Vorherige Bewertung "Kurztrip an den Ballermann"
Nächste Bewertung "Ein schöner Urlaub"

Eva Alter 51-55
3.8 / 6
Weiterempfehlung
Februar 2012
archiviertArchivierte BewertungenArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt und das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Was ist ein Promo-Zimmer?”

Das Hotel, ehemals RIU, ist sehr alt und stark renovierungsbedürftig. Obwohl es schon seit Jahren nicht mehr der RIU-Kette angehört, erinnert hier noch alles an dieses Unternehmen - die Fliesen um den vergammelten Pool haben immer noch das RIU-Zeichen, die Wolldecken auf den Betten use. Die Zimmer sind sehr klein und beengt, ebenso das Bad. Zwar wurde alles sehr sauber gehalten, aber z. B. die Sitzplätze vor dem Restaurant waren derart abgenutzt, daß man sich kaum setzen mochte. Aber es wurde verkündete, dass das Hotel von November an für 4 Monate zwecks umfangreicher Renovierung geschlossen wird. Eine gute Idee.


  • Hotelsterne sind berechtigt
  • Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Angemessen

  • Hotel allgemein
    4 / 6
  • Lage & Umgebung
    4 / 6

    Das Hotel liegt ganz oben and er Schinkenstraße und man ist in weigen Minuten am Strand in Höhe Ballneario 6. Im Februar ist es dort ideal, weil sehr ruhig.

  • Service
    5 / 6

    Das gesamte Personal ist unglaublich freundlich. Besonders das Personal im Restaurant war stets gut gelaunt und sehr fleissig. Die Zimmerreinigung war in Ordnung.

  • Gastronomie
    5 / 6

    Es gibt ein Restaurant in der 1. Etage mit Plätzen für ca. 400 Personen. Freie Tischwahl. Wir waren angenehm überrascht über das sehr gute Essen. Besonders die Abendbuffets waren Klasse. Da haben wir schon selbst in 2-Sterne-Hotels sehr viel schlechter gegessen. Es war sehr abwechslungsreich, kreativ, schmackhaft und vor allem frisch. Sobald eine Speise ausging, kam auch schon wieder Nachschub. Diverse Fleischgerichte wurden a la minute zubbereitet. Es gab immer Nudeln, Paella, mindestens ein leckeres Fischgericht und 2 Fleischsorten. Dazu die übliche Salatbar und ein Dessertbuffet. Nur frisches Obst war etwas spörlich vorhanden. Die Preise für Getränke (wir hatten HP) waren absolut zivil und nicht überteuert. Man konnte allerdings auch für 16.-- pro Tag AI zubuchen

  • Zimmer
    1 / 6

    Jetzt kommen wir zum Promo-Zimmer. Wir dachten immer, Promo steht für Promotion, d. h. für Werbung. Man wirbt also mit einem besonders guten Zimmer für neue Gäste. Bei Ankunft fragten wir dann vorsichtshalber an der Rezeption nach, was denn das Promo-Zimmer bedeuten würde. Antwort: Na da haben Sie Glück, weil Sie weniger bezahlt haben. Wir bekamen ein Zimmer im 12. Stock und er Ausblick war phantastisch. Allerdings sind die Zimmer sehr klein, die Betten und Matratzen uralt und druchgelegen und zwar derart, daß man die einzelnen Federn im Rücken spürt. Die Bettenbrücke war z. Teil abgerissen und Nägel mit Verletzungsgefahr schauten heraus. Die Betten standen, getrennt durch einen Nachttisch. Darüber befand sich eine Lampe. Wir haben die Betten dann zusammengerückt. Jetzt hatte aber nur noch einer von uns den Nachttisch und damit eine Ablagefläche. Es war auch nicht möglich, daß einer schlafen und der andere noch Lesen konnte, weil nur die eine Lampe vorhanden war. Das Bad war sehr klein, die Badewanne war viellicht 1,20 lang, dafür nahm ein Bidet noch zusätzlichen Platz weg. Kein Kühlschrank vorhanden und der Fernseher war schlichtweg ein Witz mit vielleicht 15 Zoll! Für die Fernbedienung mußte man 10 Euro Kaution hinterlegen.



Besondere Tipps
Gehen Sie unsbedingt in Aladins Kaffeehaus, ca. in Höhe Ballermann 7 - 8. Dort gibt es eine Auswahl von 15 verschiedenen Torten, 1 Stück mit Kaffee für 2,85 Euro. Ausserdem kleine Gerichte wie Schinkennudeln für 3,50 sowie frische Waffeln, Erdbeeren und vieles mehr. Nicht versäumen sollte man auch eine Fahrt mit dem alten Siemens Holzzug nach Soller.Atemberaubend.


Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 1 Woche im Februar
  • Zimmertyp: Doppelzimmer
  • Zimmerkategorie: Spartipp
  • Ausblick: zum Meer/See
  • Reiseveranstalter: LTUR


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Kurztrip an den Ballermann"
Nächste Bewertung "Ein schöner Urlaub"