phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr0720 710 882HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
Katharina (26-30)
Verreist als Familieim Februar 2015für 3-5 Tage

Schönes Hotel für einen Kurzurlaub

5,3/6
Gemütliches Hotel verteilt auf zwei Etagen. Einige Zimmer haben wohl auch eine Treppe ins Dachgeschoss wo sich dann die Schlafzimmer befinden.
Unter dem Hotel befindet sich ein Supermarkt.
In der ersten Etage befinden sich Rezeption, Speiseraum, eine kleine Bar, ein Dayspa sowie Zimmer. Auf der zweiten Etage befinden sich der kleine Wellnessbereich, eine Spielecke für Kinder und weitere Zimmer. Im Hotel gibt es zwei Aufzüge.
Im Hotel Leuchtfeuer gibt es kostenloser WLAN - Zugang.


Lage & Umgebung5,0
Eine Bemerkung vorweg: Es war Februar und Nebensaison, daher waren viele Geschäfte geschlossen.

Das Hotel liegt mitten in Horumersiel und man ist auch schnell am Meer. In direkter Nähe befinden sich unterschiedliche Restaurants (Italiener, Griesche, Balkan-Grill, Deutsche Küche...).

Im Ort selber befindet sich ein Thermalbad, welches aber leider aufgrund von Reinigungsarbeiten geschlossen war.

Wilhelmshaven ist ca. 25 km entfernt.

Zimmer6,0
Die Größe der Zimmer ist in Ordnung, wir hatten zusätzlich ein Babyreisebett und daher war die Bewegungsfreiheit etwas eingeschränkt. Wir hatten ein Zimmer mit Balkon.
Das Zimmer machte einen sauberen und ordentlichen Eindruck. Es gibt ein TV, Telefon, eine Minibar, großer Kleiderschrank. Zudem eine kleine Sitzgruppe. Das Badezimmer ist groß und wir hatten eine ebenerdige Dusche. Im Badezimmer besteht die Möglichkeit über einen Lautsprecher das Geschehen im TV zu verfolgen.
Da die Nachbarzimmer durch eine Treppe auf zwei Etagen verteilt sind war es etwas laut da die Zimmer dann doch etwas hellhörig sind.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Innenhof

Service6,0
Alle Mitarbeiter waren stets freundlich. DIe Zimmerreinigung war ordentlich. Im Hotel selber kann man einige Dinge ausleihen wie z.B. Reisebett, Babynahrungerwärmer, Babyphone...

Gastronomie5,0
Wir hatten nur Frühstück gebucht. Das Frühstücksangebot war super und vielfältig. Neben verschiedenen Brot- und Brötchensorten gab es verschiedene Wurst- und Käseplatten, eine kleine Fischplatte, Marmeladen, Honig, Butter, Frischkäseaufstriche, Nutella, Obst, Rohkost, Obstsalat, Joghurt, Quark und eine Müslibar. Zudem gab es Rührei, gekochtes Ei, Spiegelei (auf Bestellung), Bacon und Würstchen.
Kaffee, Tee, Saft und Wasser waren inklusive, gegen Aufpreis gab es Kaffeespezialitäten und Sekt. Zimmerfrühstück ist wohl auch gegen Aufpreis möglich, haben wir aber nicht genutzt.

Im Hotel gibt es eine kleine Bar, die wir aber nicht genutzt haben.

Der Speisesaal ist landestypisch hergerichtet, jedoch für das Hotel etwas zu klein. Zu den Stoßzeiten beim Frühstück mussten Gäste warten bis ein Tisch frei wird.

Sport & Unterhaltung4,0
Es gibt einen kleinen schönen Wellnessbereich mit einer Trockensauna (schätze 80-85 Grad), einer Dampfsauna, zwei Whirlwannen (gegen Gebühr), zwei Fußwannen, zwei Duschen, einem WC, Umkleide. Über eine Wendeltreppe gelangt man in den kleinen Fitnessbereich im Dachgeschoss und von da aus in den Ruheraum. Zudem gibt es eine Dachterasse.
Leider gibt es im Wellnessbereich keinerlei Beschriftung und wir haben den Ruheraum erst durch Zufall (ein anderer Gast erwähnte es nebenbei) am letzten Tag entdeckt. Ein Hinweis in Treppennähe wäre hier hilfreich.
An den Saunen selber war auch keine Beschriftung und auch kein Thermometer, also konnte man nur erahnen wie heiß es ist. Die Dampfsauna roch etwas muffig und es gab keine möglichkeit die Sitzfläche zu reinigen.

Die Angebote des Dayspa´s haben wir nicht genutzt.

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:3-5 Tage im Februar 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Katharina
Alter:26-30
Bewertungen:11
NaNHilfreich