirds dann bestimmt gnadenlos voll werden.

    Ist Turunc einen Abstecher wert? Von wem war der Mietwagen? Wo bekommt man vor Ort einen anständigen Preis für einen Mietwagen? Ich habe nun ein Angebot für 2 Tage/76€ für einen Kleinwagen gefunden.

    lg - socola

    s´kummt wia´s kummt.....
  • lutzst
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 112
    geschrieben 1233614989000

    Hallo, wir haben den Mietwagen von Deutschland aus gebucht (ferienauto.de); war recht preisgünstig (in der Türkei haben sie pro Tag etwa 45 Euro genommen). Der Mietwagen wurde direkt zum Hotel gebracht (ohne Zusamkosten). Der Wagen war recht groß (hyundai Accent), allerdings schon etwas älter. Trotzdem ok.

    Sunflower Wanderführer ist bestimmt in Ordnung (hatten wir schon auf diversen griech. Inseln), meist jedoch recht alt, müsste aber noch einigermaßen gehen.

    Turunc selbst ist nur ein kleines Dorf, wenn man nicht dort oder in der NÄhe wohnt, nicht sehr sehenswert

    Gruß

    Lutzl.

  • Zilles
    Dabei seit: 1192752000000
    Beiträge: 108
    geschrieben 1233618010000

    Hallo socola!

    Wir waren schon zweimal in Turunc, aber nur wegen der wunderschönen Landschaft dort.

    Unser Hotel Turunc lag direkt in einer Bucht, von wo man aus schöne Wanderungen machen konnte.

    Leider hat man den Weg entlang der Küste weggemacht und mehr ins Landesinnerei verlegt, was ich leider nicht so schön finde.

    Für eine Bootstour würde ich raten, ein kleineres Boot zu nehmen, denn wir konnten bis in die Phosphorhöhle hineinfahren, was natürlich ein großes Erlebnis war.

    Der Ort Turunc ist eher unbedeutend und der neu angelegte Hafen, na ja!!

    Um den Hafen zu erweitern hat man sogar dort einen Berg weggesprengt und dadurch hat sich das schöne Landschaftsbild nicht gerade zum Vorteil verändert.

    Vom Hafen in Marmaris war ich auch mehr als enttäuscht, da man diesen zum größten Teil nach ausserhalb verlegt hat.

    Trotz Allem war es wieder ein sehr schöner Urlaub, da gerade in der Gegend von Marmaris mir die Landschaft sehr zusagt.

    Liebe Grüße und schöne Vorfreude auf einen bestimmt schönen Urlaub.

    Mary

  • Cherete
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 1332
    geschrieben 1233668164000

    Vom Flughafen bis Kas sind's 180 km. Das ist definitiv zu weit für einen Trip. ;)

    Nun, Boot hattet Ihr schon, ebenso die Ecke von Fethiye, Dalyan und Umgebung

    Mir fällt da auch nur die Datca-Halbinsel ein.

    LG

    Charlotte

    Lächeln ist ein Miniurlaub für die Seele.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!