Michael (51-55)
Verreist als PaarOktober 20211 Woche Strand

Schönes renoviertes Hotel auf der Insel Hvar / Kro

6,0 / 6
Wir haben das Labranda Senes Reosrt im Rahmen einer Pauschalreise für einen Badeurlaub im Oktober gewählt. Es gefiel uns auf Grund der direkten Strandlage mit Blick auf Meer und Küste. Die Anlage besteht aus einem Hauptgebäude, zwei weiteren Wohneinheiten und dem Restaurantgebäude. Das Publikum war zu unserer Reisezeit (Herbstferien NRW) gemischt. Neben dem Pool bestand die Möglichkeit direkt am Hotel im Meer zu schwimmen. In einigen hundert Metern gab es auch eine kleine Badebucht. Liegen sind am Hotel und am schmalen Küstenstreifen kostenlos vorhanden.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder. Besonders hat uns die sehr schöne Lage im grünen und die Stadt Vbroska gefallen.

Lage & Umgebung
6,0
Das Hotel liegt nahe der Stadt Vbroska auf der Insel Hvar. Bei der An- und Abreise sollte man auch an die Fährfahrt denken. Dies hatten wir im Vorfeld doch etwas unterschätzt.
Reine Fahrzeiten:
Flughafen-Fähre: ca. 30 Minuten
Überfahrt: ca. 1 Std. 45 Minuten
Transfer auf der Insel: ca. 20 Minuten
Bei uns kamen dann noch 3 Stunden Aufenthalt in Split dazu, da die Fähren im Herbst nicht mehr so häufig fahren. Wir haben die Koffer am Hafen solange aufgegeben und uns die wirklich sehr schöne Altstadt von Split angesehen.
Mal für ein Zeitgefühl: Landung Flughafen: 16:00 Uhr, Ankunft Hotel: 23:00 Uhr.

Zimmer
5,0
Unser Doppelzimmer befand sich im Obergeschoss vom Nebengebäude „C“ mit seitlichem Meerblick. Es war nicht sehr groß aber für zwei Personen ausreichen. Das Zimmer wurde bereits renoviert. Als Bodenbelag wurde Teppich gewählt. Sicherlich nicht die beste Wahl aber bei unserem Zimmer auch nicht so extrem wie hier in anderen Bewertungen beschrieben. Der Zugang erfolgt mittels einer Schlüsselkarte. Zur Ausstattung gehörten ein Fernseher, ein kostenfreier elektronischer Safe, ein Wasserkocher nebst Tee und Kaffee und eine Flasche Wasser. Diese wurde auch täglich ersetzt. Es gab nur wenige Steckdosen. Ein kleiner Kühlschrank stand auch zur Verfügung. Die Betten waren sehr bequem. Der Balkon eher klein, mit einem Tisch zwei Stühlen ausgestattet. In den Schränken gab es genug Ablagemöglichkeiten und Kleiderbügel. Die ganze Einrichtung war gepflegt und nicht abgewohnt. Bei der Sauberkeit gab es keine Beanstandungen. Die Reinigung erfolgte täglich. Das innen liegende Bad hatte eine bodengleiche Dusche und war auch sehr modern. Duschbad und Seife wurden täglich nachgelegt. Das Zimmer war sehr ruhig (bis auf die Problematik „Verbindungstür, siehe „Service“). Ein Aufzug ist im Gebäude „C“ vorhanden. In der ganzen Anlage sind allerdings viele Treppen vorhanden.

Service
6,0
Überaus freundliche Mitarbeiter. Wir mussten am Anfang einmal das Zimmer tauschen (das erste hatte eine Verbindungstür zum Nachbarzimmer und die Nachbarn somit doch sehr deutlich zu hören). Ohne Probleme haben wir innerhalb weniger Minuten ein andere Zimmer bekommen. Hierfür nochmals vielen Dank. Auch die Bedienung im Restaurant war durchweg sehr freundlich. Getränke wurden dort gebraucht und das schmutzige Geschirr umgehend abgeräumt. Im ganzen Hotel gibt es kostenloses WLAN.

Gastronomie
6,0
Das Angebot im Restaurant hat uns sehr gefallen und hätten es zum Teil so nicht erwartet. So gab es z. B. Jeden Morgen frische Ananas und weiteres Obst. Eierspeisen wurden frisch zubereitet und ich finde für südliche Verhältnisse sehr lecke Brötchen. Auch beim Mittag- und Abendessen gab es keine Beanstandungen. Ich musste nicht ein Teil auf dem Teller lassen, weil es nicht genießbar oder das Fleisch zäh war. Auch gab es zu jeder Mahlzeit sehr leckeren Fisch. An der Strandbar gab es tagsüber noch eine Pizzastation.
Das Getränkeangebot entsprach dem üblichen in AI-Hotels. Erwähnen möchten wir noch, dass man bei Bedarf auch einfach eine Flasche Wasser fürs Zimmer an der Rezeption bekommen hat. Da stellen sich andere Hotels doch manchmal sehr an.
Wir waren mit der Verpflegung insgesamt sehr zufrieden.

Sport & Unterhaltung
4,0
Animation fand bei unserem Aufenthalt nicht statt. Einmal sang im Hauptrestaurant ein Künstler. Der Wellness- und Fitnessbereich konnte genutzt werden. Ferner konnte man Minigolf spielen und es gab mehrere Tennisplätze. Die Poolhandtücher lagen im Zimmer bereit und konnten gegen eine Gebühr getauscht werden. Direkt im Hotel gab es eine Tauchschule.

Hotel
6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Mehr Bilder(18)
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Oktober 2021
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Michael
Alter:51-55
Bewertungen:13
Kommentar des Hoteliers
Lieber Gast,

Vielen Dank für Ihr freundliches Feedback und Ihre Beschreibung.
Es ist großartig zu sehen und zu verstehen, dass Ihre erstaunliche Erfahrung Ihren Wünschen entsprach.
Mit freundlichen Grüßen