Jürgen (61-65)
Verreist als Paarim September 2017für 1-3 Tage

Schlechtestes Hotel, in dem wir je zu Gast waren

1,0/6
Die Einrichtung des Hotels ist schwer in die Jahre gekommen und dringend renovierungbedürftig. Flure und Zimmer sind mit Teppichbelag ausgestattet, der fleckig ist und Risse und Löcher hat. Wir hatten uns nicht getraut im Zimmer barfuß zu gehen.
Die Zimmertür ließ sich nur schwer öffenen, dafür konnte die Tür zum Bad nicht geschlossen werden. Die Handtücher waren ausgefranst. Bei der Ankunft hatten wir bemängelt, dass der Seifenspender leer ist, dieser wurde allerdings bis zu unserer Abreise nicht neu gefüllt. Wir hatten nach einem anderen Zimmer gefragt, das wurde uns auch angeboten, war jedoch in einem noch schlechteren Zustand, so dass wir in dem zugewiesenen Zimmer geblieben sind. Keine wirkliche Auswahl beim Essen. Das Salatbüffet bestand aus Salaten aus dem Eimer vom Großmarkt. Nichts frisches und alles sauer eingelegt. Die angebotenen Hauptgerichte entstammen einer Schnellküche. Das Personal war sehr freundlich, dass änderte sich allerdings schlagartig, sobald Kritik geäußert wird. Zitat: dann müssen sie halt ein anderen Hotel buchen, wir haben "nur" 3 Sterne. Die aber sind heillos übertrieben. Wir hatten 5 Tage gebucht und aufgrund der vorgefundenen Umstände bereits nach 3 Tagen abgereist.

Lage & Umgebung4,0

Zimmer1,0
Kleine Zimmer mit vielen Unzulänglichkeiten. Fleckiger Teppich, kein Telefon, kein Wlan, dunkel, Handtücher alt und ausgefranst.

Service2,0
Reklamationen blieben unbearbeitet. Personal verträgt keine Kritik.

Gastronomie1,0
Schnellküche, einfalltslos, keine frischen Salate.

Sport & Unterhaltung5,0
Mehrere Freizeitangebote im Keller, Schwimmbad ungeheizt.

Hotel1,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Jürgen
Alter:61-65
Bewertungen:1
NaNHilfreich