Waltraud (56-60)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Pro und Contra

3,5/6
Das Hotel verfügt über ca. 280 Zimmer. Diese befinden sich in 2 stöckigen Gebäuden (nach antikem Vorbild) mit jeweils 4 Zimmern in einer schönen großen Gartenanlage. Die Gartenanlage wurde immer gepflegt. Den Gebäuden sieht man in weiten Teilen das Alter an, es herrscht Renovierungsbedarf. Die Sauberkeit ist der größte Kritikpunkt. Obwohl immer wieder in den Bewertungen erwähnt, scheint sich nichts zu ändern.
Die meisten Gäste waren Einheimische (ca. 50 %) gefolgt von Engländern und Osteuropäern: Deutsche Gäste sind mit ca. 10 % in der Minderheit.
Wir hatten ALL inclusive, WLan im Rezeptionsbereich ist kostenfrei.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt direkt am Strand und man hat von fast überall einen schönen Blick zum Meer. Zum Flughafen Izmir sind es ca. 170 KM, zum nächsten größeren Ort Didim ca. 10 Minuten mit dem Dolmus. In der Nähe (Ca. 30 Gehminuten oder mit dem Dolmus) gibt es einen Nachtmarkt (Mavsehir), wo man alle Einkäufe erledigen kann. Vor dem Hotel gibt es ein paar kleine Läden.

Zimmer3,0
Die Zimmer waren groß genug. Die Ausstattung war ausreichend (Safe-gegen Gebühr, Fernseher, Minibar...) Allerdings war die Ausstattung veraltet und schäbig. Balkon oder Terrasse mit Möblierung vorhanden. Sauberkeit - wie bereits beschrieben - war katastrophal. Insbesondere im Bad wäre eine Renovierung dringend erforderlich.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service2,0
Deutsch wird kaum gesprochen, englisch auch nicht von allen. Zum größten Teil ist das Personal eher ignorant. Man wird nicht gegrüßt. Hier wäre dringender Schulungsbedarf nötig. Einige der wenigen freundlichen Ausnahmen ist Alex, der Gästemanager.
Die Zimmerreinigung war eine Katastrophe. Vor Ankunft wurden z.B. in unserem Zimmer weder die Türen, noch die Spiegel gereinigt und auch ansonsten alles sehr nachlässig. Wir fanden während unseres Aufenthaltes die Putzfrauen meist rauchend irgendwo sitzen, anstatt zu arbeiten.

Gastronomie3,0
Es gibt ein Hauptrestaurant mit Büffet und drei a la carte Restaurants (Reservierung erforderlich) , von denen wir nur das türkische empfehlen können. Verschiedene Bars: in der Lobby, am Pool, Strand, Theater.
Die Quantität der Speisen und Getränke ist ausreichend, an der Qualität hapert es. Es gab meist einfache, kostengünstige Speisen, viel mit Hackfleisch, kaum Highlights. Abgestimmt war das Essen eher auf den einheimischen und englischen Geschmack.
Sauberkeit und Hygiene war auch hier nicht unbedingt gegeben. Obwohl ständig viele "Manager" herumliefen zur Kontrolle, fanden sich immer wieder schmutzige Teller und Gläser, die Tische nicht abgewischt....
Die Athmosphäre im Hauptspeisesaal , obwohl dieser baulich ansprechend war, glich eher einer Bahnhofskantine. Hässliche Tische und Stühle, nicht schön eingedeckt, mit dünnen Papierservietten aus dem Spender (auch beim Abendessen), wie in Fastfoodrestaurants.

Sport & Unterhaltung4,0
Fitnessstudio und Kinderclub waren vorhanden. Animation fand täglich mit viel zu lauter Musik statt, war aber nichts besonderes. Einzig die Abendshows von Externen waren sehenswert. Die Disco ließ uns abends wegen der Lautstärke erst spät einschlafen.
Vier Pools waren ausreichend mit Liegen ausgestattet, trotzdem traten auch hier die üblichen Liegenreservierer auf. Die Liegen standen allerdings viel zu eng zusammen und waren wie die Sonnenschirme sehr schäbig.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Wenn man über die fehlende Sauberkeit hinwegsehen kann, und auch der Renovierungsstau nicht störend ist, kann man dennoch den Urlaub hier gut verbringen, da die Lage und der Ausblick wunderbar sind und das Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung ist. Deshalb die Weiterempfehlung.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Waltraud
Alter:56-60
Bewertungen:69
NaNHilfreich