Corinna (31-35)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Deutsche Bastion am Ortsrand!

4,0/6
Das Hotel macht allgemein einen sauberen und ordentlichen Eindruck.
Die Gäste kamen hauptsächlich aus Deutschland.
Vor Allem Familien mit Kindern waren vertreten, aber auch Paare in allen Altersklassen.

WiFi wurde angeboten, leider war die Verbindung nicht sehr gut.



Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt etwas außerhalb des Ortes an einem Berghang. Zu Fuß sind ca. 10 Minuten zum Strand und 15 Minuten in den Ortskern.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind für diese Kategorie sehr groß.
Das Bett knarrte leider sehr laut, so dass ein erholsamer Schlaf leider nicht möglich war, so dass man vom Drehen öfters geweckt wurde. Für mein Empfinden war das Bett auch recht hart.
Klimaanlage gibt es gegen Gebühr, welche wir nicht nutzten.
Den Kühlschrank konnte man kostenlos nutzen. Leider hat es in diesem sehr stark gerochen und wurde sicher lange nicht mehr gereinigt.
Wir hatten noch ein altes Badezimmer mit Duschvorhang.
Unsere Nachbarn hatten ein etwas neueres Zimmer wo sogar eine Duschkabine im Badezimmer vorhanden war.

Sauberkeit war leider nicht zufriedenstellend.

Wir hatten einen kleinen Flat-TV mit sehr schlechtem Empfang. Als deutsche Programme ARD, ZDF, Nickelodeon und Deluxe-Music angeboten
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Die Angestellten im Essbereich und an der Rezeption waren stets freundlich und zuvorkommend.
Man konnte sich in Englisch und sogar mein einer Angestellten in Deutsch verständigen.

Negativ war leider die Zimmerreinigung.
Wir hatten von den Vorgängern Urinspuren unter dem Klodeckel entdeckt, die auch Tagen nicht entfernt wurden.

Es wurde sehr selten geputzt, was wir anhand von Schmutz neben und unter dem Bett feststellen konnten.

Des Weiteren wurde unserem zweiwöchigen Urlaub kein einziges Mal das Bett neu bezogen. Was schon sehr unangenehm war, da man bei der Wärme nachts auch schwitzt.

Des Weiteren hatte unsere Toilette im Badezimmer schon bei Ankunft einen beschädigten Klodeckel, was wir unserer Reiseleitung direkt gemeldet haben.
Der Klodeckel wurde während unserem gesamten Aufenthalt auch nicht ausgetauscht.

Gastronomie4,0
Unsere Reise beinhaltete nur das Frühstück:

Es war landestypisch. Weißbrot und Graubrot zum Schneiden, Wurst, Käse, Marmelade, Honig, Nuss-Nougat-Creme, Kuchen,Oliven, Tomaten, Cornflakes, Instantsaft und Kaffee, welcher einer Art Pulver aufbereitet wurde.
Ich fand den Kaffee nicht gut und konnte nur wenige Schlucke davon trinken. Ansonsten ist der der Essbereich sehr schön und sauber. Man sitzt direkt draußen mit Blick auf das Meer und den Ort.

Sport & Unterhaltung4,0
Der Pool war sehr sauber und nicht so sehr mit chlorbelastet.
Leider darf man erst ab 09:00 Uhr den Pool nutzen.
Was schon recht spät ist wenn man morgens schon mal eine Runde schwimmen möchte und gerade wenn man im Frühsommer anreist und es schon um 6 Uhr hell wird.
Liegestühle und Schirme sind in gutem Zustand.
Eine Dusche am Pool war defekt.
An der Poolbar wurde angenehme und leise Musik gespielt.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Das Preis-Leistungsverhältnis ist recht gut.

Unser Tipp ist die familiäre Taverne Kipos am Campinplatz.
Mit dem tollen Koch Babis und seiner lieben Frau, die mit viel Atmosphäre ein kleines Paradies geschaffen haben.
In dieser Taverne fühlt man sich so wohl. Hier laufen ihre Hunde, Katzen und Kinder rum und es ist für uns das beste Essen, was wir auf der Insel gegessen haben.
Waren bestimmt 10 Abende dort essen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Corinna
Alter:31-35
Bewertungen:82
NaNHilfreich