Archiviert
Jeanette (41-45)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Peymar: ein Mal und nie wieder!

3,2/6
Das Hotel macht von außen einen guten Gesamteindruck. Die Bauart passt zum spanischen Stil. Das Zimmer war für unsere Bedürfnisse ausreichend. Die Gäste kamen überwiegend aus Polen und Russland.

Lage & Umgebung4,0
Die Lage, direkt am Strand ist super. Da sich das Hotel direkt an der Promenade befindet, waren auch viele Geschäfte gut zu Fuß erreichbar. Das Angebot ist jedoch typisch für eine Urlaubsregion. Zur Bushaltestelle war es auch nicht weit.

Zimmer3,0
Wir hatten ein Doppelzimmer mit Meerblick und Balkon. Dieses Zimmer war für unsere Bedürfnisse ausreichend. Das Bad war von der Größe ausreichend, hat jedoch wie eine Bahnhofstoilette sehr muffig gestunken, der Geruch blieb auch die ganze Woche. Es gab keinen Kühlschrank im Zimmer, das ist nicht in Ordnung, weil unsere Medikamente hätten gekühlt gelagert werden müssen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Das Personal im Restaurant war sehr bemüht. An der Rezeption hatte man das Gefühl, dass kein Interesse an einer Kommunikation besteht. Es wird auch kaum Deutsch gesprochen. Die Zimmerreinigung wurde nach unserem Empfinden nur im Schnelldurchlauf ausgeführt. Der Fußboden war teilweise noch sandig und der Aschenbecher war auch nicht geleert.
Am Anreisetag mussten wir vier Stunden darauf warten, unser Zimmer zu beziehen. Es wurde uns nicht mal ein kaltes Getränk zur Überbrückung der Wartezeit angeboten. Unsere Koffer konnten wir in einer kleinen Abstellkammer einschließen. Leider hatte man keine Möglichkeit, sich umzuziehen, damit man evtl. schon mal an den Strand hätte gehen können.

Gastronomie3,0
Im Restaurant war ein viel zu kleines Buffet für die Anzahl der Gäste. Die Auswahl war miserabel, es gab jeden Tag das gleiche Angebot. Hauptsächlich war es auf den Geschmack der Engländer abgestimmt (Bohnen und Würstchen zum Frühstück). Es gab nur einen Kaffeeautomaten, der sehr alt und abgenutzt war. Die vordere Abdeckung war sehr wackelig. Die Kellner im Restaurant waren jedoch sehr bemüht, das man sich wohl fühlt. Am Saftautomaten gab es Apfelsaft, der zwei Mal nacheinander eine andere Farbe hatte, wir haben den dann lieber stehen lassen.

Sport & Unterhaltung3,0
Der Pool ist sehr klein, dass wussten wir aber schon aus der Hotelbeschreibung. Im Internetauftritt sind Fotos eines Fitnessraumes eingestellt. Es gibt im Peymar aber keinen Fitnessraum. Die Angestellte der Rezeption schickte uns in ein anderes Hotel, dort könnten wir angeblich, gegen ein Entgelt von 6 EUR/Tag den dortigen Fitnessraum nutzen. Dort an der Rezeption hat man uns jedoch abgewiesen, weil der Raum nur für Gäste des anderen Hotels ist.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Für Leute, die sehr, sehr kleine Ansprüche haben, kann man das Hotel Peymar empfehlen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jeanette
Alter:41-45
Bewertungen:3
NaNHilfreich