So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr
Vanessa (19-25)
Verreist als Familieim September 2015für 1 Woche

Top Außenanlage, Hotelzimmer sehr veraltet

3,5/6
Das Hotel verfügt über 400 Zimmer und ist in 4er und 8er Zimmer-Blöcke unterteilt. Die Hotelzimmer sind in Standardzimmer, Prvileged-Zimmer und Exclusive Priveleged-Zimmer unterteilt. Die Standardzimmer müssten unbedingt erneuert und renoviert werden. Das Zimmer selbst war sauber, aber hatte einige Schönheitsfehler. Inklusiv-Leistung: Wifi, Themenrestaurants und einige Sportmöglichkeiten am Strand und im Hotel inklusive. Gästestrucktur: viele Italien und Spanier, Russen, aber auch einige Deutsche.

Lage & Umgebung5,0
Der Strand liegt direkt am Hotel und ist wunderschön, wie im Paradies. Der Flughafen Punta Cana ist ca. 70 km entfernt, einige fliegen auch von Santo Domingo ab da sind es aber gut 2 Stunden fahrt. Die nächsten Orte sind in umliegender Nähe. Shoppen kann man direkt am Hotel, es gibt einige Shops, aber manche Dinge sind überteuert. Es gibt in der Nähe eine Disco und kleine Shops. Man kann einige schöne Ausflüge über den Reiseleiter bzw. im Hotel am Strand von Anbietern buchen.

Zimmer3,0
Die größe des Zimmers war völlig ausreichend. Der Zustand der Zimmer sind sehr veraltet und gehören schnellstmöglich repariert. Bei Privileged sind die Zimmer neuer, aber man hat von einigen gehört, dass diese auch schon sehr abgewohnt seien. Zur Ausstattung: Es gab einen TV, aber kein deutsches Fernseh, einen großen Balkon mit zwei Stühlen, bei Privileged gibt es noch einen kleinen Tisch auf dem Balkon dazu, Kleiner Kühlschrank der täglich im Standardzimmer mit stillen Wasser befüllt wird, bei Privileged soll es angeblich ein bisschen mehr Auswahl geben. Von der Sauberkeit, es wurde täglich geputzt und war auch so sauber, nur die sanitären Dinge sind sehr veraltet und gehören wirklich schnellstmöglich repariert. Klimaanlage vorhanden, sofern sie mal tut wir hatten vier Tage keine Klimaanlage, sie ist immer wieder ausgefallen und im Zimmer hatten wir 30-35 Grad.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service4,0
Das Personal ist sehr hilfsbereit und freundlichen. Fremdsprachenkenntnisse sollte man mitbringen, es gibt ein paar Personen die Deutsch sprechen bzw. ein bisschen verstehen, aber von Vorteil wäre Englisch bzw. Spanisch. Die Zimmer werden täglich geputzt, legt man der Putzfrau ein bisschen Trinkgeld hin, so hat man ab und zu auch eine schöne Verzierung auf seinem Bett. Es gibt eine Animation, aber Achtung eine Animation nur für Italiener und die andere Animation für die restlichen Gäste vom Hotel, außerdem gibt es ein Arzt der 24 Stunden im Hotel ist. Der Umgang mit Beschwerden wurde so gut wie es ging bewältigt, leider gab es zu dieser Zeit wo wir dort im Hotel waren so viele Beschwerden, dass vor allem die Rezeptionsmitarbeiter irgendwann sehr genervt waren.

Gastronomie2,0
Es gibt ein Hauptrestaurant, wo man morgens, mittag, abends drin essen kann, des Weiteren gibt es Themenrestaurant, sehr zu empfehlen ist das Steakhouse. Privileged-Personen hatten ein zusätzliches Themenrestaurant. Auch gab es am Pool, aber auch am Meer eine Bar. Sehr zu empfehlen sind die Crepes am Meer, die bei der Bar ausgegeben werden. Die Qualität der Speisen lässt zu wünschen übrig,es gibt eigendlich jeden Tag das gleiche zu essen. Was ich auch nicht gut fand, war dass immer zwei Messer und zwei Gabel sowie Besteck für den Nachtisch auf dem Tisch lag und man meistens nur eins davon brauchte. Wenn man aufgestanden ist wurde das Besteck nur aufgefüllt. Ich finde es sehr unhygenisch. Auch Gläser wurden häufig von den anderen Tischen weggenommen und man bekam es. Wer weiß, wie viele von den anderen Gästen diese Dinge bereits angefasst haben und man es danach wieder bekam. Ansonsten war des Restaurant sauber, ab und an flogen Vögel durch das Restaurant, aber es war nicht störend. Privileged hatte einen separaten Bereich, aber essten vom gleichen Buffet, wie alle anderen Gäste auch. Von der Auswahl der Speisen kann man so viel sagen, dass für jede Nationalität etwas gibt, sogar dominikanisches Essen gab es. Die Atmosphäre im Restaurant war ganz gut nur manche waren etwas genervt, wenn man z.B. morgens kein Kaffee wollte bzw. kein stilles Wasser. Trinkgeld kann man gerne geben, nur wenn man einer Person etwas gibt, wirst du ein paar Tage sehr gut bedient und danach flacht dieses sehr ab.

Sport & Unterhaltung4,0
Man kann einige Sportangebote kostenlos am Strand benutzen. Animation wie schon gesagt ist aufgeteilt. Eine Animation nur für Italiener und Spanier und die andere Animation für die restlichen Gäste. Es gab einen Kinderclub. Der Strand war traumhaft. Türkisfarbenes Wasser und viele Palmen. Es gab genügend Liegestühle, auch wenn man später dran war bekam man gut Liegestühle. Also man musste nicht unbedingt schon eine Liege einige Stunden vorher belegen. Sonnenschirme waren auch reichlich vorhand. sowie Duschen auch. Der Pool ist in verschiedenen Tiefen unterteilt an einigen Stellen ist der Boden etwas abgebröckelt.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Wer Whatsapp hat kann kostenlos nach Deutschland telefonieren, da es kostenloses Internet im ganzen Hotel gibt. Das Preis- und Leistungsverhältnis entspricht leider nicht dem was wir uns erhofft hatten. Wir waren über die Hurrican-Zeit, aber hatten bis auf einen Tag nur schönes Wetter bzw. ab und an war es bewölkt.

Aktuell wird das Nachbarhotel Iberostar renoviert, die Gäste vom Iberostar werden in dieses Hotel unter gebracht. Des Weiteren ist in diesem Hotel Baulärm, da sie gerade etwas neues bauen. Wir hatten leider einige Beschwerden, angefangen von der Klimaanlage, über einen kaputten Kühlschrank, Baulärm und eine Nacht kein fließendes Wasser. Was man sonst noch wissen sollte, tauscht in Deutschland schon das Geld in USD um, viel bessere Umrechnungskurse. Bucht zumindest während der Hurrican-Zeit beim Reiseveranstalter auch wenn es etwas teuerer ist, sollte ein Hurrican kommen, so bekommt ihr den Preis erstattet, wenn der Ausflug nicht stattfindet, bei anderen Anbietern am Strand bekommt man es nicht erstattet. Top Ausflüge Saona und San Pedro und Chavron, es gibt ein Ausflug für knapp 300 Euro pro Person, aber dies ist viel zu teuer für des was sie bieten. Privileged lohnt sich echt nicht, sie essen am gleichen Buffet, schwimmen im gleichen Pool bzw. Meer. Die Liegen sind mit einer Schnurr von den anderen Liegen getrennt und man kann ein Themenrestaurant mehr benutzen und hat wenn man Glück hat ein etwas besser renoviertes Zimmer. Kosten 25 USD pro Tag.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Vanessa
Alter:19-25
Bewertungen:11