Kristin (26-30)
Alleinreisendim September 2015für 1-3 Tage

Für eine Nacht ok

4,8/6
Aufgrund eines zweitägigen Seminars beim KBW hatte ich eine Übernachtungsmöglichkeit in Berlin benötigt. Direkt über das KBW konnte ich ein Zimmer im Ibis Styles zu einem vergünstigten Preis buchen. Insgesamt ist das Hotel für einen Kurzaufenthalt ganz in Ordnung. Ich würde es aber zum vollen Preis nicht buchen, es gibt sicher bessere Alternativen.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel ist vom S-Bahnhof Ostkreuz und vom KBW fußläufig gut zu erreichen. Die Frankfurter Allee befindet sich direkt um die Ecke. Auch das Ring Center ist in wenigen Minuten zu erreichen. Es gibt also genug Verpflegungs- und Shoppingmöglichkeiten in der direkten Umgebung.
Die nächsten U-Bahn- und S-Bahnstationen befinden sich auch ganz in der Nähe (Frankfurter Allee).

Zimmer4,0
Das Einzelzimmer (Zimmer 310), was mir beim Check In zugewiesen wurde, hatte leider einen nassen Fußboden (vermutlich von der Teppichreinigungsmaschine), als ich es betrat. Der Mitarbeiter der Rezeption konnte allerdings unkompliziert eine andere Lösung finden, sodass ich im Zimmer 309 untergebracht war.
Das Zimmer war insgesamt sehr recht gepflegt. Selbst der Teppichboden war angenehm sauber, da habe ich schon ganz anderes gesehen. Das Zimmer war mit allem ausgestattet, was man für einen Aufenthalt so braucht.
Leider habe ich nicht so gut geschlafen. Zum einen konnte ich kein Fenster geöffnet lassen, da von draußen ein sehr unangenehmer Geruch (Kneipe?) herein kam. Zum anderen schien das Licht des Flures durch einen Spalt unter der Tür ins Zimmer, sodass das Zimmer nicht komplett abgedunkelt werden konnte. Außerdem war es vom Gang recht laut. Ständig fiel die Tür zum Treppenhaus sehr laut ins Schloss und auch die anderen Gäste auf dem Gang waren sehr deutlich zu hören.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service6,0
Check In und Check Out verliefen reibungslos. Auch ein leider notwendiger Zimmertausch erfolgte durch den Mitarbeiter der Rezeption sehr freundlich und unkompliziert.
Beim Frühstück erfolgte das Abräumen der Tische und das Nachlegen der Speisen auf dem Buffet zügig.

Gastronomie5,0
Mit dem Frühstück war ich soweit zufrieden.
Das Speisen- und Getränkeangebot war insgesamt ausreichend.
Besonders lecker waren die kleinen Croissants. Auch der Kaffeeautomat ließ keinen Wunsch offen und der Latte Macchiato war wirklich lecker.
Vielleicht sollte man das Nutella nicht am Kinderbuffet vor den anderen Gästen verstecken.
Zudem hätte ich mir mehr frisches Obst gewünscht. Wassermelone, Apfel und Kiwi war doch etwas dürftig.
Insgesamt hat es mir aber geschmeckt und ich bin satt geworden.
Gefallen hat mir die Möglichkeit, sich noch ein Getränk vom Kaffeeautomat mitnehmen zu können. Es stehen direkt am Buffet "To-Go-Becher" zur Verfügung.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Im Hotel steht kostenloses W-LAN zur Verfügung, was ganz gut funktionierte.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2015
Reisegrund:Arbeit
Infos zum Bewerter
Vorname:Kristin
Alter:26-30
Bewertungen:7
NaNHilfreich