Udo (46-50)
Verreist als Paarim September 2017für 1 Woche

Wohlfühloase mit extrem freundlichen Mitarbeitern!

6,0/6
Das Hotel liegt in Burgstall, ca. 1 km nördlich von Mayrhofen im Zillertal. Es bietet eine ausreichende Anzahl von kostenlosen Parkplätzen direkt vor dem Haus.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt in Burgstall, ca. 1 km nördlich von Mayrhofen im Zillertal. Zu Fuß sind es bis nach Mayrhofen ca. 15 Minuten. Mit dem Auto ist man in ca. einer Stunde in Innsbruck und in ca. 45 Minuten am Achensee. Etwas kürzer ist der Weg nach Hintertux.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und bieten alles, was man benötigt. Lediglich die Betten sind ein wenig durchgelegen. Aber im kommenden Jahr wird das Haupthaus des Hotels komplett renoviert und wird dann aus Appartments bestehen, wie es im Erweiterungsbau bereits der Fall ist. Wir hatten die Möglichkeit, uns zwei dieser Wohnungen anzuschauen und waren hellauf begeistert!

Service6,0
Hier gibt es überhaupt nichts zu kritisieren. Unmittelbar nach der Anreise stellten wir einen Mangel an unserem Zimmer fest und bekamen sofort ein anderes Zimmer. Bei allen erdenklichen Fragen (Ausflüge, Nutzung der Sauna etc.) sind sämtliche Mitarbeiter immer sehr auskunftsfreudig und geduldig. Man fühlt sich stets herzlich willkommen.

Im Hotel gibt es die Möglichkeit, Wäsche zu waschen. Dafür werden derzeitig 15 Euro pro Maschine verlangt. Dafür bekommt man die Wäsche allerdings nach wenigen Stunden bereits gebügelt zurück.

Der Service war unserer Meinung nicht zu toppen!

Gastronomie6,0
Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet läßt einen gut in den Tag starten. Kalte Getränke (z. B. Cola) müssen bezahlt werden, aber die warmen Getränke gibt es umsonst. Es werden diverse Marmeladensorten angeboten, Croissants, Brötchen und Brot sind vorhanden und als Aufschnitt gibt es logischerweise Käse und Wurst. Jeden Morgen kann man Eierspeisen (z. B. gekochte Eier, Rühreier, Spiegeleier) bestellen, die einem dann an den Tisch gebracht werden.

Beim Frühstück muß man bereits seine Hauptspeise für das Abendessen auswählen. Dazu werden jeden Tag fünf verschiedene Speisen angeboten, so daß für jeden Geschmack etwas dabei ist. Prinzipiell gab es immer eine lokale Speise, Fisch, Fleisch und Vegetarisches. Das gesamte Abendessen besteht aus fünf Gängen (Suppe als Vorspeise, ein kleiner Zwischengang [z. B. Garnelen], Salat [vom Buffet], Hauptgang und Nachspeise) und war jeden Tag der absolute Hammer!!! Auch Sonderwünsche (z. B. mehr Sauce, halbe Vorspeisen, andere Beilagen) waren überhaupt kein Problem und für Kinder gibt es eine eigene Kinderkarte, aus denen der Nachwuchs wählen kann.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Hotel bietet kostenlos Fahrräder zum Leihen an. Zudem kann man sich E-Bikes kostenpflichtig ausleihen. Diesen Service haben wir allerdings nicht genutzt.

Der Spa-Bereich ist für die Größe des Hotels optimal angelegt und bietet eine finnische Sauna, eine Bio-Sauna, eine Infrarot-Kabine und ein Dampfbad. Im Ruheraum finden insgesamt elf Personen auf Liegen Platz. Der Frischluftbereich ist zum Parkplatz hin offen, aber mit einem Sichtschutz versehen. Aufgüsse werden in der finnischen Sauna ca. alle 15 Minuten automatisch durchgeführt. An der Saftbar in der Sauna stand stets eine Karaffe Saft und eine Auswahl an Teesorten, die man sich dann selber zubereiten kann.

Darüber hinaus ist das Hotel sehr hundefreundlich.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Udo
Alter:46-50
Bewertungen:26
NaNHilfreich