Archiviert
Renate & Werner (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Es war so ärgerlich, satt zu sein

5,3/6
Zur Erklärung:
Zur Abgabe der nachstehenden Hotelbewertung wurden wir weder durch Hotelpersonal bzw. Animateure genötigt, noch wollen wir dadurch dem Hotelier das Haus voll machen.
Nein, uns hat dieses Hotel nun schon zum zweiten Mal sehr gut gefallen. – Jetzt sind auch wir Stammgäste. Und alle diese vielen Stammgäste kommen nicht immer wieder in das Hotel, weil es dort so schaurig ist. Das Hotel ist sehr schön, hat sicherlich schon einige Jahre hinter sich, was sich hier und dort bestimmt durch eine dunkle Fuge im Pool oder Bad zeigt. Bestimmt bröckelt auch irgendwo einmal etwas Putz ab, aber wen stört es? – Uns auf jeden Fall nicht. Wir machen Urlaub und spielen nicht den Hotelinspekteur um vom Reiseveranstalter einen Gutschein für einen Ausflug o.ä. zu erhaschen.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt unmittelbar am Strand und unweit (ca. 500m) einer rasant befahrenen Straße, an der viele Geschäfte und kleinere Lokale liegen, die alles anbieten, was das Touriherz begehrt.

Zimmer5,0
Unser Zimmer war schön! – Sauber, Möbel nett anzusehen und in Ihrer Funktion nicht eingeschränkt. – Wir haben nicht vor eine Hauswand gucken müssen, sondern hatten den „gebuchten“ seitlichen Meerblick. Das reicht uns. – Im Zimmer sind wir nur zum Duschen und schlafen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service6,0
Das Hotelpersonal ist uns immer freundlich und nett gegenübergetreten. – Viele Gesichter kamen uns, aus unserem ersten Besuch im Okt letzten Jahres, noch bekannt vor. Wir haben nicht mit Trinkgeld um uns geworfen, haben aber trotzdem Getränke und andere Dienstleistungen umgehend und problemlos erhalten.

Gastronomie6,0
Das Essen ist einfach der Hammer! – Ich (der männliche Teil des hier berichtenden Paares), bin beim Essen ein Pingel und Erbsenzähler sondergleichen. – In diesem Hotel habe ich mich zehn Tage lang auf jede einzelne Mahlzeit gefreut! Frühstück, mit allem, was dazu gehört (Omelette nach Wunsch gezaubert, Eier in allen Varianten, frische Obstsäfte, Joghurts, Obst, Marmeladen, Honig, Käse Wurst und und und), Mittags und abends riesen Buffets. – Immer mit extra Kinderbuffet, Vegetarier- und Diätecke. Allein geschätzte zehn verschiedene Fleischgerichte mit Beilagen aller Art und riesen Dessertauswahl.

Sport & Unterhaltung4,0
Von der Animation und Sportaktivitäten haben wir nicht viel bekommen. Wir waren tagsüber immer am Strand und dort hielten sich die organisierten Aktivitäten im Rahmen. – Wir haben eigentlich in unseren Urlauben selten Kontakt mit dem Animationsteam. Für Poolspiele sind wir vielleicht zu alt und für Bingo zu jung  . Abends spielt das angebotene Programm jedoch schon eine größere Rolle für uns. In einem All In – Hotel ist man ja grundsätzlich daran interessiert, auch den Abend im Hotel zu verbringen. Das geht in diesem Hotel grundsätzlich auch sehr gut. Abends war auf der Theaterbühne immer erst eine Show (tanzen, Akrobatik u.ä. bevor es dann in der Sunset-Bar mit Livemusik oder Musik vom Laptop weiter ging. Hier aber jetzt mal ein bis zwei Sonnen Abzug. – Livemusik war immer gut und die Lieder dem Publikum entsprechend ausgewählt. Aber die „möchte gern“ DJ’s: Zur Situation vor Ort: Das Hotel wird bekanntlich eher von Gästen jenseits der 40 Lebensjahre bevorzugt (und das ist vielleicht noch geschmeichelt). Die als DJ eingesetzten Animateure sind vielleicht Mitte 20 und haben nichts die geringste Ahnung, was so beim Publikum ankommt. Gähnende leere auf der Tanzfläche und ein DJ, der gelegentlich das Laptop bestaunt und ansonsten mit seinem Smartphone rumspielt. Ich muss zugeben, da platzte mir, als ehemaligem Tanzmusiker, fast die Hutschnur. Irgendein verwirrter Gast hat den Animateuren anscheinend eine CD o.ä. mit B-Seiten der deutschen Volks- und Schlagermusikgarde untergejubelt. – Es war so grausam  - Nein, im Ernst. Hier sollte der Hotelier dafür Sorge tragen, das dem Publikum entsprechende Musik gespielt wird und in disem Fall auch noch Musik zu der getanzt werden kann, denn diese DJ-Veranstaltungen wurde immer als Tanzveranstaltung angekündigt. (2 Sonnen Abzug weil wir die DJ-Sache an drei Tagen über uns ergehen lassen mussten.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wer hier jammert, jammert wohl auf hohem Niveau. Das Hotel ist schon älter als 10 Jahre und im normalen Maß abgewohnt. Es wird immer und überall geputzt und (soweit nötig) repariert. - Liebe kommenden Gäste, genießt Euren Aufenthalt in diesem schönen Hotel, verzweifelt nicht gleich, wenn die WLAN-Verbindung mal nicht stabil ist. - Es gibt wichtigeres im Urlaub. Viel Spaß und gute Erholung.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Renate & Werner
Alter:51-55
Bewertungen:7
Kommentar des Hoteliers
Liebe Renate & Lieber Werner,

wir, das Crystal Sunrise Queen Luxury Resort & Spa, legen großen Wert auf das Feedback unserer Gäste. Vielen Dank für die Zeit, die Sie sich genommen haben um Ihre Erfahrungen mit uns zu teilen.
Es freut uns sehr, auch wenn der DJ am Abend nicht zu Ihrer vollsten Zufriedenheit beitragen konnte, dass Ihnen die Hotelausstattung und unsere Servicequalität gut gefallen haben . Wir danken Ihnen für die positive Bewertung und Weiterempfehlung.

Viele Grüße

Ihre Hotelleitung
NaNHilfreich