Archiviert
Marcel (36-40)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Schöne Anlage, zu wenig Personal u. Shuttlebusse

3,7/6
Riesig insgesamt 5000 Betten!
Haupthaus 16 Etagen und unzählige Villen ringsherum dem Berg hinunter.
Auf dem ersten Blick sauber.
Wifi vorhanden aber meistens überlastet!
Viele Familien und wir hatten überdurchschnittlich viele Deutsche Gästem einige Holländer Russen Engländer.

Lage & Umgebung3,0
Das Hotel ist auf einem Berg der nur mit Shuttle zu erreichen ist. Es fährt täglich eine Shuttle nach Alanya. Außerhalb der Anlage ist alles nur per Shuttle zu erreichen. Der Strand besteht aus Felsen wo im Wasserbereich einfach Beton gekippt wurde , also die Liegen sind im Sand dann kommen Steine die über den Beton ins Wasser führen. Es gibt aber noch ein Steg wo man von ca 3m ins Wasser springen kann. Die Toiletten und die Duschen waren mehr Defekt als Funktionstüchtig am Strand. Aber der Ausblick vom Hotel ist wirklich schön.

Zimmer4,0
Die Villa war für mit der Dachterrasse recht großzügig , und mit Küche Geschirrspüler Waschmaschine gut ausgestattet, wobei man die Geräte nicht wirklich nutzen konnte . Die Klimageräte waren sehr laut aber die gekühlte Luft war wichtiger. Die Putzfrau musste fast täglich mit Geld motiviert werden ein wenig mehr zu machen als die Betten und die Bäder. Egal ob 5€ 2€ oder irgendwann nur noch 1€ gewischt wurde der Fußboden nicht einmal. Aber Wasserflaschen hatten wir mehr als nötig jeden Tag hingestellt bekommen.
Zimmertyp:Villa
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zur Landseite

Service3,0
Bei der Ankunft um 12 Uhr mussten wir allerdings 4 1/2 Stunden warten bis wir in die Villa durften , zunächst sollten wir unsere Koffer selbst tragen , als wir aber vor diesen Treppen standen(202 Stufen) zur unserer Villa , haben wir auf ein Fahrer bestanden. An der Rezeption konnte niemand Deutsch und Englisch nur ansatzweise, das geht gar nicht in einer 5*Anlage . Der Shuttlebus , auch nur über Treppen zu erreichen, fährt nicht mal jede Stunde, und dann ist das nur immer ein Shuttle der völlig überladen nicht mal alle Gäste mitnehmen kann. Die Rezeption war eigentlich immer überfordert, zu viele Leute die Probleme hatten, die Verständigungsprobleme tun Ihr übriges.

Gastronomie5,0
Das Essen war gut, selbst nach 10 Tagen gab es immer was neues zu entdecken.
Das Personal gibt sich jedoch wirklich Mühe , zumindest im Gastrobereich, Es gibt einfach zu wenig Personal. Man musste sehr oft warten bis man ein freien Tisch gefunden hat, das Personal ist auch mit dem abräumen und säubern nicht hinterher gekommen. Es kam sogar vor das wir das selber machen mussten um Essen zu können. An den Bars konnte der eine oder andere auch Deutsch oder Englisch, diese waren aber ständig überfüllt und erst ab 10 Uhr geöffnet.

Sport & Unterhaltung4,0
Es gibt wirklich viele Möglichkeiten was zu erleben. Klar die große Poollandschaft mit den leider nur Stundenweise geöffneten Rutschen ist super, gerade für größere Kids. Nur die Pool waren alle samt nicht gerade sauber, wenn man mit Taucherbrille getaucht ist hat man die schnell wieder abgesetzt , weil wirklich sehr viele Kleinstteilchen und was auch immer darin rumschwamm. An einigen Stellen konnte man sich auch verletzten, es fehlen überall mal einige Fliesen oder im Kinderbecken sind einige Stehbolzen an den sich einige Kids verletzt haben. Der Fußballplatz ist mehre Km entfernt wie viele andere Sachen auch und das fährt nur ein Shuttle gegen Gebühr hin. Genauso war es mit den Strandshuttle der auch nicht mal jede Stunde fuhr! Am Strand sind die übliche Wassersportmöglichkeiten. Die Animation war angemessen, da sind wirklich einige coole Typen dabei.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Schöne Anlage, mit einfach zu wenig Personal und viel zu wenig Shuttlebussen , zumindest in der Hauptsaison , der völlig überteuerte Supermarkt muss auch nicht sein, der Service entspricht niemals 5 Sternen

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Marcel
Alter:36-40
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers

Liebe Marcel ;
Schade das ihnen unser Hotel nicht zusagt. Wir sind jedoch ständig bestrebst auf die Wünsche unserer Gäste ein zu geben um Abhilfe schaffen damit Sie sich bei uns Wohlfühler Können.
Sentido Gold Island Hotel Leitung.
Gold City Hotel Leitung....
NaNHilfreich