Thomas (31-35)
Verreist als FamilieJuli 20222 Wochen Strand

Vier Sterne sind hier viel zu wenig!

5,0 / 6
Weiterempfehlung mit Einschränkung - siehe Bewertung zum Zummer! Das Hotel bietet alles für einen sorglosen und erholsamen Urlaub. Man müsste das Gelände gefühlt gar nicht verlassen ;)

Lage & Umgebung
5,0
Die Lage in Kiotari bietet Vor- als auch Nachteile.

Man benötigt vom Flughafen im Norden von Rhodos recht lange zum Hotel (Transfershuttle kann gut 2-3h dauern). Dadurch ist Kiotari an sich jedoch keine der typischen Touristen-Hochburgen. Man hat einige Shops, Apotheke, einen Arzt, Mietwagen-Anbieter und Café in unmittelbarer Nähe.

Zu den touristischen Spots Rhodos-Stadt, Faliraki, Monolithos ist es dann doch jeweils ein Stück. Hier benötigt man definitiv den Bus oder einen Mietwagen.

Das Hotel liegt in Strandnähe, so dass man hinlaufen kann, ohne dass man einen Hotel-Bus oder Shuttle benötigt.

Zimmer
4,0
Die Zimmer sind gut ausgestattet und entsprechen einem 4-Sterne-Standard. An einigen Stellen merkte man jedoch, dass unser Zimmer eine Renovierung benötigt. Speziell das Bad und die Möbel müssten erneuert werden. Allerdings nichts großartiges, was einem den Urlaub vermiest oder wirklich auffällt.

Allerdings gibt es hier EINEN großen Minuspunkt - die Badezimmertür. Egal ob mit Familie, Partner, Freunden oder wem auch immer man verreist, diese Türen sind ein absolutes No Go. Es sind Milchglastüren als Schwingtür mit riesigen Spaltmaßen, so dass Geräusche zu hören und Schatten zu erkennen sind. Gleichzeitig ist die Tür dadurch nicht verschließbar. Tut mir wirklich leid, aber das trübt das Hotel-Erlebnis schon sehr.

Service
6,0
Der Service war große Klasse in sämtlichen Bereichen!! Vom Check-In an der Rezeption über die Bedienung in Restaurant, Bar und Café bis hin zu den Reinigungskräften waren alle fleißig, schnell und gleichzeitig niemals aufdringlich. Man hat oft gar nicht mitbekommen wie schnell, um einen herum gearbeitet wird.

Jede Frage wurde einem mit einem Lächeln beantwortet und für Geheimtipps für Touristen war auch immer Zeit. Wirklich ein sehr großes Lob für dieses Team und die stetige Arbeit!

Gastronomie
6,0
Die Gastronomie war kurz und knapp einfach top! Im Restaurant gab es klassische Buffets, welche man wohl aus den meisten Hotels im Mittelmeer-Raum kennt. Morgens frisches Omelette, Rührei, Obst etc. Mittags konnte man aus Restaurant, Strandbar oder den vielen Ständen auf dem Gelände wählen. Also hungrig wird man in diesem Hotel bestimmt nicht!

Die Hauptspeisen wurden täglich variiert und ergänzt. Das Essen & Getränke waren stets frisch!

Sport & Unterhaltung
6,0
Das Hotel selbst hat zahlreiche Angebote abgedeckt.

Ein Fitness-Raum, der seinen Namen auch verdient hat. Klimatisiert, gut ausgestattet und genug Platz zum trainieren. Daneben direkt ein Spa-Bereich, welchen ich jedoch nicht genutzt habe. Aber die Auswahl an Massage, Wellness und weiteren Angeboten war gegeben.

Tagsüber wurde das Angebot natürlich durch das Animationsteam betreut. Von den Klassikern Boccia, Aqua-Gymnastik bis hin zu Yoga, Beachvolleyball oder Kids Club ist hier alles im Angebot.

Ergänzend dazu gibt es neben dem hoteleigenen Strand ein „Water Sport Center“ für Jetski, Sofa Riding, Stand Up Paddling und und und. Diese Aktivitäten sind allerdings extern und müssen zusätzlich bezahlt werden.

Hotel
5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Mehr Bilder(9)
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im Juli 2022
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Thomas
Alter:31-35
Bewertungen:2