Archiviert
Stefan (26-30)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Solides Hotel, freundliches Personal, gute Lage!

4,3/6

Das Hotel an sich macht einen soliden Eindruck. Schön ist die Aufteilung der einzelnen Zimmer. Das Hotel ist kein typisch hässlich großer Gebäudekomplex mit etlichen Etagen. Vielmehr sind es viele - teils aneinandergekettete und versetzte- einzelne kleinere Gebäude mit nur 2 Etagen. Das Hotel hätte somit viel Potential aufgrund der Architektur ein sehr schönes untypisches Hotel zu werden.

Dazu bedüftte es allerdings entsprechender Einrichtung. Diese ist leider teils veraltet und wirkt zusammengewürfelt. Der Empfangsbereich sieht hingegegen ganz nett aus.

Alles in einem ist das Hotel insgesamt in Ordnung für die angegebenen 2,5 Sterne. Es hätte allerdings Potential für mehr.


Lage & Umgebung6,0

Caleta Fuste und somit auch das Hotel liegen quasi direkt -mittig- an der Ostküste der Insel nahe des Flughafens in der Hauptstadt Puerto del Rosario. Somit ist sowohl der Norden mit seinen Sehenswürdigkeiten (z.B. die Dünen von Corralejo) als auch die fast schon karibischen Badestrände (Sandstrände mit türkis wirkendem Wasser) rund um Jandia und Morro Jable im Süden der Insel gleich gut zu erreichen. Auf jeden Fall ist ein Mietwagen zu empfehlen.

Nahezu atemberaubend sind meines Erachtens aber die Strände an der Westküste von La Pared und Cofete, welche aber nicht zum Baden geeignet sind. Dies gilt aufgrund der Unterströmung insbesondere für Cofete. Der Strand von La Pared eignet sich hervorragend um in die Wellen zu springen. Weniger um richtig zu schwimmen. Da sind dann doch die Strände rund um Jandia vorzuziehen.

Das Hotel ist somit insgesamt gesagt super gelegen um die ganze Insel "abzufahren". Aber auch die Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe des Hotels rund um das Örtchen Caleta de Fuste sind echt schön und laden auch zum Einkaufen in den Abendstunden ein. Hier ist alles gut zu Fuß zu erreichen. Auch diverse Restaurants befinden sich in der Nähe, falls man -so wie wir- nicht jeden Tag nur zu den Hotelzeiten (bei All Inklusive) essen möchte.

Zimmer4,0
Bei den Zimmern gilt das gleiche wie oben zum Hotel insgesamt gesagt. Das Potenzial ist riesig. Die Einrichtung weniger. Die Sauberkeit ist ok, könnte aber besser. Die Sauberkeit muss meines Erachtens in JEDEM Hotel, ganz gleich ob 1 oder 5 Sterne gegeben sein. Dies ist kein Luxus sondern grundlegend!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service5,0
Das Personal im La Tahona Garden ist durchweg freundlich wie ich finde. Auch der Service ist gut. Teilweise sind gute Deutschkenntnisse beim Personal vorhanden. Englisch Kenntnisse sind durchweg beim Personal vorhanden.

Gastronomie4,0
Die Auswahl der Speisen ist sowohl zum Frühstück, Mittag- als auch Abendessen reichhaltig. Das Essen ist insgesamt ganz gut und für ein 2,5 Steren Hotel vollkommen in Ordnung. Teilweise ist das Essen auch von echt guter aber auch teilweise von schlechter Qualität und Geschmack.

Das Frühstück ist eindeutig zu Britisch ausgelegt. Auch wenn die britischen Gäste den wohl größten Anteil der Hotelgäste ausmachen, dürfte den meisten Deutschen (die auch einen großen Anteil der Gäste ausmachen -was von daher mehr beachtet werden sollte-) die Auswahl an Wurstsorten und Käse nicht ausreichen, da jeweils nur eine Sorte vorhanden ist. Auch hätte ich mich über ein wenig spanischen Serrano Schinken zum Frühstück sehr gefreut.

Die Säfte sind durchweg zu süß und nicht zu empfehlen.

Beim Mittag- und Abendessen sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Auch hier gilt, dass das Essen teilweise auch echt lecker ist. Das Bier (Tropical) ist echt sau lecker und schön kalt.

Etwas mehr dürfte jedoch auf die Sauberkeit der Teller und Gläser geachtet werden.

Das Personal ist hier sehr aufmerksam und total freundlich und wirkt auch meist gut gelaunt. So soll es sein.

Sport & Unterhaltung3,0
Der Pool wirkt sauber. Ich persönlich war allerdings nicht drin. Warum auch bei den tollen Stränden der Insel. Auch habe ich keine Lust wie einige andere Liegestuhl an Liegestuhl den ganzen Tag beengt in der Sonne zu liegen. Wers mag, ok. Liegestühle sind ausreichend vorhanden.

Billiard vorhanden.
Mittwochs und Sonntags Karaoke...eher maues Angebot.



Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Allgemeines:
Das Wetter war jeden Tag top. Man hätte keine langen Klamotten gebraucht, auch nicht abends. Die Temperatur ist eigentlich auch nachts nicht unter 20 Grad gefallen.

Kostenloses Wlan gibts im Foyer des Hotels. Das reicht meines Erachtens vollkommen aus, falls man mal unbedingt im Urlaub seine mails etc. checken muss. Meiner Meinung nach ist es sogar gut, dass es nicht im ganzen Hotel -kostenloses- Wlan gibt. Denn dann kann man Urlaub mal Urlaub sein lassen und hängt nicht -wie einige in Deutschland- den ganzen Tag am Smartphone.

Fernsehen kostet -bis auf RTL- extra, war mir egal. Guck im Urlaub eh kein Fernsehen.

Billiard kostet pro Spiel einen Euro.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Stefan
Alter:26-30
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Tahona Garden Gast,

Im Namen des gesamtes Teams des La Tahona Garden bedanke ich mich bei Ihnen für Ihre freundlichen Worte über Ihren Aufenthalt bei uns.

Wir bedanken uns herzlich, dass Sie unser Hotel bereits seit 3 Jahren besuchen und freuen uns sehr, dass auch dieser Aufenthalt Sie wieder rundum begeistert hat.

Die Einschätzungen unserer Gäste sind für uns von enormer Bedeutung, da sie uns ein Bild widerspiegeln, wie wir auf unsere Gäste wirken.

Ihre Anerkennung macht uns sehr stolz und wir sind glücklich darüber, Ihnen einen Ort des Wohlgefühls geschenkt zu haben.
Dies ist für uns alle ein Ansporn, unsere hohen Qualitätsstandards zu erhalten und in einem fortlaufenden Prozess zu verbessern.

Des Weiteren freut es uns sehr zu lesen, dass Ihnen die Insel
Fuerteventura so gut gefallen hat. Sie ist wahrhaftig ein wunderschönes Fleckchen Erde und es ist schön zu hören, dass Sie die einzigartige Landschaft und unsere beeindruckenden Sehenswürdigkeiten genossen haben.

Wir hoffen, Sie auch im nächsten Jahr wieder in unserem Hause begrüßen zu dürfen und verbleiben bis dahin mit den besten Wünschen.

Bitte wenden Sie sich sehr gern an mich oder unsere Gästebetreuung unter, reception.tahonagarden@mpihotels.com, wenn Sie Ihren nächsten Aufenthalt planen

Über ein Wiedersehen hier bei uns im Tahona Garden würden wir uns sehr freuen und verbleiben bis dahin mit vielen freundlichen und sonnigen Grüssen.

Alejandro Santana
Hoteldirektor Tahona Garden

NaNHilfreich