• denizkumgünes
    Dabei seit: 1430092800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1467032907000

    Hallo

    Wir waren 2 mal im Voyage Belek und würden eigentlich auch dieses Jahr gerne dahin.

    Doch leider wird das in August für 7 Tage sehr teuer. Irgendwie dachte ich

    Es gibt Touristennangel aber in Voyage anscheinend nicht :).

    Habe Delphin Imperial Lara 7 Tage für 2 Personen 1700 eur gesehen.

    Das ist 600 eur günstiger im gegensatz zu Voyage.

    Eine Freundin eezählte mir dass Delphins genauso gut sein sollen wie die Voyages kann aber kaum glauben wenn ich den Preisunterschied sehe.

    War jemand schonmal in diesen beiden Hotels und kann mir sagen ob es sich lohnt nach Lara zu gehen?

    Danke im Voraus

  • charlymandel
    Dabei seit: 1289347200000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1467042372000

    Beide Hotels zählen ganz klar zur oben Kategorie der Türkei. Im Voyage sind sehr viele Stammgäste aus Deutschland, den Niederlanden usw......der Anteil russischer Urlauber im im Voyage eher klein. Die fallen beim Delphin natürlich weg und deshalb müssen sie vielleicht über den Preis was machen.

    Vergleichen kann man beide Anlagen eigentlich nicht. Das Voyage ist eher die weitläufige, schön bepflanzte Anlage, bei der man auch immer mal ne ruhige Ecke findet. In Sachen Verpflegung sehe ich das Voyage leicht vorne, da man mehrere A la Carte Restaurant im AI nutzen kann. Das Essen im Delphin ist aber ebenfalls sehr gut. Während das Voyage eher klassisch eingerichtet ist, geht das Imperial eher den Weg des "stylischen Bling Bling", was natürlich Geschmackssache ist

    Für das Delphin spricht der relativ kurze Transfer (um 20 Minuten), aber dafür ist Lara ein Ort, der nicht allen gefällt ;)

    Ist also wirklich Geschmackssache...ich persönlich würde das Voyage wieder vorziehen, aber bei 600 Euro würde ich auch überlegen....

  • denizkumgünes
    Dabei seit: 1430092800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1467045567000

    charlymandel:

    Beide Hotels zählen ganz klar zur oben Kategorie der Türkei. Im Voyage sind sehr viele Stammgäste aus Deutschland, den Niederlanden usw......der Anteil russischer Urlauber im im Voyage eher klein. Die fallen beim Delphin natürlich weg und deshalb müssen sie vielleicht über den Preis was machen.

    Vergleichen kann man beide Anlagen eigentlich nicht. Das Voyage ist eher die weitläufige, schön bepflanzte Anlage, bei der man auch immer mal ne ruhige Ecke findet. In Sachen Verpflegung sehe ich das Voyage leicht vorne, da man mehrere A la Carte Restaurant im AI nutzen kann. Das Essen im Delphin ist aber ebenfalls sehr gut. Während das Voyage eher klassisch eingerichtet ist, geht das Imperial eher den Weg des "stylischen Bling Bling", was natürlich Geschmackssache ist

    Für das Delphin spricht der relativ kurze Transfer (um 20 Minuten), aber dafür ist Lara ein Ort, der nicht allen gefällt ;)

    Ist also wirklich Geschmackssache...ich persönlich würde das Voyage wieder vorziehen, aber bei 600 Euro würde ich auch überlegen....

    Vieleb Dank für deine Antwort. Ja also der 600 eur Unterschied bringt mich echt zum Nachdenken. Voyage fand ich als Anlage sehr toll da man wirklich eine ruhige Ecke finden kann. Obwohl die Anlage voll ausgebucht ist hat man das garnicht gemerkt. Immer wieder leere Liegen am Pool und Strand. Das fand ich auch prima. Vom Service her absolut super.

    Ach... bin auch in Sachen Urlaub nicht die Abenteuerliche bei so viel Geld muss ich alles 10 mal überlegen :)

  • pw6604
    Dabei seit: 1342310400000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1467048291000

    Das Voyage kenne ich nicht.

    Das Delphin Imperial ist sicherlich ein sehr gutes Hotel, keine Frage.

    Jedoch: es ist Massentourismus, etwas "Besonderes" findet man hier nicht.

    Sprich: Gedränge im Speisesaal inkl. (wenn auch guter) Massenverpflegung.

    Individualität kommt hier zwangsweise etwas unter die Räder, ein ruhiges, abgelegenes Plätzchen wirst Du hier ebenfalls nicht finden.

    Wenn Du auf diese Dinge jedoch keinen Wert legst, ist das Imperial ein hochwertiges Angebot.

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4693
    geschrieben 1467091289000

    Die Hotelleistungen an sich (Service, Verpflegung etc.) sind in etwa auf Augenhöhe. Ein Vergleich der Lage hieße die Alpen mit dem Duisburger Rheinhafen zu vergleichen :D .

    Das Delphin Imperial liegt halt mitten in der Betonwüste von Lara, das Voyage in einem Pinienwald. Zudem ist das Gelände des Voyage ungleich weitläufiger und schöner.

    Der Unterschied in der Entfernung vom Flughafen ist meines Erachtens vernachlässigbar gering, 10-15 Minuten nach Lara, 20-30 nach Belek. Ob Dir Lage und Ambiente 600 € mehr wert sind, ist allein Deine Entscheidung, da kann Dir hier wohl keiner helfen. Ich wünsche Dir, dass Du die für Dich richtige Entscheidung triffst. ;)

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • denizkumgünes
    Dabei seit: 1430092800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1467108311000

    Danke nochmal für die Antworten.

    Uns ist ein guter Service, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft sehr wichtig. Im Voyage hatte mir genau das sehe gut gefallen alle waren bemüht damit man einen unvergesslichen Urlaub hat. Obwohl die Anlage voll ausgebucht war hat man das garnicht so mitbekommen durch die weitläufige Anlage halt.

    Oh je ich glaub ich muss mich da echt noch umschauen.... Auf den Fotos gefällt mir Delphin nicht wirklich aber anhand der positiven Bewertungen kam das uns in Frage.

  • mampf
    Dabei seit: 1252281600000
    Beiträge: 171
    geschrieben 1467109430000

    Hi,

    also wir waren auch schon in beiden Hotels. Uns hat es im Delphin besser gefallen, wir fanden den Service dort besser. Im Delphin gibt es ebenfalls A´la Card Restaurants im AI . Natürlich ist Lara enger bebaut als Belek (die Hotels), aber die nähere Lage zu Antalya, das mit dem Dolmus in 40 min zu erreichen ist, ist ebenfalls nicht zu verachten. 

    Als Alternative zu den beiden Hotels gehen wir auch ins Baia Lara. Ist deutlich kleiner als die beiden anderen, hat aber eine großzügige Außenanlage. Essen fanden wir dort auch immer gut, den Service sogar besser. Die a´la card Restaurants kosten zwar 10€ p.P. sind aber dafür auch eine Klasse besser als in den anderen. 

    Wie gesagt, das war unser Eindruck - es hängt gerade beim Service natürlich auch viel von der "Tagesform" der Mitarbeiter ab....

    Gruß Mampf

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4693
    geschrieben 1467116436000

    @denizkumgünes: Warum hast Du Dich auf diese beiden Hotels eingeschossen? Meiner bescheidenen Meinung nach sind beide Hotels überteuert. Das Baia Lara ist sicher eine gute Alternative, wenn man auf Betonwüste steht. Aber es gibt auch andere Hotels in guter Lage und mit weitläufigeren Anlagen, schau Dich doch mal im Gebiet von Kemer um. Ich fahre im Juli beispielsweise ins Otium Life in der Nähe von Kemer. Danach kann ich Dir berichten, aber das dürfte für die Buchung etwas knapp werden. ;)

     

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • charlymandel
    Dabei seit: 1289347200000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1467120084000

    Wir haben dieses Jahr auch ein Hotel mit schöner Aussenanlage gesucht und sind auf das Nirvana Lagoon in Kemer gestossen....von den Bildern und Bewertungen scheint es auch klasse zu sein (gehört zur Crystal Gruppe).

    Im Allgemeinen gibt es in Kemer und umzu dieses Jahr recht attraktive Angebote für gute Hotels, durch die fehlenden Russlandtouristen....

  • kachell
    Dabei seit: 1214352000000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1467120809000

    Hallo!Also mit dem Nirvana machst mal garnichts falsch.Ob beim Essen,beim baden oder im Zimmer,du schaust immer aufs Gebirge.Ich bin vor 2 Wochen,auf dem Rückweg vom Güral Belek,am Delphin vorbeigefahren.Ich muss sagen,ich fand es schrecklich.Betonklotz an Betonklotz.Ist natürlich nur meine persönliche Meinung.Mfg Christian

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!