So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer ReiserückkehrSo geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr
Julia (26-30)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Urlaub bei Freunden? Ja, auf jeden Fall! Perfekt!

5,2/6
Das Hotel ist auf jeden Fall eine Reise wert! Wir werden wieder hin fahren!
Das Haus wurde 2014 renoviert und die Sauberkeit muss man lobend erwähnen! Es gibt insgesamt nur 217 Zimmer, was wir persönlich sehr gut finden. Trotz ausgebuchten Haus, war es stets super ordentlich und sauber. Das Personal, angefangen vom Kofferpagen, über die netten Leute an der Rezeption, die Gästebetreuung, die Kellner, Köche und Putzfrauen, war immer höflich und zuvorkommend. Obwohl das Hotel und die Anlage verhältnismäßig klein ist, hat man dennoch immer und überall Platz (beim Essen, am Pool, am Strand, an der Bar). Egal zu welcher Uhrzeit man einen dieser Orte aufsucht, platz gab es immer!

Lage & Umgebung5,0
Vom Flughafen braucht man mit dem Reisebus ca. 1,5 Stunden.
Das Hotel ist nur ca. 350 M vom eigenen Strand entfernt. Auf dem Weg dorthin läuft man eine kleine Promenade entlang. Hier kann man Dinge des alltäglichen Bedarfs kaufen, aber auch Schmuck, Schuhe, Klamotten, usw.
Ausflüge kann man im Hotel selbst oder auf der Straße buchen. Dort gibt es entsprechende kleine Ladengeschäfte.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind geräumig und hell. Es gibt ein separates Bad (was ziemlich geräumig ist, mit hellen Fliesen und schwarzen Elementen) und ein Balkon (je nach Zimmer-Kategorie!). Die Einrichtung ist modern und hell gehalten und die Betten sind wirklich bequem!
Ein kleines Manko gibt es jedoch: der Kleiderschrank ist leider echt klein! Wir waren 2 Frauen im Zimmer und haben die hälfte der Klamotten im Koffer gelassen und nur das "nötigste" ausgehangen...
Gut, das ist jammern auf hohem Niveau, und Frauen haben wahrscheinlich sowie so immer zu viel mit. ;)
Es gibt eine Klimaanlage; diese kann man selbstständig an und aus schalten. Wenn die Temperatur geändert werden soll, kommt das Housekeeping und erledigt das. Ein TV gibt es auch, sogar mit reichlich Sender und gutem Empfang (wobei man im Urlaub das Ding eigentlich nicht braucht).
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service5,0
Der Service im Hotel war super. Das Personal ist stets freundlich und hilfsbereit. In unserem Fall hat sich die Rezeption sogar die Mühe gemacht, unsere geschriebenen Postkarten aus der Post zu fischen (11 Karten waren es), um uns darauf aufmerksam zu machen, das man uns zu wenig Briefmarken im Geschäft gegeben hat. Das fanden wir sehr nett! Das Personal im Restaurant und die Kellner in den 3 verschiedenen Bars war ebenfalls immer höflich.
Je nach dem zu welcher Zeit man zum essen geht, muss man auf frisches Besteck warten oder darum bitten, aber es sind viele junge Leute dort beschäftigt und die lernt das noch :)
Man könnte lediglich solche Kleinigkeiten bemängeln, aber das ist motzen auf sehr hohem Niveau - daher lass ich es :)
Die Zimmer sind immer Tip-Top geputzt! Wenn man nach dem Frühstück nochmal aufs Zimmer muss/ will und die Damen putzen schon, ist das kein Problem. Entweder man wartet kurz, oder die Damen winkt einen ins Zimmer und kommt später wieder.

Gastronomie5,0
Es gibt ein Restaurant (Frühstück, Mittag, Abendessen) alles in Buffet-Form. Das Essen ist vielfältig, abwechslungsreichen uns sehr lecker! Zum Frühstück und beim Mittag wird das Buffet nur drinnen angerichtet. Beim Abendessen auch draußen. Es gibt zusätzlich eine Nudelbar und immer verschieden frisch gegrillte Fisch,- oder Fleischsorten. Die Auswahl ist immer üppig. Es gibt zweierlei Suppen, verschiedene Salate (angemachte und frische), verschiedene Beilagen und Hauptgerichte. Auch beim Dessert kommt man eigentlich immer auf seine Kosten. Und wer Melone mag, - die gibt es quasi rund um die Uhr. An der Poolbar gibt es Mittags Snacks; also Burger, Pizza, Pommes und Salat. Nachmittags gibt es dort Kuchen. Am Strand wird man Mittags ebenfalls gut versorgt. Hier findet man eine Salatbar, eine Suppe, zweierlei Beilagen und zwei verschiedene Hauptgerichte. Und, nicht zu Vergessen: Melone :) All In bekommt man bis 23:30 Uhr; am Strand bis 17:00 Uhr. Ab 23:30 Uhr kostet jedes Getränk 3,00€ egal ob alkoholisch oder nicht - das geht in Ordnung. Es gibt außerdem um 23:00 Uhr noch eine Mitternachtssuppe – probiert haben wir jedoch nicht.

Sport & Unterhaltung5,0
Das Sportprogramm bietet auch einiges. Das Animationsteam lädt morgens und vormittags zur Aqua-Fitness bzw. Wasserball ; am Nachmittag zu Zumba oder Aerobic am großen Pool ein. Außerdem wird Nachmittags unter anderem Bogen,- und Luftgewehr schießen angeboten. Das Angebot ist nicht überladen, was wir gut finden. Wer was machen möchte hat die Chance dazu, und wer nichts machen möchte muss auch nicht. Die Jungs vom Animationsteam sind gut drauf und immer für einen Lacher gut. Gedrängt zum Mitmachen wird niemand; es wird gefragt und wenn man nicht möchte, ist das OK und die Jungs ziehen weiter.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Ein richtig runder Urlaub wird das ganzen aber erst mit einem Foto-Shooting! Die Fotografen Rober und Mike machen einen tollen Job! Die beiden arbeiten ausschließlich für das Venüs! Das Shooting besteht aus 2 Teilen. 1. Teil in der Grünanlage des Hotels und der 2. Teil bei Sonnenuntergang am Strand. Das Shooting ist kostenlos! Man kann sich am nächsten Tag die gemachten Bilder an schauen und kaufen; wer der Meinung ist die Fotos sind nichts geworden muss auch keins kaufen! Wir (meine Mutter und ich) haben wirklich super tolle Bilder bekommen (und auch alle gekauft  ).Es sind Bilder in einmaliger Kulisse zu einem einmaligen Moment! Es werden verschiedene Bilder (Farbe & Schwarz/ Weiß) in verschieden Posen gemacht - klar. Aber das Resultat war der Hammer! Es sind natürliche Bilder, so wie wir sind. Einige Bilder werden mit Highlights durch Rober oder Mike verfeinert. Mein Rat: wenn ihr angesprochen werdet, sagt „Ja“! Macht das Shooting, schaut euch die Ergebnisse an und entscheiden dann! Solch ein Shooting macht man 1 max. 2 mal im Leben!

Ein weiterer Tipp: Außerhalb des Hotels, auf der linke Seite gibt es einen Optiker - Style Optik - wer eine neue Brille braucht, sollte dort hin! Leo und sein Kollege sprechen fließend deutsche, machen einen super Job und der Service ist super!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Julia
Alter:26-30
Bewertungen:1