Archiviert
Mathias (51-55)
Alleinreisendim September 2015für 1 Woche

3 Sterne zum Preis von 4+

3,3/6
Das Esencia haben ich u.a. aufgrund der im Durchschnitt 90% Bewertung gebucht. Leider ein Fehler!
Von der netten Rezeption mal abgesehen, passt an diesem Hotel aber auch gar nichts.

Lage & Umgebung4,0
Das schönste an der Lage des Hotels, ist der ca. 100m entfernte Strand. Spazieren gehen, schwimmen etc., wunderbar.

Zimmer4,0
Sauberkeit der Zimmer s.o.
Bad: In den Badleuchte, abgedeckt durch ein Milchglasscheibe, lag totes Ungeziefer (Mein zweimaliger Hinweis darauf wurde "wohlwollend" entgegen genommen aber nicht behandelt).
Die Badewanne aus Kunststoff hat auch schon mal bessere Zeiten gesehen.
Hand/Badetücher werden nach Bedarf regelmäßig ausgetauscht.
Ach so, der Standfuß der Stehlampe im Wohnraum besteht aus senkrecht angebrachtem, scharfkantigem Metall. Im Halbdunkeln mal nicht aufgepasst, aua, Blut wird fließen.
Minibar: Na ja, kühlt kaum und das Dichtungsgummi löste.
Klimaanlage: Die funktionierte einigermaßen, verbreitete in den ersten zwei Tagen allerdings einen unangenehmen Geruch!
Nachts kann man die Balkontür offen lassen, da dass Zimmer dann durch eine Fliegengittertür geschützt ist.
Zimmertyp:Einzelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Der Service im Esencia Bereich war nett, freundlich und zuvorkommend.
Im Haupthaus aber, zb. an der Bar im Erdgeschoß komplett überfordert, vor allen Dingen abends. Teilweise lange Wartezeit in der Warteschlange, um an meinen Gin Tonic zu kommen. Grund: Zwei Servicekräfte hinter der Bar, eine Servicekraft für die Tischbestellungen :-( .
Aber trotz allem dem Streß war der Service immer nett und freundlich! Mit Englisch, Deutsch und ein paar Brocken Spanisch kam ich gut zurecht.
Zimmer 1229: Größe ausreichend und hell. Aber die Sauberkeit? "Gereinigt" wurde mein Zimmer irgendwann zwischen 12:00 und 15:30. D.h., es wurde einmal feucht durchgewischt und das Bettlaken gerichtet. Allerdings nicht unter dem Bett. Ein Paradies für Wollmäuse ;-). Zimmerecken wurden ausgelassen, die Anrichte wurde in der Zeit 1x, die Leiste unter dem Fernseher/Spiegel gar nicht geputzt!
Meine Vermutung: Auch hier zu wenig Personal!

Gastronomie3,0
Gastronomie im Esencia Bereich? Na ja, war ok, aber auch nicht mehr. Frühstück dort ab 9:00 Uhr. Außentische ab 8:45 schon zur Hälfte "reserviert". Der Ansturm auf das Buffet ist dann allerdings sehr groß. Schlange stehen, um an Brot, an Saft (Orangensaft ist der einzige, der angeboten wird) zu kommen. Unterschiede zum Frühstück im Haupthaus habe ich keine bemerkt. Dort kann man ab 07:30 frühstücken. Auch gibt es dort einen Esencia Bereich mit ausreichend großer Außenterasse.
Themenabende gibt's im Esencia 3x die Woche. Orientalisch, Asiatisch, Kanarisch. Sonntags Grillabend. Samstags geschlossen.
Vielleicht bin ich ja zu anspruchsvoll, die Qualität und auch die Optik waren grade mal befriedigend! Da könnte das Hotel wirklich mehr bieten, vor allem was die Themenabende angeht, aua, aua, aua (am Orientabend gab es u.a. Sushi) .

Sport & Unterhaltung3,0
Strand war prima, spazieren, schwimmen, in der Sonne liegen, so wie man's gerne hat!
Pool? Bloß nicht! Auch hier wider Thema Sauberkeit: Poolreinigung in den 9 Tagen:1x!
Reinigung des Sonnenliege Bereichs: 1x wurde gefegt.
Die Fliesen waren mit Sonnencreme, Dreck, Staub, etc. verunreinigt.
Reinigung in meiner Zeit: 0x
"Reservierung" von Liegen UND Sonnenschirmen: Ab 7:15Uhr, übrigens von allen Nationalitäten ;-) .
Es gibt hier entschieden zu wenig Sonnenschirme. Teilweise wurden Sonnenschirme in Abwesenheit der Benutzer "entführt", was im Nachhinein zu slapstickartigen Szenen führte :-))) .
Duschen: 1x 2. Zu wenig!
Die Sonnenliegen stehen z.t. so eng beieinander, dass man sich den Zugang zum Pool erst freischieben muss.
Wassertiefe des Polls übrigens max. 1,20m!!!
Animation: Im Pool hin und wieder für eine halbe stunde Wassergymnastik. Kein aufdringliches animieren!
War für mich auch nicht wichtig.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Nicht buchen!!!

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Mathias
Alter:51-55
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Vielen Dank, dass Sie sich für Ihren Urlaub für Hotel Escencia Fuerteventura Princess entschieden haben. Außerdem möchten wir uns für die Zeit bedanken, die Sie sich genommen haben, um uns eine Bewertung zu schreiben und uns Ihre Eindrücke mitzuteilen.
Ihre konstruktive Kritik, die uns bei der ständigen Verbesserung unserer Leistungen und unseres Standards hilft. Unser Ziel ist es jeden Tag einen besseren Service anzubieten, um die Zufriedenheit unserer Gäste zu steigern.
Wir bedauern Ihre Enttäuschung über unser Speisen- und Getränkeangebot. Die Gastronomie ist eines der wesentlichsten Merkmale unserer Hotelkette. Wir können Ihnen versichern, dass es wichtig für uns ist, dass unsere Gäste unser kulinarisches Angebot genießen. Wir haben Ihre konstruktive Kritik an unseren Küchenchef weitergeleitet und werden mit ihm Rücksprache halten, die Qualität zu überprüfen und Maßnahmen zur Verbesserung zu ergreifen.
Leider von zu vielen mangl, wir versuchen un schnell zu verbesseren.
Vielen dank fur ihre bemuhung

NaNHilfreich