Vorherige Bewertung "Avita Exklusiv - Neu, freundlich und chick!"
Nächste Bewertung "Ausgezeichneter Wellnesskurzurlaub"

Karin Alter 41-45
5.5 / 6
Weiterempfehlung
März 2013
archiviertArchivierte BewertungenArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt und das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Schönes Hotel zu fairem Preis”

Recht großes Hotel, das jedoch schon von außen sehr hübsch und ansprechend gestaltet ist (keine Plattenbau-Optik wie es bei einem 5-Sterne-Hotel dieses Orts der Fall ist...)
Alle Bereiche sind sehr sauber gewesen.
Verpfelgung: reichhaltiges Frühstücksbuffet 7.30-10.30 Uhr , Mittagssnack mit Salatbuffet, einer Suppe udn Gebäck 12.30-13.30 Uhr
5-Gängiges Abendessen von 18.00 - 21.00 Uhr
Altersdurchschnitt wird wohl bei 50 liegen.


  • Hotelsterne sind berechtigt
  • Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Sehr gut

  • Hotel allgemein
    6 / 6
  • Lage & Umgebung
    4 / 6

    Ich glaube kaum, dass jemand, der dort Urlaub macht, Nightlife und Action sucht...
    Ortskern mit Infrastruktur wenige Autominuten entfernt, aber an sich hat man in Hotel & Therme alles was man braucht.

  • Service
    5 / 6

    freundliche Mitarbeiter
    einzig das Reinigungspersonal könnte schon nach dem Anklopfen an der Zimmertüre auf ein "Herein" warten - ich stand gerade splitterfasernackt mitten im Zimer, als eine Dame herein stürzte um das süße Betthupferl zu bringen.

  • Gastronomie
    6 / 6

    Kann nur das im Zimmerpreis inkludierte Angebot bewerten.
    Frühstücksbuffet toll - große Auswahl an frischem Obst, Gemüse, Wurst, Lachs, Käse, frisch gepresste Säfte, Aufstriche, Brote (einzig das Gebäck - Semmeln und Kornspitz - könnte etwas besser sein, vielleicht mal Bäcker wechseln?), Müslis, Joghurt, Tees

    Mittagssnack in Ordnung - mehrere Salate, eine Suppe, Gebäck
    ist gut geeignet zur Überbrückung von Frühstück zum Abendessen

    Abendessen toll - 5 Gänge, immer ein reichhaltiges Salatbuffet
    offenbar ist alternierend ein Gang vom Buffet zu holen, Rest wird serviert.
    Am ersten Abend war ein Dessertbuffet - Schlaraffenland ließ grüßen:
    Griesflammerie, diverse Mousse, Eierlikörcreme, verschiedenste kleine Schnittchen, Küchlein, Schaumröllchen, Brandtteigkrapfen, Reisauflauf, frische Früchte und ein Schokobrunnen
    Am 2. Abend gab es ein nihct minder reichhaltiges Vorspeisenbuffet: Roastbeef, Lachs, Schinkenröllchen, gefüllte Eier, gefüllte Tomaten, diverse Terrinen und Pastetchen, Mozzarella mit Tomaten

    Die servierten Speisen (beim Hauptgang - soferne serviert - kann zwischen 3 Gerichten gewählt werden (eines davon Vegetarisch, wobei mich dieses nicht vom Hocker gerissen hätte, aber ich bin ja zum Glück kein Vegetarier!)
    Ausgefallene Kreationen, geschmacklich hervorragend und ansprechend angerichtet.
    Speisesaal in verschiedene Bereiche geteilt, dadurch nett und gemütlich.

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    6 / 6

    Nagelneuer, schöner, stilvoller, ruhiger Hoteleigener Wellnessbereich mit Soledampfbad, Infrarotkabinen (mit angenehmen Liegen!), toller Panoramasauna in der Spezialaufgüsse vom Saunameister zelebriert werden.
    Weiters schöne Ruheräume und ein Schwimmbecken mit Massagedüsen, Liegen und Sitzen innen und außen - mit schöner Fernsicht!
    Direkter Bademantelgang zur schönen öffentlichen Therme.
    Schön gestaltetes Ladies Spa im toskanischen Stil mit Laconium, 2 Dampfbädern, uriger Außensauna und gemütlichen Ruhebereichen (auch im kleinen urigen Innenhof).
    Thermalbereich bei Avita-Therme o.k. (wie große Thermalbecken eben sind - sind für mcih nicht dsa, was ich kuschelig finde), aber dafür toller Saunagarten Eden.
    Sowohl optisch als auch von Angebot sehr ansprechend!
    Holz-überdachte Wege durch den Garten/zu den Saunen - angenehm, dass man auch bei Schnee/Regen nicht nass wird.
    Ein nettes Bächlein windet sich durch den Garten.
    Am Abend beleuchten Fakeln den Bereich.
    Schönes Massage-Freibecken (Nacktbereich) unter einem Felsen - d.h. man kann sich auch da ein von oben trockenes Platzerl suchen, verschiedene schön gestaltete Themen-Saunen (Seesauna, Darre, Bergwerksauna...), Spezialaufgüsse (zwar mit € 1,- Aufpreis/Aufguss, dafür aber nicht überfüllt! - da zahle ich leiber € 1,-, als dass ich eingepfercht zwischen nacken fremden Menschen beim Aufguss sitze - wie in dem besaghten 5-.Stern-Hotel des Orts)
    Sehr schöne Ruheräume (u.a. Well & Chill)

    Der Fitnessraum mit modernsten Geräten ausgestattet. (Cardio-Geräte, Kraftgeräte)

  • Zimmer
    6 / 6

    Ich hatte ein Einzelzimmer vom Altbestand unter dem Dach: hübsch eingerichtet (Bett, Schreibtisch, Fauteil mit Tischchen), sauber, schöne Aussicht auf die Thermenanlage
    Minibar, Flat-TV



Besondere Tipps
faires Preis-Leistungsverhältnis v.a. für Alleinreisende im Einzelzimmer (€ 108,- pro Nacht inkl. aller oben beschreibener Leistungen ist fair - in den meisten anderen Hotels zahlt man für selbiges an die € 150,- wegen völlig überzogener Einzelzimmerzuschläge) Am Anreisetag kann man die Wellnessbereiche schon ab 9 Uhr nützen, am Abreisetag bis 14 Uhr (Zimmerfreigabe um 11 Uhr) , jedoch für € 15,- Aufpreis bis 22 Uhr alle Wellnessbereiche inkl. Hauseigenem Bereich bis 19 Uhr) weiter nützen! Insgesamt sehr empfehlenswert, ich komme sicher wieder!




Infos zur Reise
  • Verreist als: Single
  • Kinder: keine
  • Dauer: 1-3 Tage im März
  • Zimmertyp: Einzelzimmer
  • Zimmerkategorie: Lowcost
  • Ausblick: zum Pool


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Avita Exklusiv - Neu, freundlich und chick!"
Nächste Bewertung "Ausgezeichneter Wellnesskurzurlaub"