Archiviert
Jürgen (46-50)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Nicht einmal Geschenkt noch einmal ins Cala Romani

1,5/6
Hotel Cala Romani 24.08 - 07.09.2015 im großen und ganzen der größte Reinfall in 50 Jahren Urlaub !! Nun sind wir wieder zurück aus unserem Urlaub auf Mallorca. Leider hatten wir, trotz der positiven Beschreibung im Katalog, sowie in manchen Onlineportalen, noch nie so ein schlechtes Hotel wie diesmal. In keinem Urlaub bis jetzt hatten wir noch nie das Bedürfnis uns zu beschweren, weil es sicherlich immer kleinere Mängel gibt über die im normalfall hinweggesehen werden kann. Mir persönlich ist nicht klar, wie die hohe Anzahl der guten Bewertungen hier zustande kommt. Sicherlich ist es ein AI Hotel, aber der Alkohol (für den man lange anstehen muss), ist nicht so hochwertig um es eine solch guten Licht erscheinen zu lassen. Ich sage mir, Bilder sagen mehr als Worte und so werde ich viele hier zur Verfügung stellen.

Lage & Umgebung2,0
Entfernung vom Flughafen. Nach 2:45 kommt man als letzter im Bus am Reiseziel an. Vorher werden viele Buchten und Hotels angefahren. Am besten sollte jemand doch da hinfahren wollen, ist ein Auto mieten.
Nachtleben ein wenig im Ort. Sehr gutes Steakhaus mit normalen Preisen und sehr gutem Essen (links neben Lebensmittelmarkt 2000, rote Banner auf dennen Steakhaus steht.. Verkehrsmittel ja fahren - Auto ist besser.

Zimmer1,0
Ausstattung der Zimmer : defektes Mobiliar, das auch nicht nach Hinweis Repariert bzw. ausgetauscht wurde; kaum Ablagemöglichkeiten für Kleidung (Schubkasten mit 3 Schubladen, davon aber im 2 Zimmer 2 Schubladen kaputt); kein Stauraum sonst Kleidung sauber unterzubringen. Unsere Jungs mussten die 2 Wochen aus dem Koffer leben. Wir nutzten als Ablage die Couch, leider auch alles offen. Defekte Stühle, defekte Vorhänge etc. z.T. Feldbetten z.T. Wasserrinsal am Waschbecken; z.T. Wasserdruckschwankungen -> kein Duschen mit Warmwasser möglich.
Sauberkeit der Zimmer mangelhaft, auch nach „frisch gereinigten“ Zimmern -> Haare am Boden, Dreck, 2 Wochen lang Staubfäden von der Decke etc.„frisch gemachte Betten“ wurden wie alles andere einfach lieblos und unqualifiziert gemacht. Keine Klima – Deckenventilator.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service1,0
Freundlichkeit und Kompetenz des Personals an der Rezeption ist sehr verbesserungswürdig, auch die Motivation ist eher der unteren Kategorie zuzuordnen. (außer Daniel Font -> ist der einzig kompetente Ansprechpartner)


Gastronomie1,0
Das Essen ist wohl eher für Menschen mit einem starken Magen. Teilweise verkocht, vertrocknet, geschmacklich schlecht. Wir können z.B. nicht verstehen, das in einem Familienhotel z.B. Schweinenieren 3 mal in 2 Wochen aufgetischt werden. Täglich vorhanden Pommes und Nudel (geschmacklose), zumeist verkochtes Gemüse und in 2 Wochen 3 Gerichte die wirklich gut waren. Die Nachspeisen nicht wirklich der Hit. Selbst hier findet man ab und an Exoten im Nachspeisebereich wie z.B. Garnelen ?? English Breakfast jeden Tag (wechselweise Rührei oder durchgekochtes Spiegelei). Harte Eier (das einzige was wirklich HEISS ist), Pressschinken, Wurst (nicht wirklich definierbar), Salami (muss aus Sojaveganer Herkunft sein) und Scheibenkäse. Brot und Brötchen wirken trocken und alt, Toast feucht das man aber getoastet essen kann.

Sport & Unterhaltung3,0
Der Pool ist recht schön angelegt, aber es gleicht ab 10:00 eher einer Bahnhofshalle vom Geräuschpegel. Es sind genügend Liegen am Pool vorhanden. Selbst nach der typischen Reservierung der Liegen am Morgen bekommt man am Mittag immer noch eine Liege.
Leider gibt es keine Liegenauflagen und die Teilweise kaputten liegen sind auf dauer recht hart und unbequem. Viel zu wenig Schattenmöglichkeiten am Pool. Zu 60 % muss man in der prallen Sonne sein, also viel viel Sonnencreme mitnehmen. Es werden keine Handtücher für Pool bzw. Meer angeboten.

Hotel1,0

Tipps & Empfehlung
Die Gebühren 24 EUR die Woche für WiFi sind sehr teuer; in der heutigen Zeit sollte WiFi zu mindestens in der Lobby kostenfrei zur Verfügung stehen, bzw. nicht als Wucherobjekt genutzt werden

Überteuerte Gebühren für TV (pro Woche und Gerät 25 Euro. Dafür bekommt man 2 Programme in Deutsch

RTL und ZDF. Selbst bei 2 Sterne Hotels war TV inclusive)
Gebühren für Lunchpaket 5,00€ trotz all inclusive Buchung (kennen wir aus anderen Hotels anders -> da kostet das Lunchpaket bei AI nichts)

Verunreinigungen durch die Gäste, speziell im Poolbereich, verursacht auch durch die Flut von vielen kleinen Plastik-/Pappbechern -> Personal müsste hier präsenter sein

Es sind keine Schilder „Bitte nicht stören!“ ist nicht auf den Zimmern vorhanden. Die Putzfrauen schließen im selben Moment wo sie klopfen die Zimmer auf.

Sehr altersschwache Aufzüge, bei denen man nicht wirklich Sicher ist, kommt man an oder nicht.

Wir haben mehrfach Ratten innerhalb des Hotelgeländes gesehen und machten uns da auch wegen der Hygiene Gedanken.

Das Schild am Eingang des Hotels wirkt da wie der reine Hohn (Siehe Foto im Anhang compromiso calidad turistica - Touristische Verpflichtung zur Qualität)!!! Entweder hat mein Übersetzungsprogramm einen Fehler gemacht oder die Zuständigen Verantwortlichen, haben diesen Satz nicht verstanden.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jürgen
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich