So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr
Jörg (46-50)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Schönes, weitläufiges Familienhotel

4,5/6
Das Hotel hat über 600 Angestellte und dürfte so schätzungsweise 2000-3000 Betten haben, gehört also eher zu den größeren der Sorte. Die Gästestruktur besteht im wesentlichen aus Russen, Deutschen, türkischen Kurzurlaubern und auffällig vielen Tschechen/Slowaken. Es gibt viele Familien mit kleinen Kindern, für die die Anlage sehr gut geeignet ist. Die Anlage ist ausreichend groß, so dass sich die Massen tagsüber verlaufen. Hier gibt es ausschließlich All Inclusive. Zustand und Sauberkeit sind im großen und ganzen OK.

Lage & Umgebung5,0
Positiv ist, dass das Hotel nicht so eingepfercht neben anderen Hotelanlagen liegt, wie man das mittlerweile so häufig an der türkischen Küste sieht. Der hoteleigene Strand ist sehr schön. Positiv sind die fest installierten Sonnensegel. Es hat ein paar Kieselsteine unmittelbar am Wasser. Die Anbindung an die Umgebung ist eher schlecht. Es gibt ein paar (teure) Taxis am Hoteleingang. Vom Hotel gibt es 2x pro Woche Touren nach Manavgat/Side. Wir hatten eh einen Mietwagen über die gesamte Zeit, der sich auch bezahlt gemacht hat.

Zimmer4,0
Wir hatten 2 getrennte Zimmer für 5 Personen in einem der dreistöckigen Familienbauten mit 3 Einzelbetten und einem Doppelbett. Schön groß mit sehr großem Balkon und Blick auf den Pool. Die Matratze des Doppelbettes war ziemlich hart, und die einzelnen Federn deutlich am Körper spürbar. Außerdem haben sich die Bewegungen des Gegenüberliegenden eins zu eins auf den Anderen übertragen. Klimaanlage funktioniert über Fernbedienung, das mussten wir erstmal intuitiv erkunden. Es gab einen kleinen Kühlschrank, der 2x pro Woche aufgefüllt worden ist, was bei 5 Personen viel zu selten war.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service4,0
Der Zimmerservice war sehr OK. Es wurde immer zu unterschiedlichen Zeiten sauber gemacht, was aber nicht weiter störte. Handtücher wurden täglich gewechselt. Leider sind uns gleich am ersten Tag zwei Kleidungsstücke "abhanden" gekommen, die auch trotz mehrfacher Nachfrage an Rezeption und Wäscherei nicht wieder aufgetaucht sind. Es gab auch keine Wiedergutmachung von Seiten des Hotels. Abgesehen von den Putzfrauen spricht eigentlich jeder Mitarbeiter entweder englisch oder deutsch.

Gastronomie4,0
Es gibt ein großes Hauptrestaurant, in das nach 19 Uhr alle reinstürmen. Das führt zu ziemlichem Gedränge und weiten Wegen zum Tisch. Das Angebot und die Speisen selbst sind top. Die Kellner für die Getränke waren zum Teil überfordert. Da musste man Glück haben, überhaupt was serviert zu bekommen. Das Frühstück bot alles, was das Herz begehrt (Honig aus original Bienenwaben). Das italienische a-la-carte Restaurant ist der Knaller, das türkische hat uns nicht ganz so zugesagt. Für Sauberkeit wird ständig gesorgt.

Sport & Unterhaltung5,0
Das Pool-Angebot ist sehr gut, von klein bis groß für alle was dabei. Sportliche Angebote beschränken sich eher auf langweilige Ballspiele und Wassergymnastik, das hat man schnell über. Der absolute Knaller war die abendliche Unterhaltungsshow im Amphi-Theater. Es gab täglich wechselndes Programm mit z.T. hochkarätigen Künstlern. Auch was die hoteleigenen Animateure da abends an einstudierten Tanz- und Akrobatikeinlagen abgeliefert haben, war überragend. Das Angebot an Liegestühlen war immer ausreichend, sowohl im Pool- als auch im Strandbereich. Duschen überall vorhanden.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Die erste Septemberhälfte war extrem heiß, bis zu 42°C im Schatten. Wir sind ein paar Mal mit dem Mietwagen in die naheliegenden Berge gefahren, da gibt es einige schöne Ausflugsziele, bei etwas angenehmeren Temperaturen. Zwei von uns sind mit einem Infekt (starker Schnupfen, Husten) nach Hause gefahren, wobei man über den Infektionsherd natürlich nur spekulieren kann (Filter der Klimaanlage, Pool,...?). Die wenigen Shops, die es im Hotel gibt, sind sehr teuer und nutzen die eingeschränkte Mobilität der Gäste aus.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jörg
Alter:46-50
Bewertungen:1