Archiviert
Conny & Kurt (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Super Hotel für einen tollen Badeurlaub

6,0/6
Das Azura Deluxe Resort & Spa 5* an der Türkische Riviera, war schon bei der Ankunft, von seiner äusseren Erscheinung, eine imposante und exklusieve Erscheinung was sich auch im inneren, dem Empfangsbereich (Lobby) sofort beeindruckend wiederspiegelte und sich im ganzen Hotel sowie ausserhalb vom feinsten auf einnander abgestimmt fortgesetzt wurde. In den Speissesäälen, Wellnessbereich, Poolbereich, Strandabschnitt und auf dem Steg wurde dieses alles weiter geführt. Auf der höher liegenden Terasse, welche man von der Lobby aus erreichte, konnte man sich sofort einen gesamt Eindruck vom Aussenbereich Blick über die Poolanlage, Strandabschnitt, Animationsbühne und den Steg welcher ins Meer führte, holen. Erster Gesamt Eindruck " GÄNSEHAUT PUR"
Das Hotel verfügt über 386 Zimmer welche in einem neuwertigen Top Zustand waren, welche täglich gereinigt wurden ( in der ganzen Anlage lief ein Mitarbeiter den ganzen Tag mit seinem Besen und Kehrblech rum um den Boden zu reinigen) unteranderem lehrten Mitarbeiter den ganzen Tag die an den Sonnenschirmen befestigten Müllbehälter, sammelten lehre Becher ein und lehrten die Aschenbecher immer mit einem Lächeln im Gesicht und der Frage " alles Gut ? "....... für unsere Begriffe EINFACH NUR TOP und ein dickes Lob, denn man sollte sich mal überlegen, bei 38 Grad in der prallen Sonne, ich weiss nicht ob ich da nach 12 Stunden arbeit noch so nett und freundlich sein könnte. Im ganzen Hotel bis weit hinaus auf dem Steg hatte man kostenlos WLAN. Der Altersdurchnitt war nicht fest zu legen, da von jedem Alter, während unserem Auenthaltes, sich mit uns im Hotel befanden. Wir waren 2 Wochen im AZURA, in der ersten Woche waren noch viele Russen zugegen ( zu unserem Erstaunen war es die angenehme Kategorie, wir haben es schon in anderen Hotels anders erlebt) was sich aber in der zweiten Woche änderte, da war die Mehrheit an Gäste deutsch. Also alles in allem einfach ein grandioser Urlaub und nur zu 100 Prozent weiter zu empfehlen.
Unsere Persönliche Meinung ist, jeder hat ein anderes Empfinden und ist seines Glückes Schmied. Man sollte offen sein für eine andere Kultur und was man säht erntet man dann auch.....von daher unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel verfügt über einen Hotel eigenen Strand, welcher direkt vom Hotel aus, vom Poolbereich über eine Treppe hinunter, zu erreichen war.
Darüber hinaus auch auf den Steg welcher ins Meer führte.
Zum Shoppen brauchte man nur über eine Brücke, welche über die Strasse führte, oder neben der Hotelanlage befand sich eine Unterführung welche auch auf die andere Strasseseite führte. Auf diesem Wege gelangte man sofort in die Shopping Meile Avsalar, dort fanden wir dann zahlreiche Geschäfte, Restaurantes und Mittwoch einen Markt, vor.
Der Dolmus fuhr in kurzen Zeitabständen am Hotel vorbei, egal wo man stand....... Hand austrecken reichte um dem Fahrer mitzuteilen das man mit fahren möchte, er hielt an und man stieg zu. ( Das müsste es auch in Deutschland geben, Lach)

Zimmer6,0
Die Grösse und Ausstattung des Zimmers war zu unserer vollsten Zufriedenheit. alles neuwertig im Top Zustand, ausgestattet mit genügend Stauraum, gemütliche sehr bequeme Betten ( Boxspringbett).
Flachbildschirm mit vielen verschiedenen deutschen Programme( auch Musiksender) zur Freude meines Freundes sogar, SKY Bundesliga HD...... ich war begeistert, LACH, das Zimmer war unter anderem mit einer Minibar ausgestattet, welche täglich mit Wasser mit und ohne Kohlensäure, Eistee, Coka Cola,und Effes Bier aufgefüllt wurde. Es befand sich auch ein Wasserkocher auf dem Zimmer sodass man sich mit dem auch täglich aufgefüllten löslichen Kaffee einen Kaffee zubereiten konnte ... der Balkon war klein aber gemütlich, wir hatten seitlichen Meerblick, aber ich mache meinen Urlaub ja nicht auf dem Balkon.
Das Bad bestach mit seiner luxuriösen Ausstattung, ein grosser Spiegel und eine grosse barrierefreie Dusche mit Handbrause Regendusche.
Alles wurde täglich von unserer Putzfee gereinigt und mit Toilettenpapier (wenn nötig) und frischen Handtücher neu bestückt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Die Freundlichkeit des Personals, egal wer.... angefangen beim Empfang an der Lobby über den Kofferträger, die Reinemachefrau der Zimmer, das Service Personal, die Barkeeper, Kellner, Personal in den zahlreichen Essbereichen, Strand und Poolmitarbeiter, und viele mehr wir können sie alle gar nicht aufzählen, waren alle überaus freundlich ( wie man in den Wald hinein ruft so schallt es herraus) sie bemühten sich alle es uns so angenehm wie möglich zu machen, was ihnen auch gelang....Dafür noch mal ein dickes Dankeschön!!!!
Man konnte sich mit allen verständigen, sei es mit ein paar Brocken Deutsch, Türkisch oder auf Englisch zur Not mit Händen und Füssen ..... teilweise gab es super lustige Situationen worüber wir allesamt herzlich lachen mussten, es wurde einem das Gefühl gegeben das es von Herzen kam und nichts vorgespielt war, dieses alles war überaus sympatisch und menschlich uns fehlte an nichts. Hervorzuheben, Gästebetreuerin Nuriye Küreci, sie war immer bestrebt es den Gästen so angenehm wie möglich zu machen und ist ihr, wenn es eine Beschwerde gab, sofort nachgegangen um diese dann zu beheben.
Wir haben nur von einer Beschwerde etwas persönlich mitbekommen, dort ging es um eine Person welche im Rollstuhl sass und da der Rollstuhl zu breit war, diese Person nicht über die Barrierefreie Zufahrt zum Strand ( Holzlatten ) kam, da diese zu schmal waren. Dieses wurde sofort behoben und eine Stunde Später war dieser Weg verbreitert. Einfach nur TOP das nenne ich unverzügliche Gästebetreuung. Daumen hoch.
Die Zmmer waren immer täglich top gereinigt, Betten überzogen, neue frische Handtücher, geputzt, Minibar und Kaffee aufgefüllt ...u.s.w......

Gastronomie6,0
Im Azura befanden Sich zahlreiche Möglichkeiten um Speisen und Getränke zu sich zu nehmen. In der Lobby befand sich eine Patisserie wo man Kaffee, Espresso, Kleingebäck und verschiedene kleine Kuchenhäppchen bis ca 17:00 Uhr bekam, (es ist der beste Kaffe welcher wir je in der Türkei getrunken haben), sowie eine Pianobar, dort bekam man rund um die Uhr Kaffee, Tee, antialkoholische sowie alkoholische Getränke. Ins Auge fiel besonders der Barkeeper, welcher mit Laib und Seele alkoholische wie nicht alkoholische Cocktails profesionell mixte und diese anschaulisch dekorierte. Das aller beste daran....Sie schmeckten hervorragen.
Alles von dem konnte man auch auf der angrenzenden Terasse, welche mit sehr gemütlichen Sessel und Zweisitzer ausgestattet waren, zu sich nehmen.
Weiter geht es in den Bereich eine Etage tiefer, dort befand sich ein Essbereich für die ganz kleinen Gäste und der Hauptspeisesaal. Dieser war aufgeteilt mit einem hell erleuchteten und einen mit nicht ganz so grell beleuchteten Bereich, sowie einen Aussenbereich, jeder wie er es mochte.
Dort konnte man das Frühstück von 7:00 Uhr bis 11:00Uhr, Mittagessen von 12;00 und Abendessen von 19:00 Uhr bis 21:00Uhr zu sich nehmen.
Alle Speisen suuuuuper lecker, reichhaltige und abwechslungsreiche Angebote mit Lifecooking und eine Nachtischauswahl wie im Schlaraffenland, wer die Deoration und das Essen aufgebaut hatte war ein Künstler, immer eine Wohltat für das Auge. Auch dort erhielt man übliche Getränke welche man zum essen zu sich nimmt.
Es wurde nach jedem Gast, welcher fertig war mit essen und es ersichtlich war das er nicht mehr zu seinem Platz zurück kommt, der Tisch sauber gemacht, mit einem neuen Tischläufer, Stoffserviette und Besteck belegt.
Wenn man sich mit seinem ersten Teller (man musste leider mehrmals ans Buffee da alles so lecker war) an den Tisch setzte bekam man sofort ein Glas Wasser und fragte nach dem Wunsch was man sonst noch trinken mag. Hatte man seinen Teller leer hat man ihn sofort abgeräumt was ich sehr positiv fand. Es wurde nur gewischt und sehr auf Sauberkeit geachtet.
Im Poolbereich auf der selben Ebene nur ein paar Meter weiter und eine Etage tiefer am Strandbereich, konnte man ab Mittags sich seine Getränke holen und kleine Mahlzeiten in Form von kleinen Pizzen, Hamburger, Köfte (wurden frisch zubereitet) Salate und Obst zu sich nehmen.
Unter anderem befand sich dann noch eine Poolbar und eine , ich sage mal eine Stegbar ( sie befand sich am ende des Steges) wo man sich auch mit verschiedenen zahlreichen Getränke eindecken konnte. Uns mangelte an nichts.
Der Küchenstil war gemischt, landetypisch und deutsch für jeden was dabei und noch viel mehr.........


Sport & Unterhaltung6,0
Es gab verschiedene Freizeit Angebote welche von den Gästen gerne angenommen wurden. Zu erkennen an der zahlreichen Teilnahme.
Egal was .... Dart, Boccia, Wassergymnastik, Wasserball, Volleyball.
Auch das Abendprogramm wurde von den Animateuren proffessionell gestaltet und dargestellt.
Auch die Abwechslung des Abendprogramms, sei es die eigene Tanzshows der Animateure, Gruppen welche Tänze vor tanzten oder die Shows wo das Publikum mit einbezogen wurde, waren gekonnt präsentiert.
Was mir persönlich gefiel war, das man gefragt wurde mit zu machen aber wenn man mal keine Lust hatte nicht bedrängt wurde,
und........
wollte man seine absolute Ruhe, suchte man sich auf dem Steg ein Plätzchen auf den zahlreichen gemütlichen Liegen oder Muscheln, Korbsessel mit dicken Polster und Kissen, dort wurde man mit ruhiger Chillout Musik berieselt.
Die Poolboys waren sehr darauf bedacht wenn man mal eine Liege ohne Auflage und Schirm hatte (am Strandabschnitt kam das mal vor) diese sofort zu besorgen.
Der Zustand in allen Bereichen bestach mit seiner auffälligen Sauberkeit , jeder der Angestellten war jederzeit zu unserer vollsten Zufriedenheit stets bemüht.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Unser Tip an alle,.....
da im ganzen Hotel WLAN ist (bester Empfang auf dem Zimmer) stellt eure Handys auf Flugmodus wählt euch dann in das WLAN ein und ihr könnt uber WhatsApp kostenlos telefonieren..... funktioniert hervorragend :-))

Dies ist eine objektieve Bewertung, aus unserer Sicht kann man hier seinen wohlferdienten Jahreurlaub in vollen Zügen geniessen und neue Kraft tanken.
Nörgler gibt es überall welches bei uns auf völliges Unverständnis stossen.

Auch hier nochmal ein ganz grosses Lob an die Gästebetreuung Nuriye Küreci und ein ganz herzliches Dankeschön an alle die dazu beigetragen haben das wir einen so schönen und erholsamen Urlaub erleben konnten.

Bei weiterem bestehenden Preis/Leistungsverhältnis (wenn ihr nicht zu teuer werdet) kommen wir super gerne wieder.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Conny & Kurt
Alter:51-55
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers

Meine Liebe,

Danke für die bewertung.

Wir sehen uns 2016 wieder.

Nuriye Küreci
NaNHilfreich