• olmaBLN
    Dabei seit: 1214265600000
    Beiträge: 607
    geschrieben 1263645403000

    @Leubener sagte:

    Das Vergleichen erspare ich mir.  Auch die Details unseres =herrlichen= Türkeiurlaubs.

    Wenn es jemand interessiert, gebe ich dazu gern nachträglich Auskunft............

    Hier nur soviel :

    Jeder weiß, wie mühsam es ist, Urlaubsmängel nachträglich einzuklagen.

    Wir bekamen vom Gericht 55% Rückzahlung unseres Gesamtreisepreises als Entschädigung  für einen in (fast) allen Belangen besch...en  Türkei-Urlaub zugesprochen.

    Ich meine, damit ist alles Nötige gesagt.

    Mir ist bekannt, daß es Leute hat, wo bessere Erfahrungen gemacht haben.

    Unsere jedenfalls waren so, daß wir nicht für gratis einen 2. Versuch wagen würden !

     

    Bei solchen Aussagen drängt sich mir immer die Frage auf, warum man dies an einem Land festmachen kann, wenn Reisepannen passieren. Es ist eben nicht das Nötigste gesagt, um ein Urlaubsland einfach abzuqualifizieren, wenn man eine Reisepreisminderung zugesprochen bekommt... dementsprechend könnte man gar nicht mehr verreisen...

    In der Türkei geht nicht mehr oder minder schief als in anderen Ländern auch... oder jemand kennt - verlässliche - Statistiken darüber...

    Ich: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Schönste im ganzen Land? Spiegel: Geh zur Seite, fette Kuh, ich kann nix sehen!
  • clauclau2012
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1263647114000

    Hallo an alle,

    ich habe mit großem Interesse die Einträge gelesen. Und komme nicht darum herum hier auch zu posten. Ich war schon 4 x in der Türkei, die vieles bietet.

    Ich war  2 x in Bodrum, kann ich empfehlen, wenn man gerne shoppt, viel Unterhaltung haben möchte, vielleicht mal eine wunderschöne Bootstour machen möchte, aber wie gesagt, eher der Partygänger ist und weniger den Relaxurlaub sucht. Gut für junge Leute. Da geht die Post ab....Strände gibt es hier weniger, da eher Steinküste, dafür ist das Meer paradiesisch ;) .

    Wir hatten beim ersten Mal sogar Temperaturen, im Mai von fast 50°, natürlich in der Sonne, es war unerträglich heiß, was man aber trotzdem genießen konnte, wenn man nicht gerade zum shoppen ging, da immer ein Lüfterl in der Gegend um Bodrum weht.

    Bezüglich Kosten musste ich feststellen, das sich alles suksessive verteuert, auch kein Wunder irgendwie....was wurde in den letzten Jahren nicht erheblich teurer??? Vor allem die Taksi - Kosten waren irgendwie undurchsichtig und meiner Meinung nach viel zu teuer, aber wie überall in der Türkei lassen die meisten mit sich handeln. Beim shoppen fiel mir auf, das sich die Preise deutlich erhöht haben. Und das die Verkäufer kaum mehr handeln ließen, so nach dem Motto - nimmst es nicht du, dann nimmt es ein anderer.....und das hier das eine und andere Mal ein Verkäufer sogar unfreundlich reagierte, wenn man handeln wollte. Das ist anscheinend kaum mehr Usus, was ich schade finde, weil es eher wie eine ******* rüberkommt. Aber das sind meine Erfahrungen und Resultate zu denen ich gekommen bin, wenn ich hier eine Resümee weitergeben soll.

    Die meisten Türken waren wirklich sehr freundlich, wenn man feinfühlig ist, merkt man natürlich die schlechten Arbeitsbedingungen der meist unausgebildeten Kellner - der eine ist auf Zack, der andere ein Träumer, wobei ich denke, das kann einem überall passieren.

    Gererell würde ich einen Türkeiurlaub jedem empfehlen. Ein wunderschönes Land mit großem kulturellen Wert, mit Sicherheit für jeden Geschmack und jede Geldbörse was dabei, wobei ich persönlich in kein Hotel gehen würde unter **** Sterne!!! Da bin ich gerne bereit, ein wenig mehr Geld auszugeben, um auf meinen "Standard" nicht zu verzichten. Kommt halt immer darauf an, welche Promisse man hat. Will man einen ruhigen Strandurlaub, oder sucht man Party, Fun und Abwechslung???

    Man darf nicht vergessen, das man sich in einem Land befindet, das sehr traditionell und sehr gläubig ist, man sollte sich gegebenenfalls ordentlich kleiden. Dann wird man auch nicht schief angeguckt und akzeptiert. Unsere Freizügigkeit ist dort fehl am Platz. Das kommt halt auch dazu....wir sind andere Dinge zwar gewöhnt, aber wen man das nicht kann, dann sollte man wirklich am Hausmeisterstrand nach Lignano fahren oder Mallorca z.B. Wobei ich Benehmen sowieso voraussetze, egal wo man sich aufhält... das wird von den meisten aber schon bei Antritt der Reise abgelegt, warum auch immer?!?!

    Die anderen beiden Male war ich in Side und zwar Titryengöl/Sorgun. Wunderschöne Hotels direkt am Strand, zwar eines neben dem anderen, aber man findet trotzdem Erholung und Entspannung bei angenehmer Atmosphäre. In Side direkt, gut erreichbar mit Dolmus, um 1 Euro, der überall findet man Kultur und Shopping, wobei hier mehr auf Schmuck ausgelegt ist.

    Kann hier mitteilen, das der Bürgermeister von Side das Verbot der "Keilerei", nenne ich es mal, ausgesprochen hat, das wir mit Wohlwollen bemerkt haben. Kein Ansprechen mehr der Touristen auf der Straße, außer man begibt sich ins Geschäft!!!! Schade finde ich hier die Option der AI - was zwar praktisch ist, aber man geht kaum bis garnicht außerhalb essen und versäumt hier manch kulinarischen Genuß ;)   Das sollte man sich mal gönnen....

    In Side war ich im Mai im Pegasos - irre Anlage mit toller, wirklich toller Küche, Kompliment - hier habe ich das beste und abwechslungsreichste Essen in der Türkei erhalten. Der einzige Beigeschmack war, das dies eigentlich ein Hotel ist, ausgerichtet auf Familien. Die Geräuschkulisse den ganzen Tag über dementsprechend. Wenn einem das nicht stört, bzw. man selber Familie hat, dann kann ich das Hotel mit guten Wissen und Gewissen empfehlen.

    Tipp: Nicht in den Boutiquen des Hotels einkaufen, eher mal den Dolmus nach Manavgat nehmen und auf den Bazar gehen....Super Konditionen! Sorry an die Boutiquen....

    Vorher war ich im Oktober im Joy Nashira, fantastisches Hotel. Eher für Pärchen, zumindest zu der Zeit war es so....sehr schöne Anlage, schöne Zimmer.

    Wie auch immer, ich würde und werde immer wieder in die Türkei fahren, nach langem sträuben, aner ich bin froh ein so ein schönes Land kennen gelernt zu haben, in das ich immer wieder gerne wiederkehre.

    Geplant habe ich noch die Küste Kusadasi/Izmir Gegend, die ich noch gerne kennenlernen möchte, dort in der Nähe befinden sich ja irre viele Sehenswürdigkeiten, da ich keine reine Badeurlauberin bin, sondern auch die kulturellen Dinge gerne erlebe.

    Sowie Marmaris und Istanbul, um eine ganz andere Seite der Türkei kennenzulernen....ergo, ein paar Mal werde ich mir die Türkei gerne noch "einverleiben" :D  

    Hoffe es war hilfreich für alle Zweifler oder begeisterten Türkei-Urlauber.

    Ich finde Türkei ist immer eine Reise wert!!!

    Iyi eglenceler!!!!

  • Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2469
    geschrieben 1263647848000

    Warum schreibt Du Hausmeisterstrand?

    Genau das provoziert

  • ingridjohanna
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 2767
    geschrieben 1263647968000

    mone

    das man aufrund schlechter Erfahrungen ein Land nicht mehr besuchen möchte , kann ich gut verstehen , so gings mir mit Lanzarote..

    aber das ist ja auch nicht weiter schlimm, da man ja noch andere Urlaubsdestinationen buchen kann..

    clauclau

    gut geschrieben....

    lg

    warten auf den nächsten Urlaub!!
  • Kriti2
    Dabei seit: 1200614400000
    Beiträge: 256
    geschrieben 1263650822000

    Olma,

    bin voll deiner Meinung ! Bayern wäre da wirklich nur das einzigste Urlaubsland wo er nicht meckern kann. Pannen gibt es überall!  Aber man sollte dabei bedenken, nicht alles zu pauschalisieren. Grauenvoll diese Meinung!!!!!!

    Ich muss einmal hier etwas loswerden: zum dritten Mal mit guten Erfahrungen in einem Hotel bei Alanya (im gleichen) erlebten wir Umgekehrtes. Nicht das türkische Personal - es war ganz lieb, nett und freundlich, noch dazu sehr hilfsbereit - wurde dieses von einem Deutschen wirklich extrem angegriffen und beschimpft. Der Ober servierte uns das Getränk und da meinte der "Herr" am Tisch: Hast du schon mal in den Spiegel geschaut? Hätte ich dein Gesicht, so würde ich hier nicht mehr servieren!  Uns blieb die Spucke weg und ich platzte vor Wut über diese Aussage. Natürlich wurde dieser Mann dann nicht mehr so freundlich bedient.  Natürlich ist dies vielleicht ein Einzelfall, jedoch habe ich leider feststellen müssen, dass so manch ein Urlauber meint, man müsste ihm die Füße küssen ob sie schmutzig oder sauber sind. Wir sind alle nur "Menschen" und verdienen gut behandelt zu werden und ich kann nicht vom Einzelfall ausgehen und das ganze Land dafür verantwortlich machen. Wir haben in der Türkei nur freundliche Menschen kennen gelernt und Service ist dort ganz grooß geschrieben. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber da fährt man eben nicht mehr hin ob in GR, D, F , TUR oder sonst wo!

    GR

  • clauclau2012
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1263651392000

    @Barpi sagte:

    Warum schreibt Du Hausmeisterstrand?

    Genau das provoziert

     

    Warum lässt man sich provozieren?

    Will niemanden damit angreifen ;)  War ein Beispiel dafür und als ich das schrieb, war kein schlechter Gedanke dabei, außer dem das es nunmal Klassenunterschiede leider gibt, die ich und du nicht ändern können. Aber das ist ein anderes Thema. Ausserdem nehme ich Mallorca zurück, da das mit Sicherheit eine wunderschöne Insel ist, als Beispiel meinte ich den Ballermann, der bei manch einem mit Garantie nur negativ im Kopf abgespeichert ist. Angeblich wird das heute nicht mehr so dort vollzogen, was ich aber nicht weiß...

    Es ist seit langer Zeit bei uns Usus solche Destinationen als Hausmeisterstrand zu bezeichnen. Was man bei heutiger Lage mir Sicherheit nicht mehr so sagen kann.

    Sorry, das kommt noch aus den 70 u 80er Jahren, meiner Kindheit und ich selbst war unzählige Male in Lignano. Finde ich sehr nett dort und schnell mal ins Auto gesetzt und du bist in wenigen Stunden (von Wien) am Meer. Sicherlich auch eine gute Option. :D

    Hausmeisterstrand ist für mich letztendlich kein böses Wort, es gilt als Synonym für einen Strand, wo du am ehesten deinen Nachbarn triffst, da die meisten von uns nicht im Geld schwimmen, aber trotzdem froh sein konnten, solche Destinationen zu finden um auch einen gemütlichen Urlaub zu machen. Heut zu Tage trifft das mit Sicherheit nicht mehr auf diese Art und Weise zu, da ja ALLES sowieos teurer wurde....

    Um niemanden zu provozieren möchte ich mich für den Ausdruck entschuldigen denn letztendlich geht es hier ja um mein komplettes Statement.

    Es gibt halt Klassenunterschiede - und niemand lässt sich sein Leben gerne vorhalten, zu dem man mehr oder weniger manchmal gezwungen ist, wenn man wenig bis gar kein Geld zu Verfügung hat.....aber ich möchte dich sehen, wenn du das Geld für einen tollen Urlaub hättest, ob du DORT noch hinfahren würdest??? Also....

    Auf alle Fälle einen schönen Tag noch!!!

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42626
    geschrieben 1263652355000

    @clauclau2012

    Trotzdem hat barpi Recht: Es ist genauso abwertend und unzeitgemäß, wie der Ausdruck Putzfrauen-Insel. Auch wenn man was lange gebraucht wird es nicht sinniger!

    Um Urlaubsdestinationen zu vergleichen sollte man sich dort schon mal umgesehen haben. Negative Erlebnisse auf das Reiseland zu verdichten ist genauso sinnlos, wie negativ besetzte Vergleiche. Mit der Aussage "Da is billich un waam!" werden wohl kaum anspruchsvolle Touristen für die Türkei geworben.

    :frowning:

    Das Ziel hat durchaus Optimierungspotenzial, aber auch pfiffige Planer, die die Zeichen der Zeit erkennen und gegenlenken.

    Vielleicht findet sich jetzt noch ein Schlaumeier, der mit Asien oder Ozeanien Vergleiche anstellt, bis Mexico haben wir´s ja schon geschafft!?

    :shock1: :?

    Von wegen bei Hitze viel trinken! Mann schwitzt nach 5 Bier und 8 Schnäpsen immer noch ...
  • Norbert Oberbörsch
    Dabei seit: 1247011200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1263656461000

    @Riviera_tr sagte:

    Ich weiss das hier einige Anti-Türkei Hetzer auf der Lauer warten und wenn ein positiver Beitrag über die Türkei kommt sofort ihr Gift ablassen. Lasst euch von solchen Menschen nicht beeinflussen!!

     

    Wer nur etwas die Augen aufmacht,wird diese negativen Tatsachen

     in der Türkei erkannt haben.Mit geschlossenen Augen sieht ja alles rosarot aus.

    Lieben Gruß

    Norbert

    wkw.de
  • Mone72
    Dabei seit: 1193011200000
    Beiträge: 158
    geschrieben 1263656945000

    @Norbert Oberbörsch sagte:

      

    Wer nur etwas die Augen aufmacht,wird diese negativen Tatsachen

     in der Türkei erkannt haben.Mit geschlossenen Augen sieht ja alles rosarot aus.

    Lieben Gruß

    Norbert

     

    Negative Tatsachen hatte ich zB auf Rhodos genügend. Die Türkei hat mir erst im direkten Vergleich die Augen komplett geöffnet und alles Negative vergangener Urlaube wieder wett gemacht :-)

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub
  • plackerer
    Dabei seit: 1188777600000
    Beiträge: 1004
    geschrieben 1263657973000

    @clauclau2012 sagte:

    Wir hatten beim ersten Mal sogar Temperaturen, im Mai von fast 50°, natürlich in der Sonne, es war unerträglich heiß, was man aber trotzdem genießen konnte, wenn man nicht gerade zum shoppen ging, da immer ein Lüfterl in der Gegend um Bodrum weht.

    ------------------------------------------

    Wenn jemand schon Temperaturangaben in der Sonne macht, brauch ich mir den Rest des Postings gar nicht mehr durchlesen, bei so einem schwachsinn kräuseln sich mir die Nackenhaare.

    Habana--irgendwie geht alles.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!