Archiviert
André (31-35)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Für einen erholsamen Urlaub sehr gut geeignet

5,3/6
Wir sind auf das Hotel aufgrund eines Tipps von einer Arbeitskollegin aufmerksam geworden und haben dann recht schnell aufgrund der guten Weiterempfehlungen und der schönen Bilder gebucht.

Als wir ankamen waren wir von der Größe des Hotels (Riu Garopa und Riu Funana gehören zusammen) doch etwas erschlagen. (Wir mögen es mittlerweile lieber etwas kleiner) Was wir nicht erwartet haben, dass das Personal teilweise deutsch kann. So wurde uns bei der Ankunft alles in Deutsch erklärt und ein Plan von der Hotelanlage gegeben. Die Koffer wurden aufs Zimmer gebracht und diese waren die ganze Zeit durchweg sauber und schön gestaltet. Wir hatten auch kein Problem damit, dass das Badezimmer nicht durch eine Tür abgetrennt ist. (die Toilette aber schon) Nachdem die Abendanimation beendet war, war es draußen so ruhig, dass man sogar mit geöffneten Fenster schlafen konnte und morgens wurde es erst ab acht Uhr lauter.

Der Poolbereich war schön gestaltet und die beiden Pools sind auch sehr groß, die vielen Liegen waren zu 90 % belegt, was aber an der Reisezeit gelegen hat.
Auf dem Weg zum Hoteleigenen Strand (mit zwei Beachvolleyballfeldern und Sandfussballplatz) wurde man von den Einheimischen oft angesprochen, irgendwelche Touren mitzumachen. Dies störte uns etwas. Der Strand hat dies aber mehr als entschädigt. Ein Traumhafter Sandstrand gehört mit zum Hotel, wo auch immer viele Liegen frei waren.

Das Abendessen in dem Hotel hat uns sehr zugesagt. Es gab in der einen Woche viele verschieden Gerichte, wo wir immer was leckers gefunden haben. Es gab sogar Eis mit heißen Früchten, was vom Personal extra für die Gäste portioniert wurde. Das Mittagessen war leider etwas kleiner gestaltet und so kam es vor, dass es mal nichts wirklcih gutes gab. Das Frühstück war auch reichhaltig und hat uns gut gefallen. Die Getränke an der Bar waren auch lecker und das Animationsprogramm war auch Abwechslungsreich. Leider war es in der Lobby und der Terasse nach dem Abendesse immer ziemlich voll, das man dort schwer einen Platz bekommen hat, obwohl diese auch recht groß angelegt war. Negativ war vor allem, dass man für die Nutzung des WLAN etwas zahlen musste.

Die Gästestruktur war sehr gemischt und daher gab es da keine Auffälligkeiten. Wir hatten auch das Pech einen Hurricane-Tag (seit 1980 der schlimmste Hurricane dort) in den sieben Tage zu haben, aber wie fleißig das ganze Perosnal da gearbeitet hat ist unglaublich, zwei Tage später hat man in der gesamten Hotelanlage nichts mehr davon gesehen.

Wir werden dies Hotel nicht mehr besuchen, dass liegt aber nur daran, dass wir keinen All-Inclusive in großen Hotelanlagen mehr machen werden. Weiterempfehlen können wir das Hotel dennoch, den wer einen Strandurlaub in einer großen Hotelanlage sucht, ist hier genau richtig.

Lage & Umgebung6,0
20 Minuten Busfahrt von und zum Flughafen waren sehr gut.

Wir haben keine Ausfllüge gemacht und haben die Hotelanlage nur für einen Strandspaziergang verlassen.
Taxis fuhren immer vom Hotel aus.

Die direkte Strandlage mit einer wunderschönen Düne, von der man perfekt den Sonnenuntergang im Meer bewundern konnte, ist wirklich das beste.

Zimmer5,0
Die Zimmer waren sehr geräumig, es gab sogar einen Flachbildschirm worauf Deutsches TV emfangbar war.

Es gab einen kleinen Kühlschrank mit einer Wasserflasche, diese wurde nicht automatisch aufgefüllt aber man konnte sich jederzeit ne Flasche mit aufs Zimmer nehmen.

Es gab keinen Schrank sondern nur Regale hinter Kordelketten. Außerdem gab es viele Schubladen im Zimmer.

Das Bad war geräumig, da es ja offen war. Die Dusche hatte einen ordentlichen Wasserdruck. Es war immer Sauber.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service6,0
Vom Service her gibt es nichts zu beanstanden. Alle waren sehr freundlich.

Englischkenntnisse waren gut vorhanden und teilweise sogar auch Deutschkenntnisse.

Zimmer wurden immer sehr ordentlich gereinigt

Gastronomie5,0
Es gab zwei Restaurants fürs Mittagsessen
(das Essen dort hat und nicht so gut gefallen, da es nur eine kleinere Auswahl gab)

Für das Abendessen gab es ein Hauptrestaurant und 4 Themenrestaurants, wo man Tische reservieren musste.
Das Abendessen im Hauptrestaurant war einwandfrei und abwechslungsreich und sehr lecker.

Frühstück gab es auch im Hauptrestaurant und war abwechslungsreich und mit einer großen Auswahl.
Es war immer Sauber und das Personal dort auch sehr freundliche.

Aufgrund der Größe war es aber auch eine Art Massenabfertigung.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Poolanlage war schön gestaltet und groß und immer top gepflegt.

Es gab ein breites Animationsprogramm.

Die Liegen am Pool waren meistens belegt, dafür war am Strand immer was frei. Einige Liegen könnten schon ausgetauscht werden, da diese durchgelegen waren. Aber alles noch im Rahmen.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Als Reisezeit würde ich den August nicht empfehlen.

Im Mai und Juni dürfte es am besten sein.

Aber im Dezember und Januar kann man dort auf jeden Fall sehr gut Sonne Tanken.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:André
Alter:31-35
Bewertungen:3
NaNHilfreich