Stefan (41-45)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Urlaub, Sonne, Meer... Alaiye ;-)

5,3/6
Das Hotel befindet sich in einem guten Zustand. Die Anlage wird ständig gepflegt, gereinigt und man ist bedacht darauf die Abnützungserscheinungen so gering wie möglich zu halten, jedoch kann man diese zum Beispiel beim Mobiliar nur bedingt beeinflussen.
WLAN ist überall vorhanden, jedoch aufgrund der Vielzahl der Gäste gibt es schon mal Einschränkungen, die allerdings zu verschmerzen sind (Im Urlaub sollte man doch ein paar Sekunden länger zum Seitenaufbau übrig haben ;-) .
Die Gästestruktur war zum Zeitpunkt eine gesunde Mischung aus türkischen, englischen, belgischen, russischen und natürlich deutschen Gästen.
An dieser Stelle sei erwähnt, dass der Hoteldirektor immer ein offenes Ohr hatte und das konstruktive Gespräch gesucht hat.
Diesbezüglich auch die Information, dass das Hotel ab November 2015 bis Feb/März 2016 renoviert wird.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt zwar direkt an der Hauptstraße, jedoch so gebaut und abgeschirmt, dass der Straßenlärm kaum realisiert wird. Der Transfer vom Flughafen Antalya dauert ca. 1,5 bis 2,25 Stunden. Vom näher gelegenen Flughafen Gazipasi ca. 1 bis 1,5 Std.
Den schnuckeligen Strand erreicht man in wenigen Gehminuten und beeindruckte nicht nur durch seinen flach abfallenden Sandstrand, sondern auch durch die Sauberkeit und Hilfsbereitschaft des dort tätigen Personals. Hier möchten wir besonders Herrn Murat (Beach-Superman) den fleissigsten aller fleissigen nennen, der stets alles wegräumt und sauber hält, sowie jedem Urlauber den Sonnenschirm je nach Tageszeit einbuddelt, wieder ausbuddelt, usw. den ganzen Tag lang bei 40° :-) Unsere Hochachtung !!!

Ausserhalb des Hotels befinden sich genügend Einkaufsmöglichkeiten und Apotheken. Busse gehen vor dem Hotel ab. Den wöchentlichen Markt im Ort kann man in ca. 15 Gehminuten erreichen.
Ausflüge werden von örtlichen und beim gebuchten Reiseveranstalter angeboten. Vergleichen lohnt sich allemal.

Zimmer5,0
Die Räume sind ausreichend groß, die Klimaanlage tat ihren Dienst und wenn eine Energiesparlampe ausbrannte oder sonst ein Defekt aufgetreten war, wurde dieser sofort behoben.
Die Wohnmmöbel haben zwar ihre besten Jahre hinter sich, doch die Matrazen in den Betten waren super.
Wie anfangs bereits erwähnt wird das Hotel im Winter 2015/2016 renoviert.
Die Zimmerdamen sind ständig bemüht alles sauber und ansehnlich zu halten, besonders mit netten Figuren auf den Betten (Thank you very much Mrs. Salime).
Auch war die Minibar immer gut mit Säften und Wasser (mit und ohne Kohlensäure) bestückt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Hier kommen wir definitiv zum Joker des Hotels.
Da wir über mehrere Jahre verteilt schon öfter dieses Hotel ausgewählt haben, stellten wir fest, dass einige an Personen, welche anfangs als Kellner gearbeitet haben, nun Managerposten haben und somit mit die nötige Erfahrung einfließen lassen.
Egal in welcher Lokalität oder Bar man sich befindet, man erhält stets freundliche und zuvorkommende Behandlung, vor allem wenn man auch dem Gegenüber den nötigen Respekt entgegenbringt.
Es gibt immer und überall jemanden der Deutsch sprechen kann und nach nur wenigen Tagen weiß das Personal automatisch wann man was trinken möchte ;-)
Besonders gilt es zu erwähnen, dass das Hotel ausbildet und hier ganz besonders pfiffige junge Damen und Herren zugange sind (Greetings to Mr. Turbo).
Es ist ein Spa vorhanden, welches wir nicht genutzt haben, einen guten und günstigen Frisör (Damen wie Herren) .
Es ist tagsüber immer eine Krankenschwester vor Ort, die in nur wenigen Minuten einen Arzt herbei holen kann.


Zum Abschluss dieser Bewertung noch in eigener Sache einen besonderen Dank an einige Mitarbeiter, die uns den diesjährigen Urlaub wieder zur perfekten Erholung haben werden lassen:

Burhan
Özgür
Murat Güler
Cengis
Selahattin Sahin
Ara
Hasan Erbay
Fatih Yildiz
Mehmet Canipek
Mazlum Axtas
Ozgür Üral
Silkram Kagmaz
Halil Bayram
Hüseyin Güler
Hasan Turkal
Siyar
Engin Gönültas
Chian
Hakan
Huseyin
Omer Faruk
Harun
Tuncay

and last but not least, very very very special thanks to "worlds best waitress"

Sevtap "Pinguin" Ak ;-)


Gastronomie6,0
Neben dem Hauptrestaurant (Frühstück, Mittag, Abend) gibt es direkt auf dem Hotelgelände noch eine äußerst vielfältige Snackbar, Gözleme-Zelt und im Park Alaiye ebenfalls nochmals eine kleinere Snackbar. Am Strand direkt gibt es Melonen und kleinere Snacks (Chicken Nuggets, Sesamkringel, etc.). Darüberhinaus werden noch 3 Themenrestaurants angeboten (Osmanisch, Chinesisch und Mediterran).
Die Qualität der Speisen in allen Bereichen ist als sehr gut zu bezeichnen, auch die Auswahl ist mehr als ausreichend. Es gibt im Hauptrestaurant ständig wechselnde Themanabende, aber auch Basics für die Kids, wie Nulden in verschiedenen Variation, Pommes und sogar "König Ludwig Brot" war jeden Tag am Start.
Das einzigste was man kritisieren könnte ist, dass einige einzelne Hauptgerichte etwas schwach gewürzt waren, was aber angesichts der Gästestruktur (Jung und Alt) ein akzeptabler Kompromiss ist, da am Bufet sämtliche Gewürze bereitgestellt waren um sich z.B. den Safransoßengeschmack noch etwas zu intensivieren.
Der Küchenstil ist gemischt, mit landestypischen Überhang, welcher, so denken wir, auch erwartet wird.

Sport & Unterhaltung5,0
Es gibt in der Anlage einen in zwei Becken aufgeteilten Hauptpool, einen angrenzenden Relaxpool, sowie im Park Alaiye einen weiteren Pool. Rutschen sind in unmittelbarer Nähe des Hauptpools und im Park Alaiye vorhanden. Kinderclub, Minidisco am Abend und auch an Sportanimationsmöglichkeiten fehlt es definitv nicht
(Thank to all water polo friends, Mr. Olympia).
Der Hauptpool ist an einigen Stellen bereits über die Jahre in Mitleidenschaft gezogen worden, jedoch steht ja die Renovierung der Anlage an, somit kann man sich weitere Kommentare hier sparen.
Animation ausser Sonntags war vorhanden und in keinster Weise aufdringlich.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Als Fazit können wir aus unserer Sicht nur allen interessierten Personen raten, ihren Urlaub im Alaiye Resort & Spa zu verbringen, denn hier stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis definitiv. Wer mehr Luxus und nicht essbare riesige Eisskulpturen im Speisesaal haben will, muss auch bereit sein tiefer in die Tasche zu greifen.
Man darf gespannt sein auf das Ergebnis der Renovierung.
Na dann, wünschen schönen Urlaub...

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Stefan
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich