• Svenie
    Dabei seit: 1187568000000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1263577616000

    Hi, wir waren vor 2 Jahren schon mal in den USA (New York, Florida). Haben im Prinzip dann in Florida eine Autotour gemacht (Orlando, Fort Lauderdale, Key West, Miami). Das ganze hat uns super gefallen. Das Autofahren ist ja in den USA super.

    Nun sind wir am überlegen ob wir diese Jahr mal die Westküste in Angriff nehmen.

    Problem ist nur, das meine Freundin nicht so gerne solange fliegt. Wir dachten daher daran von Deutschland nach New York, übernachten und den nächsten Tag dann nach Las Vegas weiter.

    Von Las Vegas dann nach L.A. und von L.A. nochmal nach San Francisco.

    Jetzt meine Fragen, wäre das denkbar so zu machen? Wie sieht es aus mit einem Abstecher von Las Vegas zum Grand Canyon, ist das an einem Tag machbar? Wie ist der Verkehr in L.A., kann man dort mit dem Auto fahren? Oder wäre es besser vor Ort mit Nahverkehr zu fahren, wenn es möglich ist. Bzw. sind die ganzen "Sehenwürdigkeiten" sehr Zentral gelegen?

    Damals in New York sind wir nur U-Bahn gefahren bzw. Bus, das ging Problem los. Ist es in L.A. genauso?

    Wie siehts in San Francisco aus? Ich denke mal dort ist es nicht ganz so überlaufen.

    Für die gesamte Tour dachte ich so an 17-20 Tage, das dürfte ausreichend sein, oder?

    Danke schon mal für eure Hilfe.

  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1263579021000

    Hallo

    Du meinst aber sicher von NY-Las Vegas mit dem Flieger?

    17 Tage von LAS-SFO via LA ist problemlos zu realisieren.

    Aber in einemTag LAS-GC und am gleichen Tag wieder zurück funktioniert nicht. Ich denke, Du willst eine Nacht im GC übernachten.

    In LA benötigst Du ein Fahrzeug, in SFO dagegen geht es locker ohne.

    Yukonhampi

  • Svenie
    Dabei seit: 1187568000000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1263726093000

    Danke erstmal für deine Antwort.

    Ja im Prinzip mit dem Flieger von NY nach Las Vegas, in Las Vegas ein paar Tage übernachten. Im Prinzip könnte man dann ja zum GC fahren, dort übernachten und dann Richtung LA aubrechen und unterwegs irgendwo nochmal übernachten (nicht unbedingt Las Vegas).

    Kommt man in LA gut mit dem Auto zurecht? Ich fand die Rush-Hour damals in Orlando eine einzige Katastrophe. Wir standen nur im Stau (aber das war halt direkt in der Innenstadt).

    Wieviel Tage müßte man ca. jeweils für Las Vegas, LA und San Francisco einplanen?

    Und was gibts unterwegs noch von LA nach San Francisco so zu sehen?

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27410
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1263728447000

    Es kommt  natürlich drauf an, was euch interessiert. Für L.A. fand ich 2 Übernachtungen ausreichend, wir sind dann weiter nach S.Diego gefahren.

    Für S.F. würde ich persönlich mindestens 4 Tage einplanen, du kannst in S.F. selbst und der Umgebung sehr viel machen. Dazu findest du viele Tipps im S.F. Forum selbst.

    Für Vegas fand ich 3 Tage genug, aber auch hier ist es halt Geschmacksache und kommt das persönliche Interesse an.

    Autofahren in L.A. und S.F. fand ich problemlos. Natürlich hast du auch in L.A. die Stauzeiten, wo man mal längere Zeit einplanen muß. Ich finde in L.A. ist das Auto Pflicht, in S.F. geht es auch ohne sehr gut. 

    LG

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Gunnar1234
    Dabei seit: 1217894400000
    Beiträge: 2758
    geschrieben 1263735142000

    Der Tourvorschlag ist aus meiner Sicht unsinnig. Wenn man schon in New York ist, sollte man auch ein paar Tage in Manhattan verbringen.

    LA ist absolut super und erfordert mehrere Tage.

    Von mir eingefügte Links sind ausdrücklich bezeichnet. Alle anderen Links sind von HC eingefügt.
  • KeptenKoerg
    Dabei seit: 1251936000000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1263735937000

    Auf dem Weg vom GC nach LA lohnt ein Abstecher auf die Route66 mit kurzem Halt in Seligman und dem landschaftlich schönen Abschnitt zwischen Kingman über Oatman nach Topock. Tipp: Hier ein paar Leckerlis für die freilaufenden Esel bei Oatman einpacken ;) . Auf der Strecke ebenfalls den sehenswerten Joshua Tree NP mitnehmen.

    Zwischen LA und SFO solltet ihr für den tollen Küstenhighway 1 mindestens eine besser jedoch zwei Übernachtungen einplanen. Interessante Punkte wären z.B.: Malibu, Santa Barbara, Solvang, See-Elefantenkolonie bei San Simeon, Hearst Castle, Big Sur, Carmel-by-the-sea, 17-Mile-Drive, Monterey und diverse State Parks.

    Kepten

    05/09 USA (West); 09/09 Malediven; 06/10 USA (West); 10/10 Ägypten; 06/11 Italien; 09/11 USA (West); 05/12 USA (Hawaii)
  • Yukonhampi
    Dabei seit: 1225324800000
    Beiträge: 671
    geschrieben 1263743584000

    Hallo

    Wieviel Tage Du in den Städten investieren willst, komm auf deine Bedürfnisse an.

     Die einen können  1 Woche  in LAS bleiben, anderen genügt dort 1 Tag ; dasselbe gilt für LA.

    Einzig für SFO sind in den Foren die meisten ungefähr der gleichen Meinung, dass für diese Stadt 2 ganze Tage das Minimum ist. Die Norm ist so zwischen 2-und 4 Tagen.

    Wenn Du siebzehn Tage zur Verfügung hast brauchst Du ja auch noch Tage für die Umgebung um LAS und  + für die ganze Route.

    LA meide ich persönlich meistens; das "****" auf den Hwy's brauche ich nicht wirklich.

    Yukonhampi

  • Svenie
    Dabei seit: 1187568000000
    Beiträge: 88
    geschrieben 1263749428000

    Das hört sich ja alles erstmal sehr gut an. Somit hab ich jetzt erstmal ein paar grobe Ansätze wie man das ganze planen könnte. Allerdings wir das denk ich mal zeitlich doch relativ eng wenn ich das hier so lese.

    Hab ihr auch ein paar Hoteltipps für LAS, LA, SFO,  die ideal liegen für Ausflüge bzw. Sehenswürdigkeiten. Bzw. wo man unterwegs von LA nach SFO am besten übernachten sollte. Reisezeitraum ende August, Anfang September.

  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27410
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1263801410000

    In Vegas waren wir beide Male im Treasure Island und fanden die Lage und Preis-Leistungsverhältnis sehr gut.  Ich würde mir auf jeden Fall ein Hotel direkt am Strip nehmen.

    In L.A. und S.F. und auch während der kompletten Rundreise, hatten jeweils ein Motel gebucht.

    Bine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!