Patricia (61-65)
Verreist als PaarNovember 20211-3 Tage Wandern und WellnessVerreist während COVID-19

Standort i.O. -Spa marode- Frühstück minderwertig.

4,0 / 6
Die vier Sterne sind für die Anlage selbst und die Unterkünfte gerechtfertigt. Die Halbpension ist mit dem 3-Gänge Menü hervorragend!! Leider ist das Niveau (minimalistisch) der Qualität der Speisen beim Frühstück minderwertig, der riesige Frühstücksraum wirkt steril und erinnert an eine Uni-Mensa. Die Philodendron Tapete wirkt aufdringlich und irritierend. Soll das modern sein ? Eher nicht !!
Der Saunabereich ist unbedingt renovierungsbedürftig. Schade, dass hier nicht investiert wird. Die Vernachlässigung fällt auf. Die Wandlampe müsste dringend erneuert werden, die Sanduhren funktionieren nicht, der Griff der Sauna Tür ist locker, das Holz des Aufgußbehälters an der Wand ist zersplittert und die riesige, lange Lampe an der Decke erzeugt ein so grelles Licht, dass Entspannen hier unmöglich ist.
Die Tagesgebühr für einen Hund in Höhe von 13,-- Euro ist übertrieben hoch - zumal es nicht einmal die versprochenen Leckerlis gab.

Lage & Umgebung
4,0
Nah an der interessanten Stadt Putbus und unweit vom Bodden. Ideal für schöne Spaziergänge.

Zimmer
4,0
Der Duschbereich ist nicht nur eng, sondern auch renovierungsbedürftig. Nicht zeitgemäß. Zweckmäßig ist die Couch.

Service
4,0
Nette Studenten, die beim Frühstück bedienten. Im Restaurant war das Personal auch besonders zuvorkommend und "pfiffig".

Gastronomie
4,0
Das Angebot beim Frühstück war wirklich auf unterstem Niveau. Das Rührei war eine flüssige Masse - vermutlich Fertig-Eigemisch aus der Flasche. Ungenießbar! Die Backwaren - Brötchen sind "Fertigbackwaren" sind pappig, trocken und ohne Eigengeschmack, kurzum für ein 4-Sterne Hotel eine Zumutung für die Gäste. Kein frisches Obst, Kaffee-Spezialitäten nur gegen Bezahlung, Flüssigeimasse. Das Sortiment war sehr übersichtlich.
Am schlimmsten war der Frühstücksraum. Früher wurde im gemütlichen Restaurant gefrühstückt. Das ist nun vorbei. Der "neue" Raum gleicht dem Speiseraum einer Mensa oder einer Jugendherberge und hat nichts mit einem 4Sterne-Hotel zu tun - Die Tapete macht einen fertig- Man kommt sich in diesem riesigem Areal verloren vor. Einfach steril und ungemütlich. Wir waren froh, wieder draußen zu sein.

Wiederum muss das 3-Gänge-Menü der Halbpension gelobt werden Der Koch kann es !! Delikate Speisen, nett angerichtet.

Sport & Unterhaltung
4,0

Hotel
4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im November 2021
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Patricia
Alter:61-65
Bewertungen:70