karl (66-70)
Verreist als Paarim April 2017für 3-5 Tage

in friedersbach wird sogar die frieda schwach.....

5,0/6
ein nettes wellnesshotel im waldviertel. bestehend aus einem alten (waldviertler stuben) und einem neuen teil. ein schöner garten und ebensolcher wellnessbereich gehören dazu.

Lage & Umgebung5,0
es gibt rundherum viele möglichkeiten für wanderungen die auch den normalverbraucher nicht überfordern. allerdings nur landschaft . einkaufsmöglichkeiten in zwettl - ca 9 km entfernt

Zimmer5,0
das zimmer tadellos (sauberkeit wird grossgeschrieben) allerdings die aussicht auf das dach des anbaus ist nicht sehr erbaulich.

Service6,0
sehr nettes personal, zuvorkommend und höflich, man fühlt sich gut aufgehoben.

Gastronomie4,0
ein ausgzeiechnetes frühstücksbuffet das keine wünsche offenlässt. es wird auch sofort nachgelegt . die speisekarte ist allerdings sehr bescheiden und hochpreisig. man könnte die gäste auch über die möglichkeit der halbpension informieren (sofern man nur frühstück gebucht hat)

Sport & Unterhaltung4,0
der wellnessbereich ist ansprechend, sehr sauber mit einem anschliessenden schönen garten der mit sonnenliegen bestückt ist. im keller gibt es noch einen raum mit tt-tisch, wuzler und billardtisch......wobei man den eindruck hat dass der raum nicht oft benutzt wurde. ansonsten wie bereits erwähnt, wanderwege rundherum, es gibt auch eineige sehenswürdigkeiten in der umgebung wie stifft zwettl, stausse ottenstein.....

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im April 2017
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:karl
Alter:66-70
Bewertungen:8
NaNHilfreich