• Hogit
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 12453
    geschrieben 1218810180000

    Na das ist doch mal eine ganz neue Variante des Tourismus in der Türkei :shock1: ;)

    Luxus-Schlankheitsklinik in Bodrum geplant

    Freitag, 15. August 2008, 08:29

    Im Rahmen des Hotel- und Residenzprojekts „Die Hängenden Gärten von Babylon“ der türkischen Çakırlar Gruppe will der führende türkische Experte für Schlankheitskuren, Dr. Ender Saraç, sein Schönheitszentrum „Hay“ nach Bodrum bringen. Dort soll sie rund um das Jahr ihre Dienste anbieten. Der Preis für 1 Woche Luxus-Schlankheitskur: rund 1.000 USD.

    Laut einer Meldung der türkischen Tageszeitung Sabah ist sich Dr. Ender Saraç, der führende Schlankheitskurenexperte der Türkei, sicher, daß Bodrum ein geeigneter Standort ist. Er will dort indessen nicht nur Schlankheitskuren anbieten: „In unserer Klinik in den ‘Hängenden Gärten von Babylon’ werden wir Schlankheitskuren, anti-ageing, Yoga, und Meditationen anbieten,“ kündigte er in einer Pressekonferenz an.

    Die Kunden, die diese Angebote wahrnehmen wollen, werden in dem Boutiquehotel oder den Residenzwohnungen des Hotels übernachten können.

    Ender Saraç verspricht sich für seine Klinik sowohl Inlandskunden als auch Interessenten aus dem Ausland: „Alleine aus der Türkei reisen jährlich zwischen 10.000 und 15.000 Bürger ins Ausland, um dort Schönheitskuren wahrzunehmen,“ weiß der Experte. „Bodrum ist für diese Gruppe sehr attraktiv, alleine letzte Woche war Jessica Parker von Sex and the City in Bodrum. Und es gibt viele potentielle Kunden, die mit Yachten zwischen den griechischen Inseln und der Türkei reisen. Diese wollen mehr als Sonne, See und Kebap. Das wollen wir ihnen bieten.“

    Die Hotelresidenz „Die Hängenden Gärten von Babylon“ soll mit 102 Residenzwohnungen, einem Boutiquehotel mit 22 Zimmern sowie 28 Seevillen im Mai 2009 eröffnen. Die Preise für den Erwerb einer Residenzwohnung auf der Anlage mit 40.000 Quadratmetern Fläche beginnen zur Zeit bei ca. 240.000 Euro. Die kleinste Wohnung hat eine Fläche von 85 Quadratmetern.

    Das gemeinsame Projekt mit Dr. Ender Saraç löst auch bei Recai Çakır, dem Vorstandsvorsitzenden der Çakırlar Gruppe, Enthusiasmus aus. Vor allem die Chance, etwas zu einer Verlängerung der Saison in Bodrum beizutragen, spricht ihn an: „Durch den Gesundheitsaspekt können wir unser Boutiquehotel wahrscheinlich rund um das Jahr geöffnet halten,“ hofft er. Ein weiteres gemeinsames Projekt für Dubai sei in Planung, meldet Sabah.

    *Quelle, tourexpi*

    :? Wir haben bis jetzt bei einem Urlaub in der Türkei immer zu- anstatt abgenommen ;)

    Was haltet ihr davon!? Ist das ein neuer gewinnbringender Zweig der Tourismusindustrie? :laughing: :rofl: :rofl:

    Lg :p

    1. Mai 1994 - Der gelbe Helm hat für immer aufgehört zu leuchten
  • Aquarina
    Dabei seit: 1214006400000
    Beiträge: 1274
    geschrieben 1218810520000

    @Hogit

    Das mit dem Zunehmen kommt mir bekannt vor :laughing:

    Könnte durchaus für manche einen Reiz haben.....und in die Richtung wird es sicherlich in ferner Zukunft immer mehr Angebote geben.

    Dann wird das AI-Angebot vielleicht auch wieder ein wenig weniger.

    LG

    Aqua

  • kgevert
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 1797
    geschrieben 1218811999000

    ..na dafür fahre ich aber bestimmt nicht in Urlaub :laughing:

  • eule007
    Dabei seit: 1091491200000
    Beiträge: 245
    geschrieben 1218812152000

    "Dann wird das AI-Angebot vielleicht auch wieder ein wenig weniger."

    Ich denke nicht dass AI weniger wird. Sinn der ganzen Sache wird ja sein, dass ALLE Mahlzeiten ausschließlich im Hotel eingenommen werden, nur so kann ein Schlankheitshotel hinsichtlich der Reduzierung der Pfunde funktionieren.

    Schade für die Restaurants draußen.

    Zum Glück nehme ich im Türkeiurlaub ab ohne auf die leckere türkische Küche verzichten zu müssen :D

    Katrin

    Träume mit dem Wind, lache mit der Sonne, weine mit der Liebe, lebe mit der Zeit, reise mit den Gedanken und sieh mit dem Herzen...
  • Mr.Behro
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1218812401000

    Ich bin der gleichen Meinung wie eule007.

    Die Leute die dort hin fahren werden, sind nur aus einem Grund da, denke ich mal, um abzunehmen. Deshalb werden sie vorrausichtlich alle Mahlzeiten im Hotel einnehmen.

    Es sei denn, es ist so wenig, dass sie nicht satt werden und außerhalb des Hotels mal schnell nen Dürüm zu sich nehmen. :laughing:

    08.03.14 - 15.03.14 AIDAstella 05.04.14 - 08.04.14 AIDAcara HANNOVER - ***Wir wohnen da, wo ihr Urlaub macht!***
  • Aquarina
    Dabei seit: 1214006400000
    Beiträge: 1274
    geschrieben 1218812472000

    Diejengigen die wirklich was für die Gesundheit tun wollen werden sicherlich ALLE Mahlzeiten innerhalb des Hotels einnehmen.

    Nur Schade für die Restaurants draußen finde ich nicht ein hochwertiges Gesundheitsinstitut, sondern die Massen-Anzahl an AI-Clubs.

    Lg

    Aqua

  • eule007
    Dabei seit: 1091491200000
    Beiträge: 245
    geschrieben 1218813703000

    Ich denke das sind zwei paar Schuhe die man auch nicht miteinander vergleichen kann. Diese "Schlankheitshotels" werden keinen Einfluss auf AI-Anlagen oder dergleichen haben, da das Puplikum halt ein ganz anderes ist und der Zweck des Urlaubs sich schon auf anderer Schiene bewegt.

    Tja, ich für meinen Teil würde (und tu ich auch :? ) hier zu Hause gegen die Pfunde kämpfen - Angebote und Unterstützung gibts genug, mir aber auf keinen Fall die kulinarischen Genüsse der türkischen Küche außerhalb der Hotels entgehen lassen oder gar auf einen Raki verzichten.

    Katrin

    Träume mit dem Wind, lache mit der Sonne, weine mit der Liebe, lebe mit der Zeit, reise mit den Gedanken und sieh mit dem Herzen...
  • sara111
    Dabei seit: 1169337600000
    Beiträge: 409
    geschrieben 1218830317000

    ich mach zuhause genug und oft diäten oder versuche mich gesund zu ernähren....wenns auch nicht immer klappt .. ;) im urlaub möcht ich nicht verzichten....also käme für mich solch ein hotel nicht in frage......

    trotzdem bin auch ich der meinung,daß die ganzen al-hotels die kleinen restaurants eher kaputt machen,wie ein einzelnes schlankheitshotel....

    die idee selber find ich gut,für alle,die sich auch im urlaub gesund ernähren möchten und dabei abnehmen wollen....

    gruss sara

    lebe jeden tag,als wäre es der letzte
  • HoKe
    Dabei seit: 1214438400000
    Beiträge: 125
    geschrieben 1218913934000

    Ach, ist doch ein alter Hut.

    Ich hätte für Diätsüchtige die nicht nur vor, sondern auch noch im Urlaub abnehmen wollen oder müssen, ein prima Hotel.

    mein Angebot:

    Gastronomie knapp vor der Kotzgrenze, 3 bis 5 Kilo in 2 Wochen sollten ohne Problem möglich sein. Dort habe ich endlich mein "Traumgewicht" von unter 80kg erreicht, ich bin ja so dankbar dafür. ;)

    Anfragen bitte per PN. :laughing:

    Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli!
  • zumaus
    Dabei seit: 1157500800000
    Beiträge: 318
    geschrieben 1219049371000

    Na ja, die Yoga Kurse usw. würden mich schon interessieren da ich auch im Urlaub nicht nur auf der faulen Haut liege, aber anschließend würde ich dann doch gerne in einem der schönen Lokal am Hafen was leckeres Essen und trinken und anschließend in mein Hotel zurück. Wenn es nur ums abnehmen geht, dann kann ich das zu Hause billiger haben in dem ich nix oder sagen wir mal wenig esse aber auch das sieht sicherlich jeder anders und hat eine andere Meinung dazu. Grundsätzlich finde ich es ok. Jeder soll das in seiner freien Zeit machen was er für gut und richtig hält und wer sich so eine Sache leisten kann und will warum nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass ich mich dort auch nicht wohlfühlen würde. Gruß zumaus

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!