Mo Toele (36-40)
Verreist als Familieim Juli 2017für 1 Woche

In die Jahre gekommen, aber günstig

2,0/6
Sehr stark in die Jahre gekommenes Hotel. Hier ist dringender Renovierungsbedarf.
Gereinigt wurde täglich aus Montags, das war ok.

Die Hotel-Chefin stand meist teilnahmslos hinter der Theke und sah immer sehr angespannt aus.
All In geht definitiv auch besser.

Getränke kamen hier aus dem 6er-Träger von Lidl/Aldi (fresh Cola, etc.), das war wirklich eine Frechheit.
Bier war mit drin, aber nur bis Punkt 22 Uhr, Weizen etc. dafür nicht.
Essen gab es täglich 2 Gerichte zur Auswahl, Dienstags Grillbuffett und Samstags Tiroler Abend.
Ein von uns so geliebtes Frühstücksei gab es leider nur an jedem 2. Tag.
Das Frühstücksbuffet war an 7 Tagen exakt gleich, keine Abwechslung und alles sehr sehr billig gehalten.

Personal stammt aus dem Ostblock und hat einige Sprachprobleme, hier wurde auch gespart.

Wir würden nicht noch einmal hierhin fahren, aber es war halt sehr sehr preiswert.

Zimmer2,0
Alt, renovierungsbedürftig. Fernseher sehr sehr winzig. Betten total durch gelegen!

Gastronomie2,0

Hotel2,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im Juli 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Mo Toele
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich