Archiviert
Pia (36-40)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Wunderschön gelegene Anlage mit sehr gutem Essen

5,2/6
Schön gelegene Anlage, fantastisches Essen, tolle Kurse!

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt schön in einer sehr kleinen Bucht mit türkisfarbenem Meer und Blick auf die Berge. Einfach traumhaft und wunderschön :-)

Das Hotel liegt abseits und nicht in einer Turihochburg. Daher kann man nicht erwarten, in näherer Umgebung großartig shoppen zu können, was wir sehr begrüßt haben. Echter Urlaub :-)

Zimmer4,0
Es gibt mehrer Zimmertypen im Aldiana.

Das Standardzimmer mit Nasszelle im Haupthaus ist nicht aldianawürdig und rechtfertigt in keinster Weise den Gesamtpreis der Reise.

An den anderen Zimmern gibt es nicht viel auszusetzen. Alles in Ordnung.

Typische Probleme im Süden, wie nicht so gut funktionierende Abflüsse, wurden so gut es die baulichen Begebenheiten zuließen sofort behoben.

Die Zimmersauberkeit war tadelos (sh. auch oben).
Zimmertyp:Doppelzimmer

Service6,0
Der Service des Hotels hat uns in allen Bereichen wirklich umgehauen!

Alle Bediensteten waren sehr freundlich und hilfsbereit. Man hat sich stets gut betreut gefühlt. Das durch die Angestellten im Restaurant geschaffene Ambiente war sehr gut. Mich hat wirklich überrascht, dass fast alle deutsch sprachen, einige sogar sehr gut.

Die Zimmerreinigung war excellent. Es wurde jeden Tag feucht gewischt und das WC geputzt.

Es gab leichte Startschwierigkeiten mit unserem Zimmer, auf die ich aber wegen der Art und Weise wie man mit dem Problem umgegangen ist, nicht näher eingehen möchte. Wir wurden mit unserem Anliegen sehr freundlich behandelt und man hat wirklich alles erdenkliche getan, um uns einen schönen Urlaub zu ermöglichen! Danke an die Chefin der Rezeption!

Gastronomie6,0
Zur Bewertung des Essens fehlen mir eigentlich die Worte.

Bislang war ich immer der Meinung, dass der Aldiana Andalusien das beste Essen angeboten hatte, aber ich muss sagen, dass Christian mit seinem Küchenteam den Club in Andalusien tatsächlich übertroffen hat!

Ich hatte vor der Abreise eine Bewertung gelesen, in der stand, dass das Essen besseres Kantinenessen sei, dies kann ich absolut nicht nachvollziehen.

Das Essen war erstklassig! Es blieben keine Wünsche offen! Die Gourmetteller (egal ob Hauptgericht, oder Nachspeise) waren immer der absolute Genuss!

Im Restaurant war es auch immer sehr sauber.

Wir hatten an einem Tag die Gelegenheit einen Küchenrundgang zu machen. Was dort geleistet wird ist unglaublich.


Großen Dank an das gesamte Küchenteam und die Angestellten im Restaurant für die kulinarische Verwöhnung!

Sport & Unterhaltung4,0
Wir haben an den Kursen von Tina und Suzanne teilgenommen und fanden diese klasse!

Schade war bloß, dass es nur ein Mal in den 2 Wochen den Kurs Hot Iron gab.

Die Liegen waren ein bißchen in die Jahre gekommen und man musste manchmal ein Weilchen schauen, bis man eine noch etwas bessere (nicht eingerissene oder durchgelegene) gefunden hatte. Wenn es Auflagen dafür gegeben hätte, wäre dies nicht so sehr aufgefallen.

Eine echte Enttäuschung war die Bike Station. Diese wurde damit angepriesen, dass man sein Bike getrost zu Hause lassen könne, da man mit guten BMC Bikes ausgerüstet sei. Rein optisch sahen die Bikes auch gut aus. Das war es dann aber leider auch schon. In dem Infohefter vor Ort wurde die Räder für viel Geld (nach meiner Erinnerung: je nach Model 25, 40, 70 Euro pro Tag) angeboten. Dafür hätte man ein Top-Rad erwarten können. Leider war dies nicht so. Uns wurden die Räder zur Abfahrt bereit gestellt. Wir konnten jedoch nicht gleich starten. Das für mich bereit gestellte Rad hatte im Vorderreifen zu wenig Luft, mit dem Ventil war etwas nicht in Ordnung. Wir tauschten das Fahrrad daher gegen ein anderes aus. Die Bremsen ließen auch zu wünschen übrig. Bei unseren Rädern griffen die Bremsen nicht richtig, bei dem Rad von meinem Freund machten die Bremsen zudem einen unerträglichen Krach und das Rad schaukelte sich beim Bremsen ungewöhnlich auf. Nicht nur bergab war zu merken, dass es den Rädern sehr an Laufruhe fehlte, zudem liefen die Räder nicht so wirklich leicht. Auf diese Umstände angesprochen, bekamen wir die Anwort, dass diese Räder nicht für Hochgeschwindigkeiten ausgelegt seien, es seien lediglich die Basimodelle von BMC, und die Bremsen seien neu... Zur Info: Wir hatten das TE03 geliehen.

Immerhin wurden wird freundlich behandelt.



Die Marke BMC ist uns vertraut, aber die Räder dort sind wirklich keine gute Werbung für die Marke. Nach dieser Erfahrung hätten wir uns niemals ein BMC gekauft.



Im Vergleich zu Magic Life kann Aldian da leider nicht annähernd mithalten. Bei Magic Life gibt es kostenfrei geführte Touren mit gut gewarteten und kostenfrei zur Verfügung gestellten Bikes.

Wegen der Kurse gibt es dennoch noch 4 Sterne.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Gut fand ich, dass Aldiana mittlerweile dazu übergegangen ist, kostenlos WLAN anzubieten. Gewünscht hätte ich mir lediglich eine etwas besserer Verbindung. Magic Life konnte in dieser Kategorie (WLAN in der gesamten Anlage, auch im Zimmer, super Datenübertragung) besser punkten.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Pia
Alter:36-40
Bewertungen:3
Kommentar des Hoteliers
Hallo Pia,
vielen Dank für Deine Bewertung und Deine Weiterempfehlung. ich freue mich zu lesen, dass Dir die Anlage, die Freundlichkeit der Mitarbeiter und die Qualität des Essen sehr gut gefallen haben, ebenso die Sportkurse. Vielen Dank für Deinen Hinwies bezüglich der Bikes. Ich werde der Sache nachgehen, da es bis jetzt dort keinerlei Probleme geben hat. Unser Bestreben ist es natürlich auch bei den Fahrrädern beste Qualität zu bieten.
Was das W Lan bewtrifft so ist es leider so, dass wir längst nicht immer die Übertragungstärken haben, die wir eigentlich bezahlen und haben müssten.
Es sollen neue Leitungen verlegt werden und dann sollten die starken Schwankung beendet sein. Vielleicht sehen wir uns ja eimal wieder bis dahin eine schöne Zeit und liebe Grüße
René
Clubchef
NaNHilfreich