Liudmila (36-40)
Verreist als Familieim Januar 2017für 3-5 Tage

Super FAMILIEN-Hotel

6,0/6
Das ist ein Familienhotel. Es muss jedem klar sein, dass endlich Familien mit den Kleinkindern auch die Möglichkeit haben das Abendessen auch mal in Ruhe zu genießen, wenn die Kinder im Spielzimmer betreut werden. Vielen Dank an Jan und Felis!
Das heißt aber, dass es Familien vor allem mit Kleinkindern sind, die es noch lernen müssen sich am Tisch zu benehmen und längere Zeit ruhig zu sitzen. Da kann man es schlecht wie bei unseren Kindern im Alter 2 und 4 beide Jungs es erwarten, obwohl wir dran mit Hochdrang arbeiten. Solange es man im Kopf behält, wird keiner sich über den Lärmpegel etc. beschweren. Außerdem hat die Bedienung schon dafür gesorgt, dass die Gäste ohne Kinder in anderen Räumen gesessen haben.
Von unserer Seite haben wir aber auch die Zeit gebucht, wo weniger Trubel ist. So konnten unsere Kinder deren ersten Urlaub sehr angenehm erleben und wir auch zum ersten Mal nach 4 Jahren mit den Kindern rauszufahrend.
Die Möglichkeit die Kinder auch nicht nur nach dem gemeinsamen Abendessen in die Kundenbetreuung abzugeben hat viel dazu beigetragen, dass für mich und Oma es wirklich wie ein Urlaub war.
Vielen Dank auch für super leckeres Essen! Wir fanden es Super, dass das Kinderessen wirklich kindergerecht gekocht wurde.
Apartment hatte eine guten Lärmisolation, sauber und neu renoviert oder wenigstens sah so gut aus
Die Gegend ist sehr schön!!!

Lage & Umgebung6,0
Für uns war das die Perfekte Lage. Wir haben im Apartmenthaus gewohnt. Es ist weg von der Trubbel und allgemein das Hotel ist nicht in der Innenstadt, obwohl die letztere ca 10 min zu Fuß entfernt ist. Wir mögen es eher abgelegen. Man denkt es ist komisch zum Früstücken sichkomplett anzuziehen und zu laufen. Wir sind immer mit dem dem Auto gefahren, weli 2 Kleinkinder und nach dem Frühstück haben wir sofort etwas im Programm, deswegen war es gar nicht so schlecht sich komplett bereits fürs Früstück fertig zu machen.
das Haupthotel und das Apartment sind ca 200mm entfernt
Einkaufsmöglichkeit, Bäckerei, Arzt alles in Fußentfernung, obwohl wenn im Winter und mit 2 Kleinkindern würde ich zuerst alles mit dem Auto entdecken, um eine Vorstellung zu bekommen und eigene Kräfte und die von den Kindern besser einzuschätzen.

Zimmer6,0
Das Apartment war neu renoviert, man hatte alles mit Ausnahme von der Mikrowelle. Da wir allgemein keine Mikrowellen-Fans sind, war das kein Problem. Hell, warm und wenn man wärmer möchte, dann an der Rezeption melden, die Temperatur wird per Computer hochgesetzt und man hat mehr Spielraum mit der Wärmeeinstellung.
Man bekommt auch zusätzliche Heizkörper, wenn man noch heißer möchte:)
Gute Lärmisolierung. Klar man hört doch noch etwas, aber nicht so dass es einen stört. Sehr angenhem uberrascht! Bad klein, aber fein. Für Kleinkinder kann man eine Plastikbadewanne bekommen. Einfach sich nicht scheuen und fragen!
Es gab genug betten für 2 Kleinkinder 2&4 J. a. Oma und mama.
Genug Handtücher. Wir haben aber keinen Wechsel bis zur Abreise gewünscht. Bei 3 tagen sollte man doch vernünftig bleiben. Ansonsten würde man jeden Tag putzen und Tücherwechsel machen. Keine Angst!:)

Service6,0
Super-Service. Alle Anliegen aufgenommen und so schnell wie möglich erledigt. Da ich etwas ungeduldiger Mensch bin, unter Strom mit Kindern stehe, habe ich evtl. die Rezeption genervt:) Entschuldigung! Habe das aber keinerlei in dem Service, Einstellung oder Ton gespürt und gehört. Vielen Dank!

Gastronomie6,0
Super-Essen für Erwachsene. Wir waren froh auch meistens nicht zu kochen und so viel Auswahl zu haben.
Es war auch gut so, dass Abends alle Vorspeisen kleiner waren, sonst hätte man keinen Platz für den Hauptgang und wir nie Platz für den Nachtisch hatten. 3 von 4 Mal ließen wir es uns einpacken:)
Kinderessen ist kindergerecht gekocht: nicht überbraten, nicht übersalzen, immer frisches Obst und Gemüse.

Sport & Unterhaltung5,0
Man muss sagen, dass man mit den Kleinkindern 2&4 doch noch etwas eingeschränkte Möglichkeiten hat (Ausdauer, Mittagsschlaf etc.) Aber unsere hatten viel Spaß endlich einen richtigen Winter zu erleben:
1) im Keller des Apartmenthauses stehen Schlitten - Super Spaß für die Kids. Aber bitte nicht mit Kleinkindern versuchen den Berg runter zu rodeln. Sie bezahlen einen Haufen Geld, um mit der Seilbahn hoch zufahren, aber die ganze Piste nach unten bzw. bis zur Mittleren Station zu rodeln, ist nicht ohne. 2 ersten Kurven gingen noch, dann kam eine ziemlich steile, nach der wir gesagt haben, nein so nicht. Wieder zu Fuß hoch und mit der Seilbahn nach unten. Da gab es keine Sicherheitsnetze zum Fangen. Es gab noch 2 Familien mit Kleinkindern und alle haben wie wir viel bezahlt und die Piste nicht benutzen können. Das Leben kostet doch mehr. An der Seilbahn gibt es keinen Hinweis, dass die Piste nicht mit Kleinkindern zu benutzen wäre und keine Hinweise, wie es gemacht ist. Da muss einer, der schon richtig Ahnung hat rodeln aber nicht die Ersturlauber :)

2)Dann haben wir Langlauf-Ski in einem Fachgeschäft (Leifert?? - sehr guter Service, Schnell und professionell) in Bezau ausgeliehen (für Oma), sie hat auch super Spaß gehabt.
3) Pferdekutschfahrt in Winterlandschaft geht über ca. 1 Std und war SUPER! Teuer aber sehr gut! Aber bitte Schneehose und alles warmes was man hat, anziehen. Wir waren sehr warm angezogen, waren aber froh, auch die Decken noch über uns zu legen:) Der Kutscher verkauft auch eigenen Käse, Schinken, Obstle und Schnaps Enzian. Am nächsten Tag sind wir zu seinem Hof und haben ordentlich eingekauft. Die Preise sind besser als im Geschäft Sütterlüty und haben keine Zusatz und Konservierungsstoffe außer Salz.
3)Streichelzoo ist eher ein kleiner Stall mit Kaninchen, Ponys und Ziegen, aber die Kleinen dürfen alle füttern und die Ponys bürsten. Die Kids waren begeistert und das ist für mich das Beste Zeichen, ob es gut war.
Allerdings läuft man da mit der Kinderbetreuung zu Fuß. Für ein oder anderes Kind kann es doch etwas zu weit vom Gefühl werden, gerade in Winterklamotten. Lieber dann absprechen und Kinder mit dem Auto dahin bringen.
4) Bäckerei und Konditorei: hat uns lieberweise eine leckere Geburtstagstorte für Oma gebacken! Auch Angebot da - oj, wünschte ich wäre etwas größer und hätte mehr Platz im Bauch:)

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:3-5 Tage im Januar 2017
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Liudmila
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich