Ralf Paul (51-55)
Verreist als PaarJanuar 20223 Wochen Strand

Mehr Schein, als Sein! Geht so!... ist zu teuer

4,0 / 6
Das Hotel ist Licht und Schatten zugleich. Altbau, aber gepflegt und zumeist sauber. Baustelle daneben sehr laut und nervig, Lage super, Essen okay... sehr fischlastig und daher für mich zu einseitig, Personal unflexibel... sehr reserviert... nix Herzlichkeit. Matratze sehr hart. Lediglich eine Wolldecke zum Unterlegen sollte die Lösung sein. HP nicht tauschbar auf Mittagessen. Kann man mal machen, aber wir kommen nicht wieder. Einige hochbetagte Stammgäste, insgesamt eher so mittleres Alter... viele Deutsche, Franzosen, einige Scandinavier und ein wenig Engländer und Ostblock.

Lage & Umgebung
5,0
Schöne Bucht und schöner Strandabschnitt. Eher was für ruhesuchende... wenig Restaurants oder sowas am Strand. SEHR windig... Richtung Playa de Ingles deutlich weniger Wind.

Zimmer
4,0
Naja Zimmer geht so ist halt alles alt und verbaut... Badtüre von 19... vorm Krieg... , Fön im Schreibtisch im Schlafraum mit viel zu kurzem Kabel. Genug Schränke, Bügel und Schubladen und Haken für 2 Wochen. Das Putzmädchen war sehr freundlich, aber die hat die Möbel und Gegenstände nei dahin zurück gestellt , wo sie waren. In den ersten Tagen habe ich oft gesucht.

Service
2,0
Bis auf wenige Mitarbeiter... sind alle sehr reserviert. Jeder macht nur seine zugeteilte Aufgabe... nix darüber hinaus. An der Rezeption können auch deutsch, aber offensichtlich ist die Geschäftsleitung sehr unflexibel. Weicheres Bett, Topper oder so nicht möglich. HP mal Mittags auch nicht möglich. Die dürfen da offensichtlich nix selbst entscheiden. An der Poolbar arbeiten nachmittags 5 Leute, aber niemand kommt an den Tischen bedienen. 10-15 min. bis evt. jemand kommt. Wir waren dann draußen vorm Hotel Kaffee trinken. Abends an der Bar... wir saßen drinnen , allerdings am letzten Tisch oben neben dem Klavier. 21 Uhr hingesetzt und um 21:40 Uhr kam der Kellner (mit Zopf) das erste mal vorbei. Als ich dann auf die Uhr zeigte... drehte er sich um und hat keine Bestellung aufgenommen. Auch Trinkgelder, die wir in den ersten Tagen gegeben haben, fanden keinerlei Beachtung. Das Personal ist überweigend sehr unmotiviert.

Gastronomie
4,0
Frühstück war eigentlich super und sehr reichhaltige Auswahl. Abendessen war mir als nicht Fischesser zu wenig geboten. Salate oft alle Reste zusammengerührt. Oft fehlten die Schilder, ob da nun Fisch drin ist. Teilweise musste ich auf Pasta und Pizza ausweichen, was ja wohl in Spanien eher nicht sein sollte und selbst die Soße zu den Nudeln war oft mit Fisch. Die letzen 2 tage hat es dermaßen im Restaurant nach Fisch gerochen, dass ich dort nicht essen konnte. Getränkeservice klappte gut. Einer der 2 Hygienespender vor dem Restaurant waren war 1 Woche leer. Auch bei der Rezeption Bescheid sagen bringt nix. Lange Hosen für die Männer wird gnadenlos umgesetzt, aber die Frauen kommen ... Rückenfrei, Bauchfrei, und in Hotpants... Auch nicht immer ein schöner Anblick. Macht doch bitte für ALLE .... Schulter und Kniebedeckt!

Sport & Unterhaltung
4,0
Außen Pool war okay... 25-27 Grad ca. , Das Hallenbad hatte vielleicht 30 und der Hotpool (mit ein wenig Salz vermutlich unter 10%) mit viel Phantasie evt. 32 Grad. Im Hallenbad zieht es sehr und es sind viel zu wenig Liegen. das becken selbst ist groß genug und bietet abwechslungsreiche Massagedüsen. Der Dachpool ist natürlich der Hammer... Wasser ca. 35/36 grad kuschelig warm. Da oben jetzt noch ne kleine Sauna im Nacktbereich... das wäre der Knaller! Animation war mir viel zu laut... um 14 Uhr mitten im Mittagsschlaf jeden Tag Lautsprecheransagen und Abends gab es dann um 21:15 Uhr Urkunden, wie im Kindergarten. Das braucht es im Erwachsenenhotel garnicht... weder Lautsprecher noch die Urkunden. Chillout Musik würde reichen. Die Shows waren okay, aber nicht besonders hochwertig. Die Frau bei der Massage kann kein Wort englisch geschweige denn deutsch. Ich konnte Ihr überhaupt nicht mitteilen, dass Sie langsamer und doller massieren soll. Ich habe dann versucht mit dem Handy über Translateprogramm, was dann aber von meiner Behandlungzeit abgeht. 30min=38.- Euro ist auch nicht gerade ein Schnäppchen. 10 Massagen wolten wir ausmachen, aber es gibt keinen ct. Rabatt. Dann haben wir nur 6 Termine gemacht. Der Fitnessraum war sehr gut in Schuss für ein Hotel. Die Geräte waren weitgehend i.O. Neue Matten wären mal dran.

Hotel
4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im Januar 2022
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ralf Paul
Alter:51-55
Bewertungen:3