• Gossipgirl_Ina
    Dabei seit: 1217203200000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1220370943000

    Toll wenn manfreiwillig zum zoll geht glauben die einem nicht und durchsuchen einen (man könnte ja noch mehr haben)

    und wenn ich so durchgehen und sie druchsuchen mich bin ich auch unehrlich.

    wo ist denn da der sinn?? :frowning:

    muss man eigentlich immer strafe zahlen wenn man "erwischt wird" und sagen wir mal zeug im welt von 150 euro dabei hat oder muss man dann einfach nur zum zoll und das zeug verzollen lassen ohne strafe?

  • claudia6
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 745
    geschrieben 1220373864000

    @ gossipgirl Ina

    Meine Worte!!!

    gruss claudia6
  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1183
    geschrieben 1220387608000

    @ gossipgirl Ina,

    ich schlage vor.....kaufe nach herzenslust in New York ein, rechne am Ende jeden Tages auf einem Zettel schnell zusammen was Du den Tag über an Mirbringsel eingekauft hast, hebe alle Kassernzettel auf die Du bekommst...und dann ziehe am Ende Deines Aufenthaltes einen Strich unter allem...

    ...und dann gehst Du ganz entspannt auf dem Flughafen durch das Tor "ich habe was zu verzollen", bist nett und gibst ehrliche Antworten, und zahlst Deine 30...40 € Zoll.

    Entweder mußt Du den Koffer mal kurz öffnen, oder man fährt ihn nur durch die Röntenmaschine, sieht nur lauter "Kleinkram", den man sich nicht im Detail anschauen will weil es zu mühevoll ist....oder Du hast Pech und wirst genauer kontrolliert....aber so ist eben dann das Leben...nimm es dann einfach leicht und entspannt, sowas sollte Dir die Reise auch nicht mehr kaputt machen.

    Ich bin bei meinen bisher drei NY-Reisen zwar auch immer durch das "ich habe nichts zu verzollen"-Tor gegangen, aber wohl war mir dabei nicht. Es war aber in Leipzig, als ich auf einem "Innlandsflug" aus Frankfurt war, da kontrollieren sie vielleicht nicht so streng.

    Zweimal ist es gut gegangen, beim dritten mal mußte ich den Koffer auf das Röntgenband legen, der Zöllner hat aber wohl nicht das entdeckt was er gesucht hat (teuere elekronische Geräte???) und ich durfte unkontrolliert gehen. Es war aber auch ein später Nachmittag gleich nach Weihnachten und ich meine, daß er mit leise das Wort "Weihnachtfrieden" zugeflüstert hat....daß sie die Leute also wie die Finanzämter während des Jahreswechsels ein bißchen in Ruhe lassen.

    wie Du es machst ist letztlich Deine Sache, ich für mein Teil habe aber für dieses Jahr entschieden, daß ich diesen Nervenkitzel nicht mehr brauche - man wird ja auch älter und das Herz... :laughing: und ich lieber meine 30 € oder so bezahlen werde.

    LG - Ronald

  • andreas0401
    Dabei seit: 1190505600000
    Beiträge: 359
    geschrieben 1220427088000

    Das ist das beste was man machen kann. Zahle lieber die paar Euro Zoll, anstatt sich den Stress auszusetzen, wie man am besten durch den Zoll kommt.

    Wenn man dann trotzdem noch kontrolliert wird, sollte man es gelassen hinnehmen.

  • mitl
    Dabei seit: 1210032000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1220615331000

    Wie ist das nun den Anschlussflügen innerhalb D???

    Als ich vor gut 10 J aus Venezuela bzw Sri Lanka in FFM ankam, wurde das Gepäck gleich durchgeschleust an den dt. Zielflughafen und ich ging nur mit dem Handgepäck durch den Zoll u Paßkontrolle. Am Heimatport gab es dann gar keine Kontrolle. (weil Indlandflug)..

    Wie ist das heutzutage? Werden die Koffersticker beim Ausladen kontrolliert und man wird gezielt herausgefischt bzw. verdeckt beobachtet welchen 'Ausgang' man wählt??? Wenn beide nicht Schalter (zollpflichtig/zollrei) nicht besetzt sind, laufe ich mit der Herde mit oder habe ich dann die A-Karte?

    mitl
  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1990
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1220617159000

    Natürlich kann man erkennen, ob Du aus einem Schengen- oder Nichtschengengebiet kommst.

    Kontrollen finden auch wenn, immer erst am Heimatflughafen statt. Aber dazu sollte es ja erst gar nicht kommen, wenn Du gleich durch den richtigen Ausgang gehst und Deine Waren anmeldest.

  • minimaxler
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 859
    geschrieben 1220971034000

    Verstehe ich das richtig?

    alles über 175,00€ wird mit 13,5% verzollt?

    Gruss Ingo

    Nov. 16 Karibikkreuzfahrt mit Aida
  • Gossipgirl_Ina
    Dabei seit: 1217203200000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1220974166000

    das würd ich auch gern wissen ob dann alles über den 175 euro verzollt wird oder alles (also mit 175 euro)..

    naja so oder so ich werd wohl in die rote zone gehen um das böse erwachen in germany zu umgehen.

  • andreas0401
    Dabei seit: 1190505600000
    Beiträge: 359
    geschrieben 1220977434000

    Am besten Ihr schaut unter "www.zoll.de" nach.

    Wenn Ihr die Seite aufhabt müßt Ihr bis Reisefreigrenzen

    runterscrollen.

    Da könnt Ihr euch dann die PDF Broschüre

    "Reisezeit - Ihr Weg durch den Zoll ansehen." :shock1:

    Hier ein paar Auszüge

    Es kann immer mal passieren: Sie kommen von Ihrer Reise zurück und haben mehr Waren im Gepäck, als Sie abga-

    benfrei einführen dürfen. Der Zoller hebt in diesem Fall die von Ihnen zu zahlenden Einfuhrabgaben schnell und unbürokratisch im so genannten pauschalierten Verfahren.

    Faustregel: Bis zu einemWarenwert von 350 €müssen Sie in der Regel Abgaben in Höhe von13,5 Prozent entrichten. :disappointed:

    Sollte der Wert der Waren, die Sie über den Reisefreibetrag hinaus mitführen, auch die Grenze von 350 €überschreiten, so hängt die Höhe der Einfuhrabgaben nicht

    allein vom Wert, sondern auch von der Art der Waren ab.Das heißt, die Abgaben werden nicht mehr pauschal erhoben, sondern nach den individuellen Sätzen des Zolltarifs und der einschlägigen Steuergesetze.

    Ab einem Warenwertvon350 €gelten individuelle Abgaben-sätze.

    Reisen außerhalb der Europäischen Union.

    Um festzustellen, ob die 350-Euro-Grenze überschritten wird oder nicht, ist es ratsam, Rechnungen über die gekauften Waren vorlegen zu können. Ist Ihnen dies nicht möglich, weil es sich beispiels-weise um Geschenke handelt, geht die Zollstelle von Vergleichspreisen aus. Sind auch solche nichtbekannt, wird der Wert der Ware geschätzt.

    Bevor jezt noch andere Fragen :frowning: in Sachen Zoll kommen, rate ich diese Broschüre komplett zu lesen.

    Da steht auch drin, was Sie z.b. nicht einführen dürfen.

    Schönen Urlaub !!!

    Andreas

  • Ronny-Bonny
    Dabei seit: 1215820800000
    Beiträge: 1183
    geschrieben 1220999250000

    Ich habe mir bei einem Anruf beim Zoll in.....ähm...ich glaube es war in Hamburg....erklären lassen, daß die ersten 175 € zollfrei sind und danach die nächsten 350 € pauschal mit 13,5 % zu verzollen sind.

    Bis dahin dachte ich , daß nur der Betrag zwischen 176 und 350 €, als auch wieder nur die nächsten 175 € mit diesem vereinfachten Steuerverfahren berechnet werden, aber die 350 € fangen wieder bei Null an ! ! !

    Also:

    - 175 € steuerfrei

    - weitere 350 € sind mit 13,5 % zu versteueren, das wären gerade mal 47,25 €.

    Also alles in allem muß man für einen Warenwert von 525 € (ca. 740 $) gerade mal 47,25 € bezahlen....bringt erst mal Dinge mit nach Hause, die noch teuerer sind, dann wird es etwas komplizierter ;)

    LG - Ronald

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!