Archiviert
Stanislav (31-35)
Verreist als Familieim August 2015für 1 Woche

Schönes Hotel, ABER: Nichts für Europäer!!!

4,2/6
Das Hotel befindet sich an einem extrem schönen Strandabschnitt. Die Anlage an sich ist sehr groß und entspricht vollkommen einer 4-Sterne-Kategorie. Insgesamt ist diese allerdings absolut nicht auf die Urlauber aus Europa ausgerichtet - hohe Erwartung bei den Trinkgeldern, absoluter Rauchverbot (bis auf zwei Rauchbereiche und den Strand). Für Kinder gibt es einen schönen Mini-Club und Abends ein kurzes Animationsprogramm.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt im wahrsten Sinne des Wortes direkt am Strand. Dabei handelt es sich um einen sehr schönen Abschnitt. Da wir nur 8 Tage vor Ort waren, haben wir uns für Ausflüge nicht interessiert. Die Transferzeit vom/zum Flughafen beträgt fast zwei Stunden, in den Katalogen wird diese meist mit einer Stunde angegeben.

Zimmer5,0
Sehr schöne und für karibische Verhältnisse saubere Zimmer mit einem Balkon, auf dem man leider nicht rauchen darf :(
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service3,0
Wenn ich den Service mit der Dominikanischen Republik oder der Türkei vergleiche, würde ich diesen als schlecht bezeichnen. Die Erwartung bei den Trinkgelder ist extrem hoch. Selbst für einen Cocktail am Strand/Pool wird von einem Gast ein Dollar erwartet. Ansonsten wird man seltsam angekuckt. Das kuriose dabei ist, dass das Personal in der Dom.Rep. sich wenigstens Mühe beim Service gibt - im Rio Ocho Rios ist dies anders - das Personal weiß, dass man sogar für einen mittelmäßigen Service sein Trinkgeld von den Amerikanern bekommt.

Gastronomie4,0
Die Speisen sind sehr eintönig und entsprachen nicht immer unserem Geschmack. Das Menu wird widerrum auf die Amerikaner ausgerichtet. Es gibt zwar nicht nur Burger, Hot Dogs etc., aber die Auswahl an "gesunden" und leckeren Gerichten ließ zu wünschen übrig. Zwei Mal wurde jedoch Lobster serviert. Obwohl wir eigentlich keine Fans von a la Carte - Restaurant in den AllInclusiv-Anlagen sind, waren wir in diesem Hotel zwei Mal Gast. In erster Linie wollten wir unter klimatisierten Bedingungen zu Abend essen und auch das Essen war deutlich leckerer, als am Buffet.

Sport & Unterhaltung4,0
Die Animation am Pool funktionierte einwandfrei. Auch hier konzentrierte man sich komplett auf das amerikanische Publikum. Leider wurden auch Spiele mit Alkohol veranstaltet, so das der Pool ab Nachmittag mit einem Kind nicht mehr zu betreten war. Das Sportangebot am Strand entspricht dem Standard - Volleyball, Segeln, Tretboot
Die Liegen am Pool wurden bereits sehr früh reserviert, für uns war es jedoch kein Problem, da am Strand es keinen Mangel an Liegen gab.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Für nur 50$ kann man sich einen WiFi-Zugang kaufen und sieben Tage von überall online sein.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Stanislav
Alter:31-35
Bewertungen:13
NaNHilfreich