Anna-Sophie (19-25)
Verreist als Familieim Februar 2018für 1-3 Tage

gemütlicher Urlaub, Hunger lass nach

4,0/6
Das Hotel ist sehr schön und neu gebaut. Die Zimmer sind schön, doch die Dusche ist offen und somit immer kalt. Das Bett ist in 2 mal neunziger Matratzen geteilt, die ständig auseinanderrutschen, das hat genervt. Der Wellnessbereich könnte ein bisschen ausgiebiger sein, für Leute die nicht gerne in den Nacktbereich gehen gibt es nur einen kleinen Pool. Im Winter wäre ein Wirlpool auch ganz nett, oder ein Pool zum hinausschwimmen. Das Essen war die reinste Abzocke. Die Speisen waren zwar gut aber viel zu wenig. Einmal gab es als Vorspeise 2 kl. Tomaten, in der Mitte aufgeschnitten und ein mini-Mozarellbällchen drinnen. Das Hotel ist nicht wirklich zentral, zum nächsten Skigebiet muss man eine Zeit fahren. So war es ganz nett, würde aber nicht mehr hinfahren.

Lage & Umgebung2,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten3,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten3,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung4,0
Restaurants & Bars in der Nähe3,0
Entfernung zum Skilift1,0

Zimmer5,8
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)6,0
Größe des Badezimmers5,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers6,0

Service5,7
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft5,0

Gastronomie4,5
Vielfalt der Speisen & Getränke3,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke4,0

Sport & Unterhaltung2,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)2,0
Zustand & Qualität des Pools3,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz1,0

Hotel5,3
Zustand des Hotels6,0
Allgemeine Sauberkeit6,0
Familienfreundlichkeit3,0
Behindertenfreundlichkeit6,0

Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Februar 2018
Reisegrund:Winter
Infos zum Bewerter
Vorname:Anna-Sophie
Alter:19-25
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Liebe Frau Anna-Sophie,
vielen herzlichen Dank für Ihre abgegebene ausführliche Bewertung. Zum Einen sind wir sehr erfreut, dass wir Sie in einigen Bereichen begeistern konnten und bedauern Ihre negative Wahrnehmung im Bereich der Speisen. Um auch weiterhin Ihren Ansprüchen gerecht werden zu können, wird dieses Thema in den entsprechenden Abteilungen behandelt und besprochen. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bald wieder begrüßen dürfen.
Herzliche Grüße aus Admont, Sarah Reitmann
NaNHilfreich