• kuemmerling
    Dabei seit: 1185062400000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1281257712000

    Hallo,

     

    wir fahren vom 23.08.10 bis 06.09.10 in das Barut Hemera und finden leider keine Infos wie hoch die Preise für den Wellnessbereich ( Massage ) sind.

    Im Ort selbst sind sie ja sehr günstig. Ist der Preisunterschiede sehr hoch ?

    Wir fahren das erste Mal in die Türkei, deshalb vielleicht eine etwas komische Frage für den einen oder anderen. ;)

     

    Vielen Dank.

    LG

    Anja

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 43095
    geschrieben 1281258187000

    Üblich ist ein recht angenehmes "Einsteigerpaket" mit Peeling, Schaumbehandlung und einer - meist recht kurzen - Massage, für die um die 40-50€ veranschlagt werden müssen.

    Abgesehen vom Peeling ist das nur insofern nachhaltig, als dich die Wellness-Fraktion in der Folge mit einer Reihe von Gebrechen und deren dringendem Behandlungsbedarf penetriert, was schon sehr lästig geraten kann.

    :?

    Kurz und gut: Die Preise liegen 50-100% über denen "öffentlicher Anbieter";  Qualitätsvergleiche maße ich mir nicht an.

    Archäologen finden 4000 Jahre altes Nokia 3310 mit nur noch zwei Balken Akku
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1281262154000

    Wir haben dieses Jahr, in der Hochsaison auch 45,- €uro bezahlt. Ich habe aber auch schon

    70,- DM

    35,- Euro

    50,- Euro

    und in der Nebensaison mal 25,- €uro bezahlt.

    Vor zehn Tagen hat er uns dann noch ein besonderes Angebot gemacht, für besonders nette Gäste (das wahrscheinlich alle anderen auch kriegen ) ) einen Sonderpreis (nur heute) von 25,- Euro angeboten.

    Einmal reicht. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1281267153000

    Brigitte  die Massagepreise sind in der Türkei sehr unterschiedlich, genauso unterschiedlich Ihre Durchführung ist.

    An den Stränden werde  "Massagen "  teilweise zu Pauschalpreisen für 5- 10 Massagen wie "Sauerbier "angeboten.

    Meine Empfehlung, schaut Euch die Örtlichkeiten an, beobachtet ob viele Urlauber das Angebot nutzen, versucht halt eine "Schnuppermassage". Wenn man zufrieden ist , gibt man die Empfehlung weiter., oder kritisiert vor Ort und macht auf evtl. Missstände aufmerksam.

    Der vorgegebene Preis muß nicht der "Endpreis" sein, auch hier kann gehandelt werden.

    In Avsallar kann ich zwei Hotels, die günstig und gut Massagen durchführen aus eigener Erfahrung weiter empfehlen.

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1281343647000

    @mannige sagte:

    Brigitte  die Massagepreise sind in der Türkei sehr unterschiedlich, genauso unterschiedlich Ihre Durchführung ist.

    Stimmt, es gibt gute und sehr gute Masseure.

    Mein Beispiel bezog sich auf meinen Urlaub vorletzte Woche.

    In der ersten Woche hat mein Mann 45,- Euro bezahlt und in der zweiten Woche hat uns der Masseur das gleiche für 25,- Euro angeboten. Im gleichen Hotel, von der gleichen Masseurin.

    Sonderpreis für besonders nette Gäste.

    Blöd ist bloß, dass die Gäste miteinander reden. Darum wissen sie, dass dieses spezielle Angebot, gar nicht sooo speziell ist.

    Allerdings finde ich das jetzt nicht soooo schlimm. Ich kann mir auch vorstellen, warum er so weit runterging?

    Weil seine ix Behandlungsräume frei waren.

    Angebot und Nachfrage!!! ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • sidekumköyfan
    Dabei seit: 1238716800000
    Beiträge: 1171
    geschrieben 1281346007000

    Die Preise sind bei örtlichen Anbietern wesentlich niedriger.

    Als wir im Juli in Kumköy waren, hat Hamam mit Massage im Hotel pro Person 35 € gekostet bei unserem örtlichen Anbieter (zu dem wir immer gehen, kostet das gleiche Paket nur 18 € pro Person und ist genauso gut wie im Hotel.

    lg sidekumköyfan

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1281349377000

    @sidekumköyfan, eigentlich wollte ich das schon das letzte mal machen.

    Dass ich das nicht gemacht habe, liegt ein bißerl an meiner Freundin, der ist folgendes passiert.

    Vor zwei Jahren hat sie solch ein Angebot gebucht. Bestes und größtes Hamam in der Gegend, ein besonderes Erlebnis!!!

    Sie und ihre Freundin wurden mit einem Taxi vor dem Hotel abgeholt. Zwischenstop? Schmuckfabrik.

    Ist wahrscheinlich ein Unterschied, wenn man nur zu zweit kommt oder ob man mit einem ganzen Bus kommt?!

    Jedenfalls hat sie Schmuck für um die 1000,- Euro gekauft und als Anzahlung ihren Privatschmuck dagelassen. Den Hamam konnte sie dann gar nicht mehr genießen, weil sie da schon merkte, dass sie einen Blödsinn gemacht hat. Am nächsten Tag, ist sie mit ihrer Freundin dann dorthin gefahren und wollte das Geschäft rückgängig machen. Der Verkäufer weigerte sich auch nur Ansatzweise zu irgend einer klitzekleinen Ähnderung was auch immer. Sie bekam ihren Schmuck nicht zurück und die Leute bestanden auf Erfüllung des Vertrages. Da sie es mit der Angst bekam, zahlte sie auch noch irgend eine kleine Summe, die sie unterschrieben hatte. Da die ein- oder andere Ähnderung gemacht werden sollte, wurde die ganze Rechnung erst zwei, drei Tage später fällig.

    Im Hotel sprach sie dann mit dem Reiseleiter und dem Hotelier (warum mit dem Hotelier, weiß ich auch nicht) . Aber so richtig hat ihr niemand geholfen und dann ist sie wieder dorthin und hat mit der dt. Botschaft gedroht.

    Hört sich für mich und wahrscheinlich auch für Euch ziemlich verworren an?

    Jedenfalls brauchte sie dann nicht mehr diesen ganz teuren Schmuck zu nehmen, sondern bekam für die Anzahlung und für ihren Schmuck etwas anderes. Für meinen Geschmack wurde sie schwer abgezockt.

    Jeder denkt sich, sowas passiert MIR doch nicht. Aber wer weiß das schon, wenn man von zwei, drei oder sogar vier Verkäufern gleichzeitig bearbeitet wird, was man alles unterschreibt, um wieder rauszukommen und denkt sich im Hinterkopf, ich kann das ja alles morgen wieder rückgängig machen.

    An das muss ich halt immer denken, wenn ich privates Hamam höre.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • sidekumköyfan
    Dabei seit: 1238716800000
    Beiträge: 1171
    geschrieben 1281359277000

    Ja, das hört sich schon ganz schön heftig an, was da deiner Freundin passeirt ist.

    Ich würde auch nie in ein Hamam gehen, wo ich noch mit dem Taxi hingefahren werde, wenn dann gehe ich selbst.

    Wir gehen immer in Kumköy ins Hamam. Von dort sind auch die Preise, wleche ich vorhin genannt habe.

    lg sidkekumköyfan

  • Eaglechen
    Dabei seit: 1197763200000
    Beiträge: 419
    geschrieben 1281363946000

    Ob das alles wirklich so passiert ist oder eine  Menge subjektiver Wahrnehmung der Freundin mit im Spiel ist mag dahin gestellt bleiben. Auf jeden Fall haben evtl. Geschäftspraktiken von "Schmuckfabriken" nichts mit den Hamams zu tun, auch wenn man Sie auf dem Weg dorthin besucht. Es sei denn, man mag sich dem leider häufigen Vorurteil "Alle Türken stecken unter einer Decke" anschließen. Ganz besonders hat es aber nichts mit dem Thema "Massagepreise in Hotels" zu tun.

    Die Preise in den Hotels sind tatsächlich meist wesentlich höher als außerhalb, je nach Hotel bis zu 100 %. Wenn das Hamam im Hotel aber schön ist (z. B. in den Delphin Hotels) gönne ich mir den kleinen Luxus  mich dort massieren zu lassen, nach dem Hamam und der Massage direkt am Pool oder im Zimmer zu relaxen, keine Wege direkt anschließend hinter mich bringen zu müssen, egal ob zu Fuß oder in fremden Autos.

    Mich kann man nicht beschreiben, mich muss man erleben.
  • mannige
    Dabei seit: 1270166400000
    Beiträge: 1986
    gesperrt
    geschrieben 1281365328000

    @Eaglechen

    nach der Massage relaxen am Strand da ich Strandurlaub mache ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!